Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz

Anzeige
Löwenlaune: Gefühle mit Kindern spielerisch entwirren | Verlosung!

Manchmal ist die Luft echt zum Schneiden: Wut, Zorn, Enttäuschung, Tränen, Traurigkeit, Geschrei! Wer Teenager, Bald-Teenager oder “gefühlsintensive” Kinder zuhause hat, weiß ein Lied davon zu singen …
ABER: Wir sind diesen Gefühlen nicht völlig ausgeliefert! Mit diesem grandiosen Spiel können wir Gefühle positiv beeinflussen – spielerisch, kindgerecht & effektiv: (mehr …)

Weiterlesen

Neurofibromatose: Die Mutter eines NF-Kindes erzählt

Neurofibromatose (NF) – eine verheerende, seltene genetische Erkrankung mit vielen Gesichtern. Unheilbar und mit ungewissem Verlauf. Milchkaffee-farbene Flecken auf der Haut, Anpassungs- und Lernschwierigkeiten sowie Tumore sind wichtige Anzeichen. Eine Mutter erzählt anlässlich des NF Awareness Days am 17. Mai von der quälenden Odyssee mit vielen Fragezeichen, Verhaltensauffälligkeiten, Vorwürfen und Rückschlägen hin zur richtigen Diagnose. (mehr …)

Weiterlesen

Quarantäne mit Kindern: Tipps gegen den Lagerkoller und Langeweile

 Aus aktuellem Anlass der Corona-Krise: Ausgangssperre! Wenn man mit Kindern 24/7 in den eigenen vier Wänden „eingekerkert“ ist, dann ist schnell mal schlechte Laune angesagt. Und rasch ist der häusliche Lagerkoller perfekt … Der Grund dafür: Langeweile. Oder man geht sich schlichtweg auf die Nerven, weil man eben dauernd aufeinander hockt.
Diese Tipps helfen, Lagerkoller und Langeweile zu entschärfen:
(mehr …)

Weiterlesen

11 Ideen gegen Lebensmittelverschwendung in der Familie

Die Verschwendung von Lebensmitteln geht uns alle an. Gerade wir Eltern haben eine wichtige Vorbildfunktion. Und wenn man hört, dass ein Drittel (!) aller produzierten Lebensmittel in der Tonne landen, dann ist Feuer am Dach. Auch wir als Familie können mithelfen – und dabei müssen wir noch nichtmal unter die Müll-Dumper gehen. 11 einfache und familientaugliche Tipps zur Rettung von Lebensmitteln: (mehr …)

Weiterlesen

Overtourism und Klimawandel: 9 Tipps für nachhaltiges Reisen mit Kindern

Viele Gegenden ächzen unter den Touristenmassen. Und viele Touristen zerstören genau das, wonach sie im Urlaub suchen: Natur, Authentizität, Entschleunigung, Wohlbefinden. Tourismus ist weltweit für fünf Prozent aller Treibhausgasemissionen verantwortlich. Was können Eltern tun, um mit ihren Kindern nachhaltig zu reisen? Ein paar Ideen für nachhaltiges Reisen mit Familie: (mehr …)

Weiterlesen

Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Always on: Wie sich digitale Medien auf unser Gehirn auswirken

“Always on” – dauernd online … Ein Thema, das aus unserer heutigen Lebensrealität nicht mehr wegzudenken ist: digitale Medien. Wie gehen wir damit um? Wie wirken sie sich auf uns aus? Und wie können wir Kinder und Jugendliche in dieser Welt begleiten?
Die Zusammenfassung des Fachvortrags von Neuro-Wissenschaftler Prof. Dr. Montag. Plus: 5 Tipps für einen gesunden Umgang mit digitalen Medien.

(mehr …)

Weiterlesen

Figurwahn vorbeugen: Vorsicht beim Spielzeugkauf!

Wie können wir Kinder und Jugendliche dabei unterstützen, eine gesunde Beziehung zu ihrem Körper und zum Essen aufzubauen? Und das in einer Welt, in der Figur und Aussehen vermeintlich alles zählen und Essstörungen weitverbreitet sind?
Körperbild und Spielzeug: Auch das Spielzeug spielt eine wichtige Rolle, wie diese Leseprobe aus dem aktuelle Buch Du bist gut so, wie du bist! zeigt.

Vorsicht! Haarsträubende und extrem ernüchternde Fakten!
(mehr …)

Weiterlesen

Selbstverletzendes Verhalten von Jugendlichen: Was Eltern tun können

Was sollten Eltern tun, wenn sich das eigene Kind ritzt? Wann darf, soll oder muss ich mich einmischen? Warum sich Jugendliche so schwer tun, Hilfe anzunehmen. Und was Eltern und Familien tun können.
Denn: Wie Bezugspersonen auf Selbstverletzungen von Jugendlichen reagieren, hat einen großen Einfluss auf die Therapie und deren Erfolg.
Wichtige Info – nicht nur für unmittelbar Betroffene! Bitte lesen!

(mehr …)

Weiterlesen

Von wegen Bedürfnisorientiert: Ich bin ein Erziehungsrowdy!

Kürzlich habe ich in den sozialen Medien eine Diskussion mitverfolgt, in der eine Mutter Tacheles redete. Sie sagte selbstbewusst von sich selbst: Ich bin ein Erziehungsrowdy! Was damit gemeint ist, warum es wichtig ist, unschöne Dinge sofort anzusprechen und was sie von aktuellen Erziehungs- und Nicht-Erziehungstrends hält, verrät sie im Interview:
(mehr …)

Weiterlesen

Das Ende der Weisheit ... und trotzdem nicht das Richtige gefunden? Probier doch mal die Suche!

Es existieren keine weiteren Seiten

Menü schließen