Muttis Nähkästchen | Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Reisen mit Kind: Rund um den Bodensee

Reisen mit Kind: Rund um den Bodensee

Bodensee mit Kind: Den Bodensee teilen sich Deutschland, Österreich und die Schweiz. Wer einmal rundherum reist, betritt alle Länder des DACH-Raumes. Wir haben mit zwei Kindern eine Woche am Bodensee verbracht – und uns war keine Minute lang fad. Und längst nicht alles haben wir entdeckt …
Unsere familienfreundlichen Highlights entlang des Schwäbischen Meeres:

Unterwegs mit Kindern: Mutter, Vater und zwei vorpubertäre Jungs auf Entdeckungsreise rund um den Bodensee. Familientaugliche Ausflugsziele in Österreich, der Schweiz und in Deutschland:

Bodensee mit Kind: Österreich

Seebühne Bregenz

Bregenz und Seebühne sind nahezu schon Synonyme. Alle zwei Jahre entsteht dort ein neues, gigantisches Bühnenbild im See. 2017/18 sind es zwei Karten-spielende, 20 Meter hohe und je etwa 20 Tonnen schwere Frauenhände für George Bizets Carmen. An 28 Abenden wird diese weltweit beliebte Oper auf der Bregenzer Seebühne 2017 aufgeführt. In einer Szene will Carmen durch das Legen von Karten einen Blick in die Zukunft wagen. Die Kulisse nimmt diese schicksalshafte Begebenheit auf. Die Zuschauertribüne der Bregenzer Seebühne ist – außer zu Proben und Aufführungen – öffentlich zugänglich. Die Bregenzer Festspiele finden jährlich im Juli und August statt. Tickets und Info: www.bregenzerfestspiele.com
Mit dem crossculture-Programm möchten die Bregenzer Festspiele bei Kindern und Jugendlichen Lust auf Musik und Theater wecken. Junge Menschen werden durch kreative Impulse gefördert und gefordert: aktiv mitzugestalten, zuzuschauen, zuzuhören: www.cross-culture.at

Pfänder – der Berg am Bodensee

Den Pfänder kennt man als Ostösterreicher (und von Bregenz aus gesehen ist so ziemlich alles Ostösterreich) eigentlich nur vom Verkehrsfunk und dem gleichnamigen Tunnel. Er ist die einzige nennenswerte Erhebung am Bodensee und bietet einen atemberaubenden Blick auf den gesamten Bodensee bis Konstanz sowie in die Schweizer und Vorarlberger Alpen. Die 1.064 m lassen sich erwandern oder bequem mit der Pfänderbahn erklimmen. Bei der Bergstation wartet ein kleiner Alpentierzoo auf große und kleine Besucher: Vom Steinbock bis zum Murmeltier können auf einem halbstündigen Rundweg verschiedene Alpentiere bewundert werden – das ist sogar für die gehfaulsten Buben bewältigbar. Gutes Schuhwerk trotzdem nicht vergessen! Tickets und Info: pfaenderbahn.at

Bodensee mit Kind: Schweiz

Unterwegs im Kanton St. Gallen und in “Mostindien”, wie der Kanton Thurgau auch genannt wird.

Markthalle Altenrhein, Staad

Der Einzige Bau des im Jahr 2000 verstorbenen, österreichischen Künstlers Friedensreich Hundertwasser in der Schweiz. Leider steht dieses wunderbare Hundertwasser-Bauwerk in einer nicht sehr attraktiven Nachbarschaft … Dafür steht es direkt an der Straße mit kostenlosem Parkplatz (das ist nicht selbstverständlich in dieser Gegend!) – ist also wie gemacht für einen Zwischenstopp: markthalle-altenrhein.ch

Würth Haus Rorschach

Direkt am Bodenseeufer steht das Würth Haus Rorschach. Auf rund 600 Quadratmetern Ausstellungsfläche werden regelmäßig wechselnde Ausstellungen zeitgenössischer Kunst gezeigt. Eintritt frei! Plus: Großer, frei begehbarer Außenbereich. Direkt beim Bahnhof Rorschach. wuerth-haus-rorschach.ch

Radeln am Bodensee

Wir haben uns Fahrräder ausgeborgt und die wunderbaren Radwege rund um Arbon ausprobiert. An vielen Stellen gibt es Plätze, die zum Verweilen einladen: Kinderspielplätze, Grillplätze, kleine Hafenanlagen usw.

Bodensee mit Kind: Deutschland

Blumeninsel Mainau

Von der Blumeninsel Mainau schwärmt meine Schwiegermutter schon seit Jahren. Aber geht das auch mit zwei “blumenignoranten Großkindern”? Ich hatte Bauchweh — völlig unbegründet, wie sich herausstellte. Denn der Spielplatz auf Mainau ist echt erlebenswert und birgt Elemente, die wir so noch nirgends gesehen haben. Und wenn diese eine gierige Ziege im Streichelzoo nicht gar so wild gewesen wäre, dann hätten wir die Jungs dort wohl nie mehr wegbekommen. Selbst zu einem Inselspaziergang ließen sich die Jungs überreden. Das Palmenhaus – das eigentlich Orchideenhaus heißen könnte – hat sogar die Kinder beeindruckt. mainau.de

Ravensburger Spieleland

Das Ravensburger Spieleland lässt das Herz von allen Jungs und Mädels zwischen zwei und zwölf Jahren höher schlagen. Was wir dort so besonders und ganz anders als in vergleichbaren Freizeitparks erlebt haben, erzählen wir euch hier: Ravensburger Spieleland: familienfreundlichster Themenpark in Deutschland

Sealife Konstanz

Sollte mal das Wetter nicht mitspielen, dann ist das Sealife Konstanz perfekt. Im acht Meter langen Mittelmeertunnel schwimmen Rochen und Hai über einem hinweg. Kinder, die die Rätsel-Rallye erfolgreich absolviert haben (Stempelstationen), erhalten am Ausgang eine Medaille samt Piratendiplom. visitsealife.com
Auch die Stadt Konstanz wäre einen Spaziergang wert – allerdings haben meine kleinen Faultiere gestreikt.

Lindau im Bodensee

Lindau ist sogar bei Regenwetter eine Reise wert – und das nicht nur für uns. Wir haben dort doch tatsächlich Arbeitskollegen von uns getroffen. Die Welt ist ein Dorf. Lindau lässt sich sowohl per Auto, wie auch per Schiff, oder – wie in unserem Fall – per Bahn erreichen. Etwa halbstündlich geht von Bregenz aus eine S-Bahn oder ein Regionalexpress nach Lindau. Und das beste daran ist: Lindau Hbf liegt mitten auf der Insel – der ideale Ausgangspunkt für einen kleinen Insel-Spaziergang. lindau.de



Das haben wir leider versäumt:

… Grund genug, um bald wieder mal an den Bodensee zurückzukehren!

Tipp: Mit der Bodensee-Erlebniskarte gibt es vieles inklusive. Da ist für jede und für jeden etwas dabei – für Landratten, für Seebären und für Sparfüchse. Die Karten gibt es für 3, 7 oder 14 aufeinanderfolgende Tage und beinhaltet Eintritte oder Nachlass für Eintritte. Teilweise ist auch die Bodenseeschifffahrt inkludiert (Seebären & Sparfüchse). Mehr Info: bodensee.eu


Basis für unsere Ausflüge war zum einen unser Tauschhaus in Arbon (Schweiz) und zum anderen das JUFA-Hotel Bregenz.

Reisen mit Kind: Bodensee mit Kind, Deutschland, Schweiz, Österreich, Bregenz, Lindau, Blumeninsel Mainau, Konstanz, Arbon, Rorschach
Reisen mit Kind: Bodensee mit Kind, Deutschland, Schweiz, Österreich, Bregenz, Lindau, Blumeninsel Mainau, Konstanz, Arbon, Rorschach
Reisen mit Kind: Bodensee mit Kind, Deutschland, Schweiz, Österreich, Bregenz, Lindau, Blumeninsel Mainau, Konstanz, Arbon, Rorschach
Reisen mit Kind: Bodensee mit Kind, Deutschland, Schweiz, Österreich, Bregenz, Lindau, Blumeninsel Mainau, Konstanz, Arbon, Rorschach

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit JUFA Hotels. Pfänderbahn, Ravensburger Spieleland, Blumeninsel Mainau, Sealife Konstanz gewährten uns freien Eintritt.
Herzlichen Dank für eure Unterstützung!


Like it? Bitte folge mir:


Datenschutzhinweis: Mit Klick auf den Link verlässt du diese Seite. Es gelten die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Plattformen.



Muttis Nähkästchen

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter (aka. Rabenmutter). Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Sehr spannender Beitrag, danke sehr! Das Eck ist leider von Wien aus nicht ganz nah, klingt aber so, als wäre es eine Reise wert! :-)

    1. Absolut! Und am Weg nach Bregenz könnt ihr einen Zwischenhalt bei uns im Salzburger Land machen. Wir haben sogar Übernachtungsmöglichkeit – unser Couchsurfer-Zimmer. Mit Bad!

      1. Danke für das Angebot! :-) Sollten wir vorbeikommen, melde ich mich gerne!

  2. Ich kann’s nur bestätigen – ich bin am Bodensee aufgewachsen, konnte es nicht erwarten, nach der Matura endlich in die große Stadt (Wien) zum Studieren zu kommen. Aber man weiß ja immer erst, was man hat, wenn man es nicht mehr hat… Jetzt lebe ich schon seit Jahren in Deutschland und freue mich, dieses Jahr mal wieder drei Wochen Sommerferien dort zu verbringen: Zwei Wochen Bodensee, eine Woche Bauernhof im Bregenzerwald. Für meinen großen Sohn (9, Asperger und ADHS) ist die reizarme Umgebung toll.

Kommentar verfassen

Menü schließen