Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz

15 Jahre Elterngeld: Mütter erledigen nach wie vor den Hauptanteil der Familienarbeit

Im Jahr 2022 wurde das Elterngeld in Deutschland 15 Jahre alt. Diese familienpolitische Maßnahme war ein Paradigmenwechsel in der deutschen Familienpolitik. Die Ziele: die Erwerbsbeteiligung von Müttern zu stärken und die partnerschaftliche Aufteilung der Kinderbetreuung und Hausarbeit zu verbessern. Eine neue Studie des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung (BiB) zeigt aber: Nicht alle Ziele wurde so wie erhofft erreicht. Und nicht alle Erfolge wirken über die Elternzeit von Müttern und Vätern hinaus.

(mehr …)

Weiterlesen

Teilzeit – Falle oder Chance?

Rundherum hört und liest man von der wirklich katastrophalen Teilzeitfalle. In Deutschland wie in Österreich arbeitet fast jede zweite Frau, aber nur jeder zehnte Mann arbeitet in Teilzeit (dabei zeigen Umfragen immer wieder, dass Väter auch gerne mehr Zeit für die Familie hätten). In beiden Ländern gibt es nach der Geburt eines Kindes das Recht auf Teilzeit. Aber ist das wirklich automatisch ein Problem? Eine sehr persönliche Betrachtung der Sachlage: (mehr …)

Weiterlesen

Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Antrag auf Elternteilzeit

Ich habe meinen nunmehr zweiten Wiedereinstieg vor mir – beide Male in Elternteilzeit. Da hatte ich die Möglichkeit, jede Menge Erfahrung zu diesem Thema zu sammeln. Daher ein paar wertvolle Tipps, was es rund um den Antrag von Elternteilzeit zu beachten gibt. (mehr …)

Weiterlesen

Brauchen wir den Weltfrauentag?

Ein Tag, den Frauen gewidmet. Drumherum viel Blah-blah … Aber verändern tut sich dadurch eigentlich nichts. Wozu also der Weltfrauentag? Auch viele Frauen sind sich in dieser Frage uneins. Und ist nicht eigentlich eh alles eitel Wonne? Na?

Frauen haben die gleichen Chancen wie Männer. Das glaubte ich früher auch, wirklich. Kräftig geändert hat sich diese Einstellung, seit ich selbst Kinder habe. Denn die ganze Fülle an Hürden wird einem erst bewusst, wenn man selbst in dieser Rolle steckt. (mehr …)

Weiterlesen

Dazuverdienen während der Karenz

1070232_14994480Wenn Väter in Karenz gehen, dann finde ich das wirklich grenzgenial! Wenn sie in dieser Zeit nebenbei etwas arbeiten wollen, dann bitte aufgepasst (gilt selbstverständlich auch für dazuverdienende Mütter):

Während der Karenz gilt eine Zuverdienstgrenze von 366,33 EUR (=geringfügig) (2010)!

Ja, aber …, werden Sie sagen, für das Kinderbetreuungsgeld (KBG) gibt es doch die Zuverdienstgrenze von 16.200 EUR/Jahr (bzw. 1.200 EUR brutto/Monat). Genau, aber eben nur für das KBG. Und das ist KOMPLETT unabhängig von der Karenz. (mehr …)

Weiterlesen

Das Ende der Weisheit ... und trotzdem nicht das Richtige gefunden? Probier doch mal die Suche!

Es existieren keine weiteren Seiten

Menü schließen