Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz

Es muss nicht immer gleich die Chemiekeule sein.
Verschiedene Hausmittel helfen erstaunlich gut – probiert es aus.
Und wenn ihr damit nicht weiterkommt, ist sowieso der Besuch beim Arzt angesagt.

Die Zwiebel: Das Wundermittel in der Erkältungszeit BUCH GEWINNEN

Vor vielen Jahren habe ich einen Kurs über alternative Heilmethoden im Krankenhaus besucht. Ich war begeistert von diesen Möglichkeiten – habe aber dennoch kaum etwas davon angewendet. Warum? Es war mir alles zu kompliziert. Teilweise bekam ich die Lebensmittel oder Öle nur sehr schwer oder musste langwierige Vorbereitungen treffen. Alles in Allem ziemlich unpraktisch, wenn man mit mehreren kranken Kindern alleine zuhause ist. Man kann aber auch ganz einfache und dennoch wirksame Hausmittel anwenden – ein Allrounder hier ist die Zwiebel – immer im Haus und herrlich vielfältig in ihrer Anwendungsweise. Interessiert Euch dieses Thema? Am Ende dieses Beitrags erfahrt ihr wie ihr diesen tollen Ratgeber gewinnen könnt!

(mehr …)

Weiterlesen

Dufter Urlaub mit Kind: Natürliche Reiseapotheke mit ätherischen Ölen

Ätherische Öle sollten in der Reiseapotheke im Familienurlaub nicht fehlen. Mit nur wenigen Naturdüften und Hydrolaten können kleinere und größere Beschwerden im Urlaub mit Kindern behandelt werden. Die beiden Expertinnen Eliane Zimmermann und Sabrina Herber geben Tipps: Diese ätherischen Öle und Hydrolate gehören in die dufte Reiseapotheke und diese Anwendungen eignen sich für unterwegs:

Weiterlesen

Anzeige
Warum Naturmedizin für Familien Sinn macht

Naturmedizin ist eine echte Alternative für Familien – wobei gerade der Begriff “alternativ” so ganz und gar nicht passt. Meine persönliche Geschichte, warum natürliche Heilmittel gerade im Leben mit Kindern Sinn machen und warum ich Schwierigkeiten mit der Bezeichnung “Alternativmedizin” habe.
Mit Vorstellung eines Vorreiters in Sachen Naturmedizin mit Fokus auf Nachhaltigkeit und Natürlichkeit: Pascoe Naturmedizin.

(mehr …)

Weiterlesen
Windpocken – wie erkennen, wie ansteckend, was hilft?
Windpocken, Schafblattern, Feuchtblattern, Varizellen

Windpocken – wie erkennen, wie ansteckend, was hilft?

Gute neun Jahre hat es gedauert, ehe wir es mit der ersten “Kinderkrankheit” zu tun bekommen haben: Die Windpocken – oder Schafblattern bzw. Feuchtblattern, wie man hierzulande oft sagt. Wie erkennt man Windpocken? Wie lange muss das Kind das Haus hüten? Und wie kann man die Symptome mildern? (mehr …)

Weiterlesen

Das hilft bei Pollenallergie: Tipps aus dem Ayurveda

Hatschiiiiii!, schallt es durch das Haus. Mama, Papa und beide Kinder leiden an Heuschnupfen. Freilich hilft ein Antihistamin (für den 5-jährigen haben wir z.B. Aerius(R)-Lösung verschrieben bekommen).
Aber es helfen auch einige Hausmittel – zum Beispiel Tipps gegen Pollenallergie aus dem Ayurveda:
(mehr …)

Weiterlesen

Hilfe, es wächst! Unkrautvernichtung ganz ohne Gift

Überall sprießt und blüht es … Wunderschön – aber nicht überall. Auf unserem mit Kopfsteinpflaster aus Granit gestalteten Vorplatz ist Löwenzahl ein oft, aber nicht gerne gesehener Gast. Jetzt habe ich die perfekte Unkrautvernichtungsmethode gefunden – geht rasch, ist mit wenig Aufwand verbunden, man hat alle Zutaten immer zuhause und es ist absolut natürlich. (mehr …)

Weiterlesen

Was hilft bei …? Hilfs- und Hausmittel für kranke Kinder

Hausmittel für Kinder – Tipps, die Großmutter schon wusste.
Ich habe hier im Nähkästchen im Laufe der letzten Jahre ja schon einiges vom Stapel gelassen und für mich – und für euch – den einen oder anderen Tipp zur “Erstbehandlung” von gängigen Wehwehchen und Krankheiten von Kindern gesammelt.

Zeit für eine Zusammenschau: 

(mehr …)

Weiterlesen

Fieber bei Kindern: das hilft. Plus: Wissenswertes zu Paracetamol und mögliche Alternativen dazu

Unser Wohnzimmer gleicht gegenwärtig einem Lazarett: Gleich zwei kleine Patienten mit heißen, schweren Köpfen belagern die Couch. Was kann Krankenschwester Mutti in diesem Fall tun?
Mein Rat: abwarten, Hörbücher hören und Tee trinken. Denn: Fieber ist – solange es nicht zu hoch steigt – keine Gefahr, sondern eine willkommene Hilfe!
Für alle, die dennoch nicht untätig zuschauen, sondern helfen möchten, kommen hier einige Tipps bei Fieber: (mehr …)

Weiterlesen

Das Ende der Weisheit ... und trotzdem nicht das Richtige gefunden? Probier doch mal die Suche!

Es existieren keine weiteren Seiten

Menü schließen