Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz

Smartphone, Tablet & Co sind aus unserer Welt nicht mehr wegzudenken.
Aber was bedeutet das für Eltern und Kinder? Sind Medien prinzipiell “böse” oder gibt es auch förderliche Inhalte? Wie sollen wir damit umgehen, dass die Kinder am liebsten nur mehr vor dem Bildschirm hocken würden? Fragen über Fragen. Ein paar Ideen dazu gebe ich in diesen Beiträgen:

Anzeige
Zähne putzen mit Kind: 7 typische Irrtümer + Motivationstipp für Putzfaule

Neulich beim Zahnarzt: Schön geputzt sei etwas anderes, sagte er mit strengem Blick in des Fortpflanzes Mund.
Der Schock folgte sogleich: Ich habe tatsächlich über 40 Jahre meines Lebens meine Zähne FALSCH geputzt! Außerdem hat Herr Zahnarzt noch mit weiteren weit verbreiteten Irrtümern rund ums Zähne putzen aufgeräumt.
Und mit diesen kleinen Tricks klappt’s auch mit dem Kind – TIPP! Sinnvolle Geschenkidee!
(mehr …)

Weiterlesen

DIY mit Kind: VR-Brille basteln und in eigene Zeichnungen 3D eintauchen

Analog meets digital: Eine Zeichnung in 3D Virtual Reality erwecken? Geht das?
Yep! Das geht. Und noch dazu richtig kindgerecht und unkompliziert.
Hier findet ihr die Anleitung: VR-Brille aus Karton basteln und (Kinder-)Zeichnung ganz unkompliziert als 360° 3D-Bild vor die Linse bekommen:
(mehr …)

Weiterlesen

Bei welchen YouTubern die elterlichen Alarmglocken schrillen sollten

Nutzen eure Kinder YouTube?
Ja? – unbedingt weiterlesen!
Noch nicht? – vielleicht trotzdem lesen, damit es euch nicht kalt erwischt.

Denn bei manchen YouTubern sollten Eltern genauer hinsehen.
Tipps von Expertin Barbara Buchegger von saferinternet.at: Welche YouTuber zweifelhafte Inhalte liefern. Wie Eltern reagieren sollten, wenn Erotikvideos in der Playlist auftauchen. Und was tun, wenn das eigene Kind YouTuber werden will.
(mehr …)

Weiterlesen

Studie: TV-Lieblinge von Kindern – schlank, schön, erfolgreich oder lustige Loser?

Mit welchen TV-Figuren identifizieren sich eigentlich die heutigen Kinder?
Welche TV-Helden mögen Vorschulkinder? Und wer steht bei den 6- bis 13-jährigen Kids ganz hoch oben in ihrer Gunst? Gibt es einen Unterschied zwischen Jungs und Mädels – oder nicht?
Eine repräsentative Studie zeigt die Präferenzen der Kinder:
(mehr …)

Weiterlesen

Lesefutter für hungrige Lesetiger (8-12 Jahre) | Buch gewinnen

Mama! Ich hab nichts mehr zum Lesen …
Gerade jetzt vor den Feiertagen wollen meine hungrigen Lesetiger mit frischem Lesefutter versorgt werden.
Hier verrate ich unsere aktuellen Highlights für Jungs und Mädchen im Alter von etwa 8 bis 12 Jahren.
Eines dieser Bücher könnt ihr gewinnen:
(mehr …)

Weiterlesen

Jugendliche online: Mediennutzung der 12- bis 19-Jährigen

Was machen eigentlich 12- bis 19-jährige im Internet?
Welche Geräte haben sie? Welche Apps nutzen sie? Welches Medium halten sie am vertrauenswürdigsten?
Wie lange hängen sie vorm Kastl? Und wie ist das mit dem Smartphone in der Schule?

Einige Aha-Momente und interessante Einsichten in die Mediennutzung von Jugendlichen: (mehr …)

Weiterlesen

Anzeige
Spielend programmieren lernen

Vorsicht! Dieser Experimentierkasten zieht Jungs zwischen 10 und 50 komplett in den Bann!

Wolltet ihr immer schon wissen, ob im geschlossenen Kühlschrank WIRKLICH das Licht ausgeht? Damit könnt ihr euch selbst einen entsprechenden Sensor basteln und programmieren.
Und das beste daran: Die Jungs haben so viel Spaß an der Sache. Sie merken gar nicht, dass sie gerade die ARDUINO-Programmiersprache lernen. (mehr …)

Weiterlesen

Die Geschlechtsreife berechtigt nicht zur Inbetriebnahme der Geschlechtsorgane

“Die Geschlechtsreife allein berechtigt noch nicht zur Inbetriebnahme der Geschlechtsorgane.” Das war die Begründung, warum die legendäre Jugendzeitschrift BRAVO 1972 zweimal auf den Index der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften landete. Seit 1969 antwortet Dr. Sommer auf brennende Fragen von Jugendlichen.
Nun ist das Magazin 60 Jahre (!) alt!
Und Dr. Sommer ordiniert noch immer.

Happy Birthday, BRAVO!
Jugenderinnerungen und ein aktueller Lokalaugenschein:

(mehr …)

Weiterlesen

Das Geheimnis, warum wir keine Diskussionen zur Spielzeit am Tablet haben

Die ewigen Diskussionen rund um das Spielen am Tablet haben ein Ende. Gott. Sei. Dank.

“Du bist gemein, das kann nie und nimmer eine halbe Stunde gewesen sein!”
“Ich muss noch schnell dieses Level abschließen/diesen Film fertig schauen.”
“Der andere hat auch überzogen – also darf ich auch!”
“Das ist unfair!” “Du bist so gemein!” …

Alles nur, weil die Spielzeit am Tablet oder Smartphone zu Ende ist … kennt ihr das auch?
Ich hab sie beendet – ein für alle mal. Wir begrenzen die Tablet-Spielzeit – und zwar so:

(mehr …)

Weiterlesen

Das Ende der Weisheit ... und trotzdem nicht das Richtige gefunden? Probier doch mal die Suche!

Es existieren keine weiteren Seiten

Menü schließen