Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz

Idee für trübe Tage: Origami mit Kindern

Zwar ist grad ein mehr als UNtrüber Tag, wer aber heute schon gegoogelt hat, wird das Timing verstehen: Google ehrt den großen japanischen Origami-Meister Akira Yoshizawamit mit einem Doodle. Er wäre heute 101 Jahre alt geworden. Auch für Kinder im Kindergarten- und Vorschulalter eignet sich das Papierfalten hervorragend. Bei uns wimmelt es nur so vor Papier-Fotoapparaten, Himmel-und-Hölle, unterschiedlichsten Papierfliegern und -häusern:



Zwischenruf in eigener Sache:
Gruselspaß für Leseratten

VERLOOOOOSUNG!


Gruselspaß für Leseratten: Spannende Bücher ab 9 Jahren
Kein Film der Welt lässt die Fantasie so mit einem durchgehen wie ein gutes Buch. Für die düstere Zeit vor und an Halloween muss es natürlich etwas Schauriges sein. Wir haben geniale Bücher entdeckt, die nicht nur gruselig und spannend, sondern auch mit viel Witz fesseln.
Und ihr könnt je eines der vorgestellten Bücher gewinnen!

Neugierig? Hier entlang: KLICK



Die Kunst des Papierfaltens stammt aus dem alten Japan, wo sich die Technik vor etwa 2000 Jahren mit der Erfindung des Papiers entwickelte. Aus meiner eigenen Kindheit kann ich mich noch gut an zahlreiche Origami-Kunstwerke erinnern – auch wenn die Anleitungen teilweise ordentlich Frust bereiteten. Meine Kinder haben aus dem Kindergarten einige Faltfertigkeiten mitgebracht, teilweise ganz einfach, teilweise durchaus anspruchsvoll. Und seit Herr Vati den Tipp mit den kleinen bunten Notizzettel im Muttis Fach gegeben hat, geht’s bei uns rund … und es wachsen ganze Städte aus dem Boden.

Anleitungen gibt es zuhauf online – hier einige Beispiele aus YouTube. Im Google-Doodle-Video sind auch einige tolle Anleitungen verlinkt:

Die Kamera, mit der meine Kinder momentan die ganze Welt abbilden:

Himmel und Hölle:

Idee für Ostern:

… sucht auf YouTube doch einfach mal nach “origami anleitungen für kinder” – da kommt jede Menge Material! Viel Spaß!

Verwandte Artikel:



Muttis Nähkästchen

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare

  1. Origami sind cool und machen den Kindern wahnsinnigen Spaß!

    Liebe Grüße,
    papillionis

Kommentar verfassen


Like it? Bitte folge mir:



Menü schließen