Muttis Nähkästchen | Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz

Wellness-Wochenende mit Kind: Mit diesen 5 Tipps gelingt’s

Ein entspannendes Relax-Wochenende mit zwei Kindern?
Geht das überhaupt?

Das geht!

Die Vorbedingungen könnten herausfordernder nicht sein: zwei Jungs im vorpubertären Alter, 100-prozentig fremdbetreuungsresistent, deren Vokabular bevorzugt nur aus den Wörtern “fad!” und “langweilig!” besteht … Und dann sollen Mama und Papa in Begleitung dieser wandelnden Laune-Kakteen voll auf ihre Rechnung kommen?

Aber es klappt wirklich – und zwar so: (mehr …)

Weiterlesen

Babysitter gesucht: Worauf Eltern achten sollten

Einen guten Babysitter zu finden, gestaltet sich oftmals als schwierig. Wenn Familie und Bekannte keine Zeit haben, suchen Eltern meist im Internet, an schwarzen Brettern oder Zeitungen nach einem passenden Babysitter. Trotz der vielen Möglichkeiten bleibt die Frage, worauf sollten Eltern bei der Suche achten? Hier ein paar praktische Tipps die euch helfen werden, die richtige Entscheidung zu treffen.

Gastbeitrag von Matthias Repplinger: (mehr …)

Weiterlesen
Anzeige

Auszeit für Mama: Ich-Zeit for Ladies only

Mal nur Zeit für mich.
Mal Wellness nur für mich.
Welche Mutter wünscht sich das nicht?
Außerdem ist es wie im Flugzeug: Zuerst selbst die Sauerstoffmaske überziehen, dann den Kindern helfen. Heißt also: Nur wenn Mama gut auf sich selbst achtet, ist sie auch fit für die Herausforderungen des Familienalltags.

Und ich kenne den perfekten Platz dafür – exklusiv für Frauen: (mehr …)

Weiterlesen

Mutti schaltet ab: Digital Detox im Kurhaus Schärding

Auch Mütter brauchen Auszeit! Auszeit OHNE Kind(er)
#digitaldetox: Ich habe abgeschaltet – vier Tage lang ganz ohne Smartphone.
Kein Internet, kein Instagram, kein bloggen, kein WhatsApp, kein Mails checken – nix. Niente.
Freilich ginge eine derartige digitale Auszeit immer und jederzeit. Besser geht es aber mit Begleitung. Daher war ich im Kurhaus Schärding – direkt an der Grenze zwischen Bayern und Oberösterreich. Um den Kopf frei zu bekommen, gab es zudem Kneipp-Güsse und Ayurveda-Behandlungen.

So ist es mir ergangen, das hab ich am eigenen Leib erfahren und so nachhaltig war mein Ausschalten: (mehr …)

Weiterlesen

Zeit zu zweit – Urlaub von den Kindern

grandparents-13997-mZwei Wochen im Jahr haben wir Urlaub von den Kindern – und sie von uns Eltern. Zwei Wochen im Jahr sind sie bei den Großeltern – eine Woche hier, eine Woche dort. Da nehmen wir auch keine Couchsurfer bei uns auf – sorry, diese Zeit gehört uns. Die ersten Tage wieder zu viert zeigen: es hat uns allen miteinander mehr als gut getan, die Stimmung in der Familie ist wesentlich besser als vor diesen zwei Wochen. (mehr …)

Weiterlesen

So funktioniert’s mit dem Babysitter!

1362568_smileZeit zu zweit ist Goldes wert – darum muss hin und wieder ein Babysitter her. Aber gerade für Babysitter-Unerfahrene gibt es einige Unsicherheiten und Stolpersteine:

Was muss man mit dem Babysitter besprechen? Was darf der Babysitter, was nicht? Was muss der Babysitter unbedingt wissen, damit es keine bösen Überraschungen gibt?

Wie so oft im Leben schaffen klare Absprachen Orientierung und Zufriedenheit – und zwar auf beiden Seiten. Diese Checkliste hilft: (mehr …)

Weiterlesen

Es braucht ein ganzes Dorf …

1215912_paper_chain_in_the_darkGerade haben wir es wieder genossen: Oma, Opa, Tante, Onkels, Cousine – alle unter einem Dach. Was für andere wie ein Albtraum klingen mag, ist für Eltern mit kleinen Kindern Entspannung pur. Da muss man nämlich nicht wie ein Satellit um die eignen Kinder kreisen, das berühmt-berüchtigte “Spiel mit mir!” verteilt sich auf viele Leute. Da bleibt für die Eltern selbst Zeit für Zweisamkeit. Ein Lob allen “dörflichen Miterziehern” – innerhalb und außerhalb der Familie – und warum wir ohne schlechtes Gewissen auch im Alltag auf ein breites Netzwerk zurückgreifen dürfen.
(mehr …)

Weiterlesen

Zeit zu zweit – Eltern sein, Paar bleiben

Zugegeben, ich red mich leicht – ich hab “nur” zwei Kinder, großartige Großeltern als Unterstützung und die Kinder sind auch nicht mehr ganz so klein (4 und 7 Jahre). Tatsächlich wird es von Jahr zu Jahr einfacher, wieder etwas ohne Kind und Kegel zu unternehmen – also, liebe Baby-Eltern, haltet die Ohren steif! Und das mit der Eltern-Auszeit ist auch dringend nötig! Damit sich die Eltern vor lauter Eltern-sein nicht als Paar verlieren: (mehr …)

Weiterlesen

Das Ende der Weisheit ...

Waaas? Das war's wohl ... Ende Gelände.

Menü schließen