Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Supportive Leadership in der Erziehung

Supportive Leadership in der Erziehung

Teil 2: Supportive Leadership für Führungskräfte

Die Qintessenz lautet:

Mitarbeiter einbeziehen, statt sie zu Befehlsempfängern zu degradieren!

Gerald Hüther sagt:

Wer beispielsweise noch immer davon überzeugt ist, dass sich durch mehr Druck auch mehr Leistung erzielen lässt und wer seine Mitarbeiter weiterhin zu Objekten seiner Erwartungen und Kontrollen, seiner Belehrungen und Anordnungen, seiner Bewertungen und Maßnahmen macht, braucht sich nicht zu wundern, dass es mit der Firma immer schlechter vorangeht und er mehr tragen und ertragen muss. (Quelle: Manager Magazin)

Denn: Die Zeiten, in denen Chefs alles überblickten, sind längst vorbei. Die Welt ist komplexer geworden.

Gehirngerechte Führung in Unternehmen

Laut Hüther funktioniert “gehirngerechte Führung” in Unternehmen so:

  • Neue Herausforderungen
    Mitarbeiter sollten regelmäßig vor neue Herausforderungen gestellt werden. Das Gehirn gewöhnt sich sonst an Routineabläufe und wird “faul”. Es wird nicht angeregt, neue Lösungen zu suchen. Neue Herausforderungen könnten z.B. durch Jobrotation geschaffen werden.
  • Wissen vernetzen
    Kreative Lösungen entstehen oft durch Neukombination von bestehendem Wissen. Mitarbeiter/-innen sollen sich daher unbedingt innerhalb des Unternehmens austauschen. Bereichsübergreifende Teams und Veranstaltungen bringen frischen Wind. Weit entfernte neuronale Netzwerke im Gehirn werden gleichzeitig aktiviert.
  • Positive Fehlerkultur
    Fehler sollten nicht bestraft werden. Die Mitarbeiter werden dadurch verunsichert und haben Angst um den Arbeitsplatz. Das erzeugt archaische Notfallprogramme im Gehirn: Angriff, Flucht oder Erstarrung. Bye-bye Kreativität! Die reine Befürchtung von Sanktionen reicht aus, um kreative Leistungen zu blockieren.
  • Positive Erfahrungen
    Führungskräfte sollten ihre Beziehung zu den Mitarbeitern durch Lob und Hilfestellung ausbauen. So werden positive Erfahrungen mit den entsprechenden Emotionen verknüpft und verschiedene Netzwerke gleichzeitig aktiviert und gekoppelt. Das verstärkt das Zugegehörigkeitsgefühl und steigert die Leistungsbereitschaft.
    Siehe auch: Qualitäten der “supportiven” Führungskraft

„Supportive Leadership ist ein Weg um Betroffene wieder zu Beteiligten zu machen. Abgesehen von der großen Zufriedenheit, die die Wertschätzung im Arbeitsprozess mit sich bringt, führt Supportive Leadership zu hoher Prozessqualität, nachhaltig guten Produkten und Dienstleistungen, sowie wirtschaftlichem Erfolg.“
Dr. Gerald Hüther

Ach übrigens:

Belohnung ist genauso falsch wie Bestrafung

Spätestens in den Videos wurde klar:
Dieses Führungsprinzip ist nicht nur für Unternehmen geeignet!

Weiterlesen:
Teil 3: 5 Ideen für Supportive Leadership in der Familie

Dieser Ansatz klingt interessant?
Dann ist das auch etwas für dich: Nudging: Erfolgreiche Erziehungstricks aus der Verhaltenspsychologie

Bücher von Gerald Hüther:


Supportive Leadership in der Erziehung

Weitere Eltern-Tricks gefällig? Da hab ich noch was für euch, bittesehr: 14 Geheimrezepte in Sachen Erziehung, die jede Mutter kennen sollte

Mit der Zeit hab ich mir einige Erziehungstipps und -tricks angeeignet, die mir im Familienalltag enorm helfen. Hier entlang: Muttis Eltern-Tipps

Enthält Affiliate-Links

Auch dein regionaler Buchhandel bestellt das Buch gerne für dich!

Denn: Wenn der letzte Laden verschwunden ist, das letzte Café geschlossen hat und alle Stadtviertel verwaist sind, werdet ihr feststellen, dass Online-Shoppen doch nicht so toll war! Buy local!

Muttis Nähkästchen

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Kommentar verfassen


Like it? Bitte folge mir:



Menü schließen