Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz

Wir sind Betroffene: Eines unserer Kinder hat die Diagnose Asperger-Syndrom (ICD-10, F84.5).
Unter diesem Schlagwort habe ich sämtliche Erkenntnisse, Errungenschaften und persönlichen Lösungen zusammengestellt:

  • Herausforderungen rund um diese Diagnose
  • Leseempfehlungen für betroffene Eltern
  • Zusammenfassung von Erkenntnissen und Handlungsempfehlungen zu Erziehung, Kommunikation, Schule etc.
  • Persönliche Erfahrungsberichte aus dem Leben mit einem autistischen Kind
  • Unsere Lösungen und Strategien
  • und vieles mehr …

 

Woran man ein Kind mit Asperger-Syndrom erkennt

… oder erkennen könnte. Weil: Nachher ist man immer gescheiter. Hinweise gab es bei unserem Kind nämlich schon in der frühen Kindheit – nur das richtige Ein- und Zuordnen ist für Laien eben nicht einfach. Zudem wird das Asperger-Syndrom (im Gegensatz zu anderen Formen des Autismus) meist erst recht spät diagnostiziert – meist erst im 7./8. Lebensjahr, wenn in der Schule Probleme auftauchen. Das hat auch einen guten Grund: Die Kinder schauen normal aus und sind meist durchschnittlich bis überdurchschnittlich intelligent – und das täuscht über so manche Beeinträchtigung hinweg.
(mehr …)

Weiterlesen

Eigenwerbung!
Body Nicht von schlechten Eltern Klar bin ich peinlich Super Mama Tasche Shirt für Teenies Weil Baum wegen Ast
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/

Autismus: Krisenbewältigung in der Schule – Ein Erfahrungsbericht

Das 3. Schuljahr war noch keine 4 Wochen alt, als wir – Eltern, Lehrerinnen, Direktorin, Beratungslehrerin und eine von der Schule hinzugerufene Autismus-Expertin von der Pädagogischen Hochschule – zum ersten “Krisengespräch” der Saison zusammen saßen. In der Schule ging rein GAR NICHTS, die Nerven aller beteiligten Erwachsenen lagen blank. Was wir vereinbart und erfolgreich umgesetzt haben: (mehr …)

Weiterlesen

Offener Brief an die Menschen

Liebe Eltern anderer Kinder,
liebe (kinderlose) PassantInnen
und alle, denen wir sonst noch so zufällig über den Weg laufen,

manchmal sehe ich es schon an euren Gesichtern, die sich angewidert verziehen und wortlos “Verzogenes Kind!” oder “Was sind das bloß für unfähige Eltern!?!” zum Ausdruck bringen …
Dieser – wenn auch stumme – Vorwurf trifft.

Bitte urteilt nicht vorschnell.
Ja, unser Kind ist anders.
Es sieht komplett normal aus, verhält sich aber gegebenenfalls nicht “normal”. Unser Kind ist Autist, er hat das Asperger-Syndrom. (mehr …)

Weiterlesen

Was tun? Wenn Kinder die Schule verweigern

Über die Verweigerung in der Schule, über Verhaltensauffälligkeiten, die uns allen die Fragezeichen ins Gesicht trieben, über zahlreiche Krisengespräche, Therapieversuche und Umwege sind wir – mehr durch Zufall – auf die Diagnose Asperger-Syndrom gekommen. Und seither ist alles beinahe “logisch”, alles macht plötzlich Sinn.

Unsere Geschichte – die laut zahlreicher Gespräche mit anderen betroffenen Eltern nicht untypisch ist – ist in der aktuellen Ausgabe der “Wienerin mit Kind” nachzulesen. Nebst all den anderen lesenswerten Artikeln selbstverständlich! (mehr …)

Weiterlesen

Asperger-Kinder in der Regelschule

Kann man autistische Kinder in der Regelschule angemessen fördern und fordern? Ich meine: Ja. Zumindest Asperger-Autisten oder so genannte High Function-Autisten sind in der Regelschule gut aufgehoben – vorausgesetzt es ziehen alle am selben Strang. Ein paar Dinge gilt es dabei zu beachten: (mehr …)

Weiterlesen

Hilfreiche Bücher für Asperger-Eltern

Folgende Bücher haben mir sehr geholfen – sowohl beim Verstehen, warum sich mein Kind so verhält, als auch beim konkreten miteinander kommunizieren und Herausforderungen meistern. Seit ich verstehe, warum mein Kind so ist (und gar nicht anders kann), fällt es mir wesentlich leichter, ihn in seinem “so-sein” akzeptieren und lieben zu können:
(mehr …)

Weiterlesen

Das Ende der Weisheit ... und trotzdem nicht das Richtige gefunden? Probier doch mal die Suche!

Es existieren keine weiteren Seiten

Menü schließen