Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz

Geschenk-Tipp: Mandalas legen

Ich habe bei einem Kunsthandwerkmarkt in unserer Nähe eine wunderschöne Beschäftigung für unsere Kinder gefunden: Mandalas legen. Legebrett und -plättchen sind aus Holz und von Hand gefertigt. Sehr kreativ und meditativ – toll! Auch den Erwachsenen macht das Spaß! Und man kann es bestellen!



Zwischenruf in eigener Sache:
Quarantäne mit Kindern: Tipps gegen Lagerkoller und Tipps gegen Langeweile Jede Menge Tipps und Tricks rund um die Corona-Zeit

Home-Schooling, Home-Office - neue Herausforderungen in einer sehr herausfordernden Zeit! Wir haben ordentich in die Tasten geklopft und Expert*innen befragt: Tipps gegen Lagerkoller und Langeweile, jede Menge schnelle Rezeptideen, Tipps für die Struktuerierung des Tages, 18 Maßnahmen zur Vermeidung von Konflikten, Vorratshaltung für Familien und vieles, vieles mehr.

Hier entlang: Tipps für Familien in der Corona-Krise



Entweder man legt die Muster aus der beigefügten Vorlage nach oder lässt seiner Kreativität freien Lauf. Während das große Kind ganz tolle wiederkehrende und regelmäßige Muster legt, füllt das kleinere Kind die Legeplatte eher frei von der Leber weg – die Ergebnisse sind in beiden Fällen sehenswert! Auch ich lege gerne mal ein Mandala gemeinsam mit den Kindern – oder auch mal ganz alleine!

Mandala bedeutet Zentrierung, Konzentration, Ordnung, Struktur, Kreis. Sie fördern die Konzentration und sorgen für Ausgeglichenheit und Entspannung. Gerade jetzt, wo die Tage immer kürzer werden, und in der Adventzeit (ja, bis Weihnachten sind es weniger als 100 Tage!) ist das eine willkommene und kreative Beschäftigung.

Zwar gibt es dazu keinen Online-Shop, aber ich will euch den Kontakt nicht vorenthalten:

Mandala-Werkstatt Heinz Pamminger
Tel.: +43-664-4210996
heinz.pamminger @ a1.net

Die Legeplatten gibt es als Sechseck (Set groß 34,- EUR, klein 26,-), Dreieck (Set 15,- EUR), Quadrat (Set 22,- EUR) oder Achteck (Set 34,- EUR).

Das könnte dich auch interessieren:


Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Body Nicht von schlechten Eltern Klar bin ich peinlich Super Mama Tasche

Muttis Nähkästchen

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Kommentar verfassen


Like it? Bitte folge mir:



Menü schließen