Muttis Nähkästchen | Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Murphy’s Law für Mütter

Murphy’s Law für Mütter

Wenn etwas schief gehen kann, wird es auch schief gehen – so lautet Murphys Gesetz. Übertragen auf den tagtäglichen Alltag von Müttern, Vätern und Familien könnte man die einzelnen Paragraphen so formulieren:

— Vorsicht! Augenzwinkern! —

Murphy’s Law in der Familie:

§1 Verhalten

  • Je unangenehmer die Rahmenbedingungen und je mehr Zeugen anwesend, desto dramatischer der Wutanfall.
  • Je wichtiger das Telefonat, desto ungeduldiger, quengeliger und lauter die Kinder.
  • Wenn du ein vergessenes Spielzeug zum Flohmarkt bringst, werden sie sich daran erinnern und es UNBEDINGT zurück haben wollen.
  • Je cooler, lässiger und junggebliebener die Mutter, desto peinlicher ist sie in den Augen ihrer Kinder.

§2 Kommunikation

  • Je wichtiger etwas ist, desto tauber sind ihre Ohren.
  • Wenn es vertraulich ist, werden sie es ausplaudern.
  • Wenn es sie nichts angeht, werden sie mit Elefantenohren alles ganz genau mithören und sich jeden Punkt und jedes Komma merken.

§3 Transport & Logistik

  • Wenn du die Windel wechselst, macht das Baby sofort in die frische.
  • Wenn du nur eine Windel eingepackt hast, wirst du garantiert eine zweite brauchen.
  • Wenn du das Kind trägst/im Kinderwagen chauffierst, will es laufen.
  • Wenn es selbst laufen soll, will es getragen werden/im Kinderwagen sitzen.
  • Wenn das Kind im Winter endlich alle Schichten angezogen hat, muss es auf’s Klo.

§4 Kleidung

  • Wenn du schwarz trägst, dann haben die Kinder eine rinnende Nase oder das Baby “spuckt” dich von oben bis unten voll.
  • Wenn du hell trägst, dann haben die Kinder schmutzige Finger.
  • Wenn dich deine Kinder ausnahmsweise mal nicht bekleckert haben, passiert dir selbst ein Missgeschick.
  • Wenn es draußen kühl ist, werden sie keine Jacke tragen wollen.
  • Die Kleidung, die du cool und stylisch findest, finden sie uncool und oberpeinlich.

§5 Instandhaltung & Nahrungsmanagement

  • Wenn du den Boden unter dem Tisch frisch gesaugt hast, bröseln die Kinder wie die Weltmeister.
  • Wenn du den Vorraum frisch gewischt hast, waten sie mit matschigen Schuhen mitten rein.
  • Wenn du das Auto gesaugt hast, wird sogleich eine Packung Kekse geschlachtet.
  • Wenn du ihr Lieblingsgericht kochst, werden sie nicht hungrig sein.
  • Je ausgefeilter und spezieller das Essen, desto weniger wird es dem Nachwuchs schmecken.
  • Wenn du endlich mal die gesamt Wäsche gewaschen hast … Moment — Stop! Das wird wahrscheinlich nie geschehen!

§6 Zeitmanagement

  • Wenn ihr einen dringenden Termin habt, müssen sie noch fertig spielen.
  • Wenn du es eilig hast, werden sie zu Trödel-Königen.
  • Wenn du müde bist, sind sie es sicher nicht.

§7 Rekonvaleszenz und Regeneration

  • Wenn der Virus endlich alle Familienmitglieder durch hat, kotzt die Katze in die Ecke.
  • Wenn die Kinder mal auswärts nächtigen, kannst du nicht schlafen.
  • Je später das Kind ins Bett geht, desto früher wird es am nächsten Morgen auf der Matte stehen.

§8 Und ganz generell …

  • Wenn etwas ausnahmsweise mal perfekt ist, werden sich die Kinder darum kümmern …
  • Aber weil du sie liebst, siehst du das Positive und Liebenswerte in all dem …
  • … außerdem sollten wir nicht auf Yhprums Gesetz (Yhprum’s Law) vergessen: Es ist nicht nur ist die Umkehrung von Murphys Gesetz, sondern auch ein Ananym (lest das Wort einfach mal von hinten nach vorne) und lautet:

    „Alles, was funktionieren kann, wird auch funktionieren.“

    oder auch:

    „Systeme, die nicht funktionieren sollten, tun es manchmal doch.“

Und jetzt seid ihr dran!
Was fällt euch dazu noch alles ein?

 


Like it? Bitte folge mir:


Datenschutzhinweis: Mit Klick auf den Link verlässt du diese Seite. Es gelten die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Plattformen.



Muttis Nähkästchen

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Kommentar verfassen

Menü schließen