Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz

Rückengesundheit: Wieviel Schulranzen verträgt das Kind?

Rückenfreundlich ins neue Schuljahr:
Um das Thema Schulranzen ranken sich zahlreiche Mythen: Schwere Taschen schaden dem Kinderrücken. Ein Trolley ist die rückenfreundlichste Alternative. Und, und, und … Aber stimmt das auch?
Das Informations- und Produktangebot ist riesig und oft verwirrend. Worauf es wirklich ankommt, wann ein Schulranzen zu schwer ist und was eine Schultasche rückenfreundlich macht:

(mehr …)

Weiterlesen

Lesen verleiht dir Superkräfte: So greifen auch widerwillige Leser zum Buch

Ein Junge, der meist vor dem Klassenzimmer sitzen musste, wurde zu einem der weltweit erfolgreichsten Kinderbuchautoren. Bei Dav Pilkey wurden ADHS, Legasthenie und Verhaltensprobleme diagnostiziert. Vermutlich weiß er genau deshalb wie er junge Leser an ein Buch fesseln kann und wie wichtig Lesen für Kinder und Jugendliche ist.

(mehr …)

Weiterlesen

Distance Learning mit Teenagern: Eine Abrechnung

Vorsicht! Wiedererkennungsgefahr!
Jetzt gehen sie also wieder in die Schule – zumindest teilweise. Gott sei Lob und Dank! Denn ohne die Notwendigkeit der Maßnahmen rund um die Covid-19-Pandemie anzuzweifeln: die Zeit war weiß Gott nicht einfach.
Falls ihr auch Teenager habt, dann seid versichert: Ihr seid nicht alleine. Denn sehr wahrscheinlich geht es uns allen sehr, sehr ähnlich:

(mehr …)

Weiterlesen

Homeschooling: Wie der häusliche Unterricht funktioniert

Wir genießen die Zwangspause von der Schule. Meine Kinder lernen fleißiger denn je, sind motiviert und wissbegierig. Sogar Mathematik – das bisherige Panikfach – klappt plötzlich wie von Zauberhand. “Können wir nicht für immer zuhause lernen?” fragte mich mein Sohn schon nach 3 Wochen Homeschooling. Aber wie funktioniert das eigentlich auf Dauer? Unsere derzeitige Situation mit vorgefertigten Wochen- oder Tagesplänen ist ja nicht ganz vergleichbar mit dem häuslichen Unterricht, den man in Österreich beantragen kann. Eine erfahrene Homeschooling-Mama erzählt uns von ihrem Alltag mit dem häuslichen Unterricht und hat mir all meine Fragen beantwortet.

(mehr …)

Weiterlesen

Freilerner-Erfahrungsbericht: So klappt Homeschooling im häuslichen Unterricht

Im Zuge der Corona-Krise mussten unsere Kinder von zuhause aus lernen. Schnell kamen viele Eltern an ihre Grenzen mit diesem “Homeschooling” – so auch wir. Doch “echtes” Homeschooling war und ist das dennoch nicht. Darum hab ich eine Mutter befragt, die seit vier Jahren ihre Kinder zuhause als Freilerner unterrichtet. Denn anders als in Deutschland ist häuslicher Unterricht in Österreich erlaubt. Wie funktioniert häuslicher Unterricht – auch wenn beide Elternteile berufstätig sind – und was ist der Unterschied zum “Corona-Homeschooling”?: (mehr …)

Weiterlesen

Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Der permanente Wettstreit entfällt: Ein positiver Effekt der Corona-Krise

Schon im Kindergarten beginnt es und spitzt sich im Laufe der Schulzeit immer mehr zu: Der Wettstreit um wirklich ALLES. Wer hat das schönere Kleid? Welches Kind hat die beste Note bekommen? Welches Team gewinnt beim Ballspiel im Sportunterricht? Wer wird zuerst in die Sportgruppen gewählt? Wessen Spielzeug ist schöner und teurer? Wessen Mama zaubert morgens die schönste Frisur und die fantasievollste Jausenbox? Hat gar jemand noch ein altes Smartphone oder einen günstigen Schulrucksack? Das gesellschaftliche Leben unserer Kinder gleicht einem permanenten Wettstreit. Seit den Ausgangsbeschränkungen fällt diese Last Großteils von ihnen ab.

(mehr …)

Weiterlesen

Lernhilfen für Homeschooling und Zusatzaufgaben: Rabattcode nutzen

Im Moment sind wir Eltern noch mehr gefragt und gefordert als je zuvor. Zu unseren alltäglichen Aufgaben mit den Kindern, dem Haushalt und dem Job, gesellt sich nun noch eine ganz neue Herausforderung: Plötzlich sind wir Lehrer. Während die Kids in höheren Schulen meist gut über Onlineangebote versorgt sind, muss man sich im Grundschulalter oft selbst das Material zusammensuchen. Dafür habe ich jetzt eine tolle Homepage mit genialen Lernhilfen entdeckt. Und ihr könnt von einem super Rabattcode profitieren.

(mehr …)

Weiterlesen

Tagesablauf in der Quarantäne: Tipps für die schulfreie Zeit

Vier Kinder – vier völlig unterschiedliche Bedürfnisse und es gibt keine Schule, keinen Kindergarten und keine sozialen Kontakte! Um diese Zeit zu überstehen, braucht es eine gute Planung und einen strukturierten Tagesablauf in der Quarantäne. Wie wir unseren ganz neuen Alltag gestalten, könnt ihr hier nachlesen.

(mehr …)

Weiterlesen

Elternrechte in der Schule: Ein Experte für Schulrecht klärt auf

Welche Rechte haben Eltern in der Schule – und welche nicht?
Darf die Schule dem Kind das Smartphone wegnehmen? Und wenn ja, wie lange? Muss ich die Fahrtkosten für die Klassenfahrt übernehmen – obwohl mein Kind krank geworden ist? Und wie ist das mit dem Recht auf individuelle Förderung in der Schule und der Teilnahme an Fridays for Future?
Die Antworten auf diese Fragen lesen und das Buch „Diese Note akzeptieren wir nicht!“ GEWINNEN:

(mehr …)

Weiterlesen

Probleme in Mathe? Hier werdet ihr geholfen! ubiMaster Rabatt-Code

Dieses Schicksal kennen wohl viele Eltern: Stress im Alltag, alle Hände voll zu tun. Und dann verzweifelt der Nachwuchs auch noch an Mathe … Und irgendwann sind wir Eltern mit unserem Latein am Ende. Darum muss Nachhilfe her – am besten gestern. Und qualifiziert soll die Nachhilfe auch noch sein und am besten noch perfekt in den ohnehin straffen Wochenplan passen – doch woher nehmen, wenn nicht stehlen? Dafür gibt es jetzt maßgeschneiderte Online-Nachhilfe für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 19 Jahren.
Interview mit der ubiMaster-Gründerin und Mompreneur Jana Krotsch + ubiMaster Rabatt-Code:
(mehr …)

Weiterlesen

Schulnoten: Eine Vier ist eine positive Note!

Ja, aber … Genügend heißt auch, dass das Ergebnis “deutliche Mängel” aufweist – sagt eine Lehrerin, die zufällig mithört.
Ach, lassen wir doch die Kirche im Dorf!
“Genügend” (in Deutschland: “Ausreichend”) ist genau das, was es sagt: es genügt bzw. es reicht aus.
Punkt.
Warum wir Noten nicht so bierernst nehmen sollten. Und wie es um die (vermeintliche?) Motivation und Objektivität von Schulnoten steht:

(mehr …)

Weiterlesen

Das Ende der Weisheit ... und trotzdem nicht das Richtige gefunden? Probier doch mal die Suche!

Es existieren keine weiteren Seiten

Menü schließen