Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Hausmittel: Das hilft bei Sommerbeschwerden | auch für Kinder geeignet

Hausmittel: Das hilft bei Sommerbeschwerden | auch für Kinder geeignet

Endlich ist er da, der Sommer. Und mit ihm auch die typischen Sommerbeschwerden: Insektenstiche, Sonnenbrand, Sonnenausschlag, Kreislaufprobleme, schwere Beine und Venenprobleme. Ich hab eine wunderbare Übersicht zur Abhilfe dagegen gefunden.


Zwischenruf in eigener Sache:

Liebe Leute!
Willkommen am Familienblog "Muttis Nähkästchen"

Birgit und Christine von Muttis Nähkästchen

Für alle, die uns noch nicht kennen: Hier plaudern Birgit und Christine aus dem Nähkästchen und schreiben über das (Über-)Leben mit Kindern. Wir bemühen uns um wertvolle Inhalte, die euch wirklich weiterhelfen. Außerdem haben wir immer wieder feine Sachen für euch zu verlosen.

Um nichts zu verpassen, folgt uns doch bitte:


Tipp: Schau auch mal bei den Rabatt-Codes vorbei! Da haben wir attraktive Preisnachlässe für viele Produkte: Aktuelle Rabatt-Codes


Das hilft bei typischen Sommerbeschwerden:

Insektenstiche:

  • Siehe auch: Das hilft bei einem Bienenstich sowie Erste Hilfe bei Wespenstichen
  • Ich schwöre auf  Calendula-Tinktur
  • Homöopathie:
    • Apis mellifica (Honigbiene) D6: bei Stichen mit starker Schwellung – hab ich im Sommer immer dabei! (Ich hab immer C30 in der Handtasche – ideal für den Notfall: stündlich 1 Globuli)
    • Ledum palustre (Sumpfporst) D6: nicht ganz so stark geschwollen, aber juckend und oft entzündet
    • Caladium seguinum (Schweigrohr) D6: für alle Leute, die wie ein Gelsenstecker für andere wirken

Leichter Sonnenbrand:

  • Topfen (Quark) auflegen – das kühlt
  • Mit  Calendula-Tinktur betupfen: kühlt und fördert die Heilung.
  • Homöopathie:
    • Belladonna (Tollkirsche) D6: rotes Gesicht, Kopfschmerzen, schmerzende Haut. Außerdem: zum Arzt!
    • Urtica urens (Kleine Brennnessel) D6: bei kleineren Brandblasen. Die Haut brennt und juckt. Kälte oder kaltes Wasser verschlimmern den Schmerz.

Sonnenausschlag:

Die trockenen, juckenden Hautausschläge entstehen durch Aufenthalt am Meer und starke Sonnenstrahlung.

  • Homoöpathie:
    • Natrium chloratum (Kochsalz) D12: das beste Mittel bei so genannter „Mallorca-Akne“. Meeresfrüchte verschlimmern.
    • Acidum hydrofluoricum (Flusssäure) D12: esonders gut für Menschen, die Hitze schlecht vertragen.

Frühsommer: Heuschnupfen

Kreislaufprobleme:

Schwäche, Schwindel, schwarz vor den Augen. Der Grund ist oft niedriger Blutdruck.

  • Viel trinken: vor allem Natriumhaltiges Mineralwasser trinken hilft.
  • Homöopathie:
    • Veratum album (Weißer Germer) D6: Schweißausbruch, Herzklopfen, Übelkeit. Beine hochlagern und die Globuli in sehr kurzen Abständen geben (im Abstand von drei Minuten dreimal fünf Kügelchen, nach 10 Minuten ev. nochmals wiederholen). Nur bei älteren Kindern/Erwachsenen, kleine Kinder müssen sofort zum Arzt!
    • Haplopappus (Bailahuenkraut) D3: bei niedrigem Blutdruck, der sich im Sommer verschlimmert, vor allem beim Stehen; oft kalte Hände und Füße.
    • Pulsatilla (Wiesen-Küchenschelle) D12: besonders für Menschen mit Venenproblemen.
  • Siehe auch: Das hilft gegen Hitze: Do’s and Dont’s, um die Hitzewelle erträglich zu machen

Schwere Beine & Venenprobleme

  • Homöopathie:
    • Hamamelis (virginische Zaubernuss) D6: bei Schwangeren und allen, die bereits eine Venenerkrankung hatten.
    • Aesculus (Rosskastanie) D6: bei venöser Stauung im Beckenbereich, die zu schmerzenden, geschwollenen Beinen und Krampfadern, aber auch zu Darmträgheit und Wirbelsäulenbeschwerden führt.
    • Calcium fluoratum (Kalziumfluorid) D12: bei Venenleiden durch Bindegewebsschwäche. Die geschwollenen Beine spannen und neigen zu Entzündungen. Typisch: Durch Wärme und Stehen verschlechtert sich das Befinden.

Quelle: BABY und Familie, Tipps meiner Homöopathin, eigene Erfahrungen.

Hilfe bei typischen Sommerbeschwerden: Kindertaugliche Hausmittel: Insektenstiche, Kreislaufprobleme, Sonnenbrand, Sonnenallergie, Venen | Homöopathie

Verwandte Artikel:

Sommer & unterwegs:

Mehr Hausmittel für Kinder:

TIPP: Meine über Jahre hinweg zusammengetragene Zusammenfassung für kindertaugliche Hausmittel für diverse Anwendungsfälle: Was hilft bei …? Hilfs- und Hausmittel für kranke Kinder

War dieser Beitrag informativ und/oder hilfreich?
Dann freuen wir uns, wenn du ihn teilst! Du kannst unsere Inhalte auch unterstützen, indem du uns einen Kaffee spendierst oder uns auf Instagram folgst: Birgit & Christine.

Danke, dass ihr hier seid!
Birgit & Christine

Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Birgit

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Dieser Beitrag hat 8 Kommentare

Kommentar verfassen

Menü schließen