Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
6 superschnelle Styling-Tipps für Mamas & Home Office

6 superschnelle Styling-Tipps für Mamas & Home Office

Alle Mamas kennen das Problem: Man kümmert sich pausenlos um das Baby/Kleinkind und die Zeit für einen selbst bleibt oftmals auf der Strecke. Doch keine Mutter sollte auf Stil verzichten müssen, wenn ihr danach ist. Und gerade jetzt in Zeiten des verordneten Home Office lautet die Devise: Nicht den ganzen Tag im Schlabber-Look herumhängen! Mit dem passenden Styling, welches super einfach und schnell umzusetzen ist, kann jede Mama gut aussehen – schnell und ohne viel Aufwand.
6 Tipps, wie Mamas rasch gutes Styling umsetzen können:



Zwischenruf in eigener Sache:
Quarantäne mit Kindern: Tipps gegen Lagerkoller und Tipps gegen Langeweile Jede Menge Tipps und Tricks rund um die Corona-Zeit

Home-Schooling, Home-Office - neue Herausforderungen in einer sehr herausfordernden Zeit! Wir haben ordentich in die Tasten geklopft und Expert*innen befragt: Tipps gegen Lagerkoller und Langeweile, jede Menge schnelle Rezeptideen, Tipps für die Struktuerierung des Tages, 18 Maßnahmen zur Vermeidung von Konflikten, Vorratshaltung für Familien und vieles, vieles mehr.

Hier entlang: Tipps für Familien in der Corona-Krise



Egal ob Baby-Mama oder Working Mom – allen gemeinsam ist, dass sie unter notorischem Zeitmangel leiden. Ach hätte der Tag bloß für diese Frauen mehr als 24 Stunden! Oft genug spart frau dann bei sich selbst Zeit ein. Aber das muss nicht zulasten des Aussehens gehen. Und gerade jetzt in Zeiten des allgemein verordneten Zuhausebleibens ist

Mit diesen sechs Styling Tipps sehen alle Mütter ohne viel Aufwand frisch und gepflegt aus.
Und Hand auf’s Herz: da fühlt frau sich doch gleich viel wohler in der eigenen Haut:

6 superschnelle Styling-Tipps für Mamas & Home Office

Styling-Tipp für Mamas & Home Office #1
Ordnung
im Kleiderschrank ist das A und O

Gerade als Mama hat man sehr wenig Zeit für sich selbst und man greift deshalb bewusst einfach zu Jogginghose bzw. Jeans und T-Shirt. Doch oftmals ist der Grund auch einfach ein ungeordneter Kleiderschrank. Man zieht aus Bequemlichkeit einfach immer die oberen Kleidungsstücke heraus oder sucht ewig nach den Lieblingsteilen. Wer viel Zeit sparen möchte, sollte seinen Kleiderschrank sortieren und stets ordentlich halten. Sortiert man seine Kleidung nach Farben und Formen, bekommt man einen besseren Überblick. Wer es besonders ordentlich mag, kann seinen Kleiderschrank auch einfach nach Outfits sortieren und hat so Tag für Tag seine Lieblingsteile griffbereit.
Profi-Tipp: Gleich ganze Outfits zusammenstellen und auf einen Kleiderhaken zusammenhängen. Am besten inklusive Accessoires.

styling Tipps für Mamas

Aus aktuellem Anlass: Wann, wenn nicht jetzt wäre die beste Zeit, um den Kleiderschrank mal ordentlich aufzuräumen?


Styling-Tipp für Mamas & Home Office #2
Blitz Outfit Tipps für Mamas

Wer trotz seinem aufgeräumten Kleiderschrank die Nase voll von seiner Kleidung hat und keine Zeit zum Shoppen bleibt (oder die Shops wie im Moment der Corona-Krise überhaupt geschlossen haben), der kann sein altes Lieblingskleid einfach ein bisschen umstylen. Keine High Heels, sondern flache Boots nehmen, vielleicht eine Jacke dazu, ein Taillengürtel um das Lieblingsstück und schon ist man “good to go”. Besonders im Trend ist auch gerade der sogenannte Boyfriend-Style. So können Mamas einfach in den Kleiderschrank des Partners schauen und sich dort ein lässiges Shirt oder einen oversized Pullover aussuchen und diese einfach zur Lieblingsleggings kombinieren. Das verzeiht auch manche Schwangerschaftskilos, die eventuell noch nicht das Weiter gesucht haben.


Styling-Tipp für Mamas & Home Office #3
Ohne
passenden Accessoires geht es nicht

Was bei einem Outfit für jeden Tag natürlich nicht fehlen darf, sind die passenden Accessoires. Etwas Schmuck und eine edle Handtasche peppen jedes Outfit auf. Für Mamas eignen sich besonders große Handtaschen, die nicht nur stylisch sondern auch praktisch sind. Eine Michael Kors Tasche beispielsweise, gibt es in unterschiedlichen Größen und Formen, eignet sich hervorragend. Auch XXL-Modelle, die so genannten Shopper, sind besonders beliebt bei Müttern mit Babys und Kleinkindern, da darin nicht nur Geldbeutel und Schlüssel, sondern auch Pampers, Feuchttücher und Wechselkleidung ihren Platz finden. Ich persönlich mag große Ohrringe, Statementketten und coole Sonnenbrillen – die machen immer gleich ordentlich was her.

Die grünen Ohrringe sind übrigens selbstgemacht (Anleitung hier: Basteln mit Kindern: tropische DIY Statement-Ohrringe – geprickelt und gewalzt) und die gelben Ohrringe findet ihr hier: Mal was anderes: Geschenkideen für den Muttertag.




Styling-Tipp für Mamas & Home Office #4
Schnelle
Frisuren für jede Haarlänge

Neben dem passenden Outfit, darf natürlich auch die Frisur nicht zu kurz kommen. Aber was tun, wenn man a) kaum Zeit hat oder b) die Friseure geschlossen haben? Mamas mit einem Kurzhaarschnitt haben ihre Haare sowieso im Handumdrehen gestylt, allerdings hat man mit kurzen Haaren auch häufiger das Gefühl, diese oft waschen zu müssen. Abhilfe schafft Trockenshampoo, welches Haare am zweiten oder auch dritten Tag nach dem Waschen wie frisch gewaschen aussehen lässt. Hierfür benötigt man außerdem nur wenige Sekunden. Für mittellange Haare ist der Messy Bun sehr beliebt. Hierbei handelt es sich um einen Dutt, der nicht perfekt aussehen muss und auch innerhalb kürzester Zeit gemacht ist. Für ganz lange Haare eignen sich Flechtfrisuren oder der Sleek Ponytail, um beim Haar-Styling Zeit zu sparen. Viele Tipps für besonders schnelle Frisuren gibt es auch hier.


Styling-Tipp für Mamas #5
Make-up in 5 Minuten – yes we can!

Schminken, wenn man doch ohnehin nur daheim rumhängt? Oh ja! Denn ein gepflegtes Aussehen hebt die Stimmung!
Ein 5-Minuten Make-up für Mamas? Ja, das geht ganz einfach! Nur etwas Make-up, ein wenig Concealer unter die Augen, Rouge um dem Gesicht etwas Frische zu verleihen, die Augenbrauen etwas nachmalen und wenig Lipgloss. Fertig ist das Alltags-Make-up für Mamas bzw. das Home Office. Mehr als fünf Minuten benötigt man hierfür nicht. Wer seine Augen noch etwas betonen möchte, kann mit Lidschatten und Mascara arbeiten, doch hierfür muss man dann ein wenig mehr Zeit einplanen.


Styling-Tipp für Mamas & Home Office #6
Kleidung
vorbereiten spart Zeit!

Wer gerade morgens immer unter Zeitdruck steht (wer nicht?), kann seine Outfits auch einfach am Abend davor zurechtlegen. So hat man morgens ein paar Minuten länger Zeit, um sich um das Kind zu kümmern oder zusammen im Bett zu kuscheln. Die Kleidung ist faltig und man bemerkt es zu spät? Kein Problem! Ja, das Bügeln nimmt sehr viel Zeit in Anspruch, doch es gibt einen einfachen Trick. Man nimmt die Lieblingsbluse einfach morgens mit in das Badezimmer, wenn der Partner duscht oder man das Baby badet. Der heiße Wasserdampf sorgt dafür, dass sich die Bluse automatisch glättet und man spart sich das lästige Bügeln.

Auch interessant:

Welche Styling-Tipps und Tricks habt ihr auf Lager?
Wir freuen uns auf euer Insiderwissen!


Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Body Nicht von schlechten Eltern Klar bin ich peinlich Super Mama Tasche

Muttis Nähkästchen

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Kommentar verfassen


Like it? Bitte folge mir:



Menü schließen