Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Autokino in Salzburg: Tipps für einen entspannten Abend > Tickets gewinnen!!

Autokino in Salzburg: Tipps für einen entspannten Abend > Tickets gewinnen!!

Die Corona-Krise hat unsere Wirtschaft ordentlich gebeutelt. Viele Unternehmen litten und leiden noch immer sehr stark an den vorübergehenden Schließungen und den Auswirkungen des Social-Distancing. Viele Betriebe haben aber schnell reagiert und ihre Vertriebsarten angepasst. Auch in Salzburg gibt es ein Novum, dass wir diesem Umstand zu verdanken haben: Das Autokino Salzburg. Gewinnt hier Tickets für einen unvergesslichen Abend. 



Zwischenruf in eigener Sache:
Motivtorte Einhorn VERLOOOOOOSUNG!

Es gibt wieder was zu gewinnen hier am Blog!
Backt ihr gerne Motiv-Torten? Es ist doch immer etwas Besonderes, wenn sich eine Torte vom sonntäglichen Kuchen unterscheidet. Aber die Arbeit ...!?! Wir haben einen Tipp UND ein Giveaway für euch: So gelingt die Traumtorte ganz EASY!
Hier könnt ihr ein Tortenset nach Wahl GEWINNEN! oder den einmaligen Rabattcode nutzen.

Hier entlang: Zum Making-of mit Gewinnspiel


Wenn es in Salzburg etwas Neues gibt, das auch für junge Menschen interessant und spannend ist, steht meist eine Person hinter der Idee: Elisabeth Fuchs. Die Dirigentin der Philharmonie Salzburg wirbelt seit Jahren die Kulturszene auf und schaut dabei auch auf ein junges Publikum. Mit den Kinderfestspielen bringt sie jedes Jahr tausenden Kindern klassische Musik näher und verzaubert so Jung und Alt.

Auch jetzt hat sie mitten in einer Krise etwas ganz Besonderes erschaffen: Ein Autokino direkt am Rollfeld des Salzburger Flughafens – mit einem atemberaubenden Blick auf den Untersberg bei Sonnenuntergang. Und dabei hat sie in der Programmplanung wieder einmal an ein vielschichtiges Publikum gedacht. Von Grease (wie passend zur Eröffnung) bis Pulp Fiction für Actionfans, Mamma Mia für den Mädlsabend oder Madagascar für Familien – jeder findet hier garantiert einen Lieblingsfilm. Wie ihr gewinnen könnt, erfahrt ihr ganz unten.

Autokino Salzburg: Tipps für einen entspannten Abend

 

 

Ab dem 07. Juni kann man den Ton einfach auf der Radiofrequenz 106,9 empfangen und hat vollen Sound direkt im Auto. Von 01. Juli bis 30. August wird es dann noch spannender, denn das Autokino wird durch Autokonzerte erweitert. Auf einer 130m2 großen Bühne treten verschiedenste Künstler auf, die auf diese Weise auch in diesen Zeiten eine Chance auf einen Auftritt vor großem Publikum haben. Der Ton wird auch hier ins Radio übertragen und der Auftritt zusätzlich auf der Leinwand gezeigt. Es wird dann also auch Kabaretts, Konzerte und natürlich die Philharmonie Salzburg zu sehen und zu hören geben.

Und das Alles ohne sich in diesen Zeiten in engen Räumen mit zig anderen Personen zu drängen.

Wenn Autokino, dann jetzt!

Tipps für einen gelungenen Abend im Autokino:

Wir haben das Autokino Salzburg nun bereits zweimal besucht und wissen schon ganz genau, was wir für einen gelungenen Abend dabei haben müssen.



#1 Passende Kleidung fürs Autokino

Hier ist eindeutig der Zwiebellook angesagt. Anfangs ist es zu dieser Jahreszeit noch sehr warm und ein T-Shirt reicht vollkommen aus. Im Laufe des Abends und bei abgestelltem Motor wird es aber schnell kühl. Ein Pullover sollte also auf jeden Fall dabei sein. An kühlen Tagen sollte man zur Vorsicht sogar eine Jacke dabei haben. Das Praktische: Man schleppt seine Sachen ja nirgends hin – so kann man für alle Eventualitäten die Rückbank damit befüllen.

Untenrum empfehle ich sehr bequeme Kleidung und Schuhe aus denen man schnell rausschlüpfen kann. Im Autokino kann man nämlich so richtig schön gemütlich “gammeln”. Niemand hat etwas dagegen, wenn man im Schneidersitz Platz nimmt oder die Füße aufs Armaturenbrett lagert! Mädls werft euch in die Leggings – Männer dürfen ruhig in der Jogginghose kommen. Ein weiterer Pluspunkt fürs Autokino: Schick machen, muss man sich nicht unbedingt. Abgesehen vom Toilettenbesuch sieht einen niemand außer der Begleitperson im Auto.

Zwiebellook fürs Autokino
Zwiebellook fürs Autokino

#2 Genug Verpflegung

Man kann vor Ort einige Snacks und Getränke erwerben. Wir haben uns aber immer dazu entschieden jede Menge Futter mitzubringen. Getränke, Chips, Schokolade – im Auto kann so richtig geschlemmt werden. Im normalen Kino darf man ja keine mitgebrachten Speisen verzehren und das geht mit einer großen Familie ganz schön ins Geld. Im Autokino kann man da einmal etwas großzügiger sein und den Kindern etwas mehr gönnen als gewohnt.

Wenn ihr aber euer Auto liebt und mit Kindern ins Autokino wollt: Lieber Popcorn und Wasser statt Chips und Cola. Die Fettflecken von Chips und Co. gehen nur sehr schwer aus den Autositzbezügen. Alternative: Decke unterlegen – dann können auch “gefährlichere” Snacks genascht werden. Apropos Decke:

#3 Praktische Dinge, die man im Autokino dabei haben sollte

Megagemütlich wird’s im Auto, wenn man sich zu später Stunde in eine Decke kuscheln kann. Wir hatten unsere Couchdecken dabei und haben es uns so richtig gemütlich gemacht.

Taschentücher und/oder Küchenrolle (evtl. sogar Feuchttücher) einpacken. Bei einem Ausflug mit Kindern völlig normal: Es wird gekleckert und ausgeschüttet. Wer in diesem Fall nicht panisch auf Toilettenpapiersuche gehen will, sorgt lieber vor. Ein kleine Patzerei ist schnell weggewischt und der Kinoabend kann schnell fortgesetzt werden.

Kleine Boxen für Snacks: 2 Kinder teilen sich eine Chipspackung. Was passiert? Ständiges Geraschle und vermutlich auch der eine oder andere Streit, denn es könnte ja sein, dass jemand ein Stückchen mehr erwischt. Mit kleinen Boxen, in die man die Snacks verteilt, entfallen beide Probleme.

#4 Autohöhe beachten

Wenn es irgendwie machbar ist, sollte man mit einem ganz normalen PKW ins Autokino fahren. Besonders hohe Fahrzeuge werden aus Rücksicht auf die anderen Gäste am Rand oder ganz hinten platziert. (Ansonsten würden die anderen Fahrzeuglenker nicht mehr gut auf die Leinwand sehen.) Wir waren aber auch schon mit dem VW-Bus bei einer Vorstellung und hatten dennoch gute Sicht. Man darf nur nicht auf die erste Reihe hoffen.


Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

#5 First come – first serve

Eine Platzreservierung gibt es im Autokino freilich nicht. Nach dem Einlass werden die Autos der Reihe nach vom Ordnerpersonal eingewiesen. Wer zuerst da ist, parkt natürlich ganz vorne. Dafür muss man sich aber schon relativ früh anstellen. Der Einlass ist immer 45 Minuten vor dem Vorstellungsbeginn. 30-45 Minuten vorher sollte man sich schon anstellen, wenn man einen Platz ganz vorne ergattern möchte. (Man sieht allerdings auch vom Rand oder von ganz hinten ausgezeichnet! Gerade mit Kindern kann man ja meist nicht so zeitig da sein, denn das Sitzfleisch wird im Laufe des Abends noch genug strapaziert.)

Uns gefällt das Kultkinoerlebnis der 50er und 60er Jahre wirklich gut. Es ist ein ganz besonderes Erlebnis für Paare, Freunde und auch Familien. Und im eigenen Auto kann man übrigens auch viel besser mitsingen, laut lachen, zwischendurch mal quatschen und es sich so richtig gemütlich machen. Ward ihr schon einmal in einem Autokino?

Hier findet ihr alle Infos zum aktuellen Programm: Autokino Salzburg 

Hier könnt ihr zwei Tickets für das Autokino gewinnen!

Das Ticket gilt für ein Auto mit beliebig vielen Insassen an einem Abend nach Wunsch! 
(Kleiner Tipp: Am 15.06. öffnen die Grenzen zwischen Österreich und Deutschland und zur Feier des Tages wiederholt das Autokino Salzburg den Klassiker “Grease”!!!) Egal ob Familienausflug, Mädlsabend oder Paarzeit – ihr findet bestimmt das passende Programm für euch!

So könnt ihr mitmachen:

  1. Folgen: Folgt den beiden Autorinnen auf Muttis Nähkästchen auf Instagram: Birgit: @muttis_n und Christine @die.lauten.nachbarn und/oder folgt dem Blog auf Facebook: Muttis Nähkästchen Psst! Folgen zahlt sich auch echt aus! Wir verlosen immer wieder tolle Produkte (das habt ihr z.B. schon alles versäumt: bisherige Verlosungen).
  2. Liken: Schenkt dem Beitrag zu dieser Verlosung auf Facebook oder Instagram ein Herzchen.
  3. Kommentieren: Kommentiert hier, auf Facebook oder auf Instagram mit wem ihr gerne ins Autokino fahren würdet.
  4. Extra-Los einsacken (optional): Für jedes Teilen des Beitrag oder Markieren von anderen Interessierten, hüpft ein Extra-Los in den Lostopf.
  5. Daumen drücken!

Information zum Datenschutz: Für Kommentare werden folgende Daten erfasst: Name (öffentlich), E-Mail-Adresse (nicht öffentlich) und Website (optional). Eure Daten werden nur für den Zweck der Gewinnermittlung verwendet. Die Adressen der gezogenen Gewinner werden zum Zweck des Gewinnversands an den Verlag weitergegeben. Information zum Gewinnspiel: Teilnahmeberechtigt sind alle Mütter, Väter, Omas, Opas, Onkel, Tanten, was auch immer aus Österreich, Deutschland oder der Schweiz. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barablöse ist nicht möglich. Die Verlosung steht in keinem Zusammenhang mit Facebook oder Instagram. Liked, kommentiert, teilt, markiert ab sofort bis 13.06.2020, 23:59 Uhr. Die Gewinner/-innen werden hier und auf Facebook bekanntgegeben und verständigt.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

 

 


Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Christine

Christine, chaotische Mama von 4 Kids berichtet hier als Co-Bloggerin vom Leben zwischen Babybrei und Vorpubertät! Der Social-Media Name "Die lauten Nachbarn" ist hier täglich Programm. Folgt uns gerne auch auf Instagram und Facebook!

Dieser Beitrag hat 5 Kommentare

  1. Mit meinen Jungs und meinem Schatz – meine Freundin möche schon ganz lange mal ins Autokino, das wäre eine tolle Überraschung.

  2. Mit meinem Schatz und meinen Kids!

  3. Hallo, wurde schon verlost? Soooo viele TeilnehmerInnen gabs ja anscheinend leider nicht ;-)

    1. Hallo! Ja es wurde bereits verlost. Gewonnen wurde einmal auf Instagram und einmal auf Facebook. (Da gab es sehr viele Teilnehmer!) LG

  4. Alles klar, danke – auf instagram bin ich nicht, das hab ich nicht gesehen – auf facebook gabs eben auch nicht viele TeilnehmerInnen, deshalb hatten wir uns schon gute Chancen ausgerechnet :-( Vielleicht beim nächsten Mal, liebe Grüße!

Kommentar verfassen


Like it? Bitte folge mir:



Menü schließen