Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Freizeitpark im Test: Allgäu Skyline Park

Freizeitpark im Test: Allgäu Skyline Park

Wir LIEBEN Freizeitparks!
Und wir dachten echt, wir hätten schon alles an Adrenalin erlebt, dass es in puncto Adrenalin zu erleben gibt. Aber da waren wir noch nicht im
Allgäu Skyline Park! Der hat uns als erfahrene „Freizeitparkster“ an so mancher Stelle ordentlich den Atem geraubt und im wahrsten Sinne des Wortes den Boden unter den Füßen weggezogen!


Zwischenruf in eigener Sache:

Liebe Leute!
Willkommen am Familienblog "Muttis Nähkästchen"

Birgit und Christine von Muttis Nähkästchen

Für alle, die uns noch nicht kennen: Hier plaudern Birgit und Christine aus dem Nähkästchen und schreiben über das (Über-)Leben mit Kindern.

Alles, das Eltern wissen sollten! Wir bemühen uns um wertvolle Inhalte, die euch wirklich weiterhelfen. Außerdem haben wir immer wieder feine Sachen für euch zu verlosen.

Um nichts zu verpassen, folgt uns doch bitte:


Tipp: Schau auch mal bei den Rabatt-Codes vorbei! Da haben wir attraktive Preisnachlässe für viele Produkte: Aktuelle Rabatt-Codes


Herr Sohn hat sich zum 14. Geburtstag einen Besuch im Skyline Park Allgäu gewünscht. Das smarte Kerlchen hat gut recherchiert! Denn 14 Jahre und eine Mindestgröße von 1,60 m sind hier DER magische Schlüssel für Adrenalin JEDE MENGE Adrenalin! Und bis 14 bekommen Geburtstagskinder zudem FREIEN EINTRITT.

Danke an den Allgäu Skyline Park, dass ihr uns eingeladen habt und wir euren Freizeitpark mal kräftig auf Herz und Nieren testen durften. Wobei … das Herz wäre mir bei so mancher Attraktion fast stehen geblieben!


Freizeitpark im Test: Allgäu Skyline Park


Schon oft sind wir auf der Autobahn zwischen München und Memmingen hier vorbeigebraust. Jetzt waren wir erstmals drin – und müssen sagen: WOW! Der Freizeitpark bietet enorm viel – für große wie auch für kleine Kinder.

Idealer Freizeitpark mit Teenies

Weil wir mit einem Teenie unterwegs waren, waren wir natürlich auf der Suche nach Adrenalin! Und das wird mit Teenies im Allgäu Skyline Park auch ganz leicht möglich: Alle Adrenalin-Attraktionen sind sowohl am Parkplan als auch bei den Wegweisern vor Ort in ROT gekennzeichnet. Die jungen Damen und Herren sehen also auf den ersten Blick, wo die Herzfrequenz garantiert steigt!

Aber gleich zur Beruhigung vorab: Es gibt auch fein gechillte Attraktionen für JEDES Alter und für JEDEN Adrenalin-Bedarf! Es gibt echt für jedes Alter etwas – alle Kinder und Erwachsenen kommen garantiert auf ihre Kosten. Denn zwischendurch haben auch wir etwas zum Durchatmen gebraucht!


Die besten Adrenalin-Attraktionen im Skyline Park Allgäu

Sky Wheel – kopfüber in die Schraube

Das Sky Wheel im Allgäu Skyline Park sieht ja schon respekteinflößend aus … Und seid versichert: es IST respekteinflößend! Mit Hände hoch war da bei Mutti nichts mehr.

Vor allem die Befestigung der Mitfahrenden hat meinen Respekt noch zusätzlich erhöht: Es geht kopfüber und dennoch ist weit und breit KEINE Halterung für den Oberkörper zu sehen … SCHLUCK! Ein breiter, gut gepolsterter Bügel um die Hüfte hält dich im Sitz – mehr nicht!!

Und schon geht es SENKRECHT nach obenkopfüber in die Schraube … dann geht’s wieder runter, unten mit Karacho durch den Einsteigebereich durch und auf der anderen Seite nochmal hoch, dann das ganze retour nach unten und auf der anderen Seite bis in die Anfänge der Schraube wieder rauf, wieder nach unten … Und dann zieht euch die Bahn nochmal ganz nach oben und das ganze beginnt von vorne …

Also, ganz ehrlich: Mutti war nach dieser Fahrt dezent zerstört … Ein zweites Mal? Nicht für mich …


Sky Shot – in der Kugel auf bis zu 90 Meter

Das ist die Attraktion im ganzen Allgäu Skyline Park mit der längsten Wartezeit. Es liegt auch in der Natur der Sache: Es sitzen immer nur zwei Personen in der Kugel. Und Sicherheit geht vor. Darum dauert das … und das wirkt sich natürlich auf die Wartezeit aus. Aber wer das nötige Durchhaltevermögen hat, wird mit einem Atemberaubenden Flug in der Kugel belohnt. Einziges Manko: geht nur zu zweit – das heißt: Bei ungeraden Gruppen oder Familienmitgliedern hat eine Person das Nachsehen (außer vielleicht, sie erreicht alleine die erforderlichen 100 kg Mindestgewicht …)


Sky Circle – mit Karacho im Kreis

Hier hatte ich die offizielle Erlaubnis von Herrn Sohn, dass ich kreischen darf – und das, obwohl ich neben ihm saß! Und das war auch bitter nötig! Denn ich war – gelinde ausgedrückt – etwas unentspannt. Besonders als wir oben am Scheitelpunkt standen, während am anderen Ende die Passagiere wechselten … Da hängst du da oben und krallst dich an allem fest, das dich im Sitz halten soll. Denn du weißt: gleich geht es wieder los! Und da ist nicht nur ein Looping mit dabei Kreisch!!!

Allgäu Skyline Park: Sky Circle

High Fly – 360° in alle Richtungen

OK, dieses Ding kennt man ja aus anderen Freizeitparks! Das Ding dreht sich und schaukelt hin und her – easy. ABER! Hier steht nicht ohne Grund Andrenlin dran! Denn der High Fly schwingt nicht nur hin und her – NEIN, er macht die GANZE Runde. Und oben drüber geht es gaaaanz langsam, sodass man das Kopfüber-Gefühl nur ja intensiv „genießen“ kann!

Skylinepark Allgäu: High Fly

Danach brauchte ich mal was Gechilltes!


Zero Gravity – oder besser doch Maximum Gravity?

Ich sag nur: Oh! Mein! Gott! Wir hatten echt keinen Plan, was hier auf uns zukommt. Am Plan des Freizeitparks haben wir nur gesehen, dass hier Adrenalin versprochen wurde und beinahe wären wir auch tatsächlich daran vorbeigelaufen …

Stellt euch eine riesengroße Zentrifuge vor! Da stehst du drin, lehnst nur an der Wand – keine Haltegriffe, nichts! Und dann beginnt sich das Ding zu drehen – 23 Umdrehungen pro Minute! Da bekommt man echt nur mit Hilfe der Hände den Kopf weg von der Wand! Und plötzlich verschwindet der Boden unter den Füßen!!!

Skylinepark Allgäu: Zero Gravity

Allgäuflieger – das höchste Flugkarussell der Welt

Wir dachten ja echt, dass wir im Wiener Prater schon ein megamäßiges Flugkarussell gesehen hätten. Aber das hier ist NOCH höher (und auch von den Prater-Leuten konstruiert). Der Allgäuflieger ist das mit 142 m höchste Flugkarussell der Welt.

Skylinepark Allgäu: Allgäuflieger

Und ganz ehrlich? Der Allgäuflieger ist zwar mit Abstand die höchste Attraktion im Allgäu Skyline Park und es hat auch seine Berechtigung, dass man da kein Handy und nix mit raufnehmen darf. (Auch keine langen Ohrringe! Dass das keine prickelnde Idee ist, hab ich damals im Prater schon am eigenen Ohr gemerkt!) Aber im Vergleich mit so mancher anderen Attraktion, ist dass echt entspannend!


Das hat uns im Skyline Park Allgäu gut gefallen

Keine Frage, der Allgäu Skyline Park zeichnet sich durch jede Menge Pluspunkte aus:

  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis!
  • Gut erreichbar, auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Zug + Flixbus)
  • Gratis Parkplatz
  • kaum Wartezeiten (außer beim Sky Shot) – und das, obwohl wir an einem Feiertag dort waren!!
  • wenig Kitsch und Schnickschnack (meine Teenies können sich nicht für Parkmaskottchen aller Art erwärmen …)
  • viele Verpflegungsstationen
  • nicht (nur) das typische „Kantinen-/Buffet-Essen“
  • viele Hunde-„Tankstellen“ (sind uns aufgefallen, obwohl wir ohne Hund unterwegs waren)

Was uns im Allgäu Skyline Park gefehlt hat

Zugegeben, das ist jammern auf hohem Niveau! Aber wir haben auch ein paar Punkte gefunden, wo wir etwas vermisst haben:

  • Wir hätten uns Wasserspender für Menschen gewünscht. Klaro, gibt es an vielen, vielen Ecken und Enden Gastronomie. Aber nicht immer sind Zuckersprudel oder Bier gefragt. Aber vielleicht hätten wir uns einfach an die Hunde-Tankstellen halten sollen?!?
  • Manchmal ist es nicht ganz klar, wo man die Taschen zwischenlagern kann. Bei manchen Attraktionen gibt es Verbote – hier nicht! (wahrscheinlich aus Fluchtwegsgründen) -, bei anderen legt man die Tasche einfach VOR der Attraktion ab. Aber man muss zugutehalten: weggekommen ist nichts!

Unser Fazit

Ein super Freizeitpark gleich neben der Autobahn A96 München-Lindau. Ideal für Leute, die auf der Suche nach Adrenalin sind! Ein Tag ist fast zu kurz … da schafft man NIE alles – obwohl man bei den Attraktionen kaum ansteht. Also könnte ein Zweitages-Ticket durchaus Sinn machen!

Eindrücke und Videos von unserem Besuch findet ihr auch auf Instagram in den Story-Highlights: https://www.instagram.com/stories/highlights/18139542088283495/

Das Geburtstagskind war jedenfalls nach einem Tag im Allgäu Skyline Park komplett geplättet.
Und wir Eltern auch!


Noch mehr Freizeitpark-Infos

Mehr davon?
Dann schau doch mal hier: Muttis Freizeitpark-Tipps


Freizeitpark im Test: Allgäu Skyline Park

War dieser Beitrag informativ und/oder hilfreich?
Dann freuen wir uns, wenn du ihn teilst! Du kannst unsere Inhalte auch unterstützen, indem du uns einen Kaffee spendierst oder uns auf Instagram folgst: Birgit & Christine.

Danke, dass ihr hier seid!
Birgit & Christine

Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Birgit

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Wir waren dort 2020. Trotz Maskenpflicht auf den Attraktionen hatten die grossen Jungs (dann 15 und 13) sehr viel Spass. Der Jüngste war dann 11 und hat sowieso Höhenangst, für ihn war es nicht so wahnsinnig interessant… und wir Eltern – beide mit Höhenangst un Null Interesse an Achterbahnen – hatten dazwischen so viel Zeit, dass wir Ameisen beim Brotkrümelschleppen beobachteten. Ich wünschte mir in solchen Orten einen „Begleiterpass“, also halben Preis für Eltern, die mit ihren Kindern reingehen, aber auf keinem Fall irgendweklche Fahrgeschäfte besuchen werden. Mit einem farbigen Wristband wäre es ganz einfach zu organisieren. Dann würden wir auch öfter in solche Orte gehen.

    1. Liebe Reet!
      Ja, das unterstütze ich stark!!! DAS wäre wirklich eine gute Idee! In Helsinki geht das, im Wiener Prater auch. Die Parks sind frei zugänglich. Wer fahren will, holt sich ein Bändchen; wer nicht fahren will kann einfach nur dabei sein.
      LG Birgit

  2. HI!

    Der Allgäu Park hat echt coole Dinge zu bieten. Besonders für Erwachsene, wenn die einen kick haben möchte. Finde Sky Shot meiner meinung am heftigsten.

Kommentar verfassen

Menü schließen