Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz

Geschwister: Die Bedeutung der Geburtenfolge

Freilich, alle Kinder sind verschieden. Aber dennoch lassen sich Gemeinsamkeiten und Parallelen erkennen – vor allem jeweils unter den Erstgeborenen, den „Sandwichkindern“ und den „Nesthäkchen“ untereinander. Denn die Geburtenfolge gibt wichtige Impulse für das Selbst- und Fremdbild von Kindern.
So verhalten sich Erstgeborene, mittlere Kinder und jüngste Kinder typischerweise:

(mehr …)

Weiterlesen

Systemisches Konsensieren in der Familie: Gemeinsam gute Entscheidungen treffen

Eltern von mehreren Kindern kennen wahrscheinlich dieses Phänomen: Das eine Kind will genau das Gegenteil von dem, was das andere Kind will. Hier eine gute Entscheidung zu treffen, ist gar nicht leicht – vor allem wenn alle mit ihren individuellen Wünschen wahrgenommen und sich niemand „übervorteilt“ fühlen soll. Hier ist das gängige Mehrheitsprinzip nicht immer ganz ideal. Wir haben nun eine Methode kennengelernt, die deutlich besser als der Mehrheitsentscheid ist: Systemisches Konsensieren. Wie es funktioniert – ganz einfach! –, wer es einsetzen kann und wofür: (mehr …)

Weiterlesen

10 Gründe um keine weiteren Kinder zu bekommen

Irgendwann stellt sich in jeder Familie die Frage: Wollen wir noch weitere Kinder oder ist die Familienplanung abgeschlossen? Für manche Paare steht fest, dass nach einem oder zwei Kindern Schluss ist. Für Viele ist es aber ein Thema, dass einen nicht loslässt. Unsere vier Kinder waren nicht von Anfang an geplant – doch immer wieder kam der Wunsch nach einem weiteren Kind in uns auf. Doch auch wenn es sich bei dieser Entscheidung um eine Herzensangelegenheit handelt, sollte man manche Dinge berücksichtigen, bevor man noch einmal diese wunderbare Reise antritt. Die 10 wichtigsten Gründe, die gegen weitere Kinder sprechen, findet ihr in diesem Beitrag.

(mehr …)

Weiterlesen

Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Bücher für Kinder in schwierigen Lebenslagen

Die Kindheit ist unbeschwert!
… aber was, wenn sie es nicht ist?
Wenn Kinder oder Eltern „anders“ sind, wenn etwas scheinbar „nicht normal“ ist, wenn sie psychische Probleme haben …
Dann können kindgerechte Bücher helfen. Zum Beispiel diese hier zu den Themen Depression und Suizidalität, posttraumatische Belastungsstörung, bipolare Störung, Autismus und ADHS. Aber auch „alltäglichere Dinge“ wie Regenbogenfamilie
(mehr …)

Weiterlesen

Das Ende der Weisheit ... und trotzdem nicht das Richtige gefunden? Probier doch mal die Suche!

Es existieren keine weiteren Seiten

Menü schließen