Muttis Nähkästchen | Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Anzeige

Unser Ferienvertrag zur Computerspielzeit mit VERITAS-Ferienheften

Hurra! Ferien! Neun Wochen keine Schule!
Das Schuljahr haben wir* mit links hinter uns gebracht … NOT! … *hüstel* …
… also eher so Ach und Krach.
Aber geschafft!
Jetzt heißt es Füße hoch und Sonne auf den Bauch. Oder noch besser: Computer spielen bis zum Umfallen – wenn’s nach den Jungs ginge. Die Erfahrung hat gezeigt: Da muss eine GUTE Ferienvereinbarung her! Und mit den überschaubaren Tagesportionen der VERITAS-Ferienhefte kommt auch das Lernen nicht zu kurz. Damit das nächste Schuljahr hoffentlich besser flutscht …

(mehr …)

Weiterlesen

Lesen ist WAU: Wenn Kinder Hunden vorlesen

Einmal pro Woche streift Tade durch die Stadt:Bibliothek. Er hat ein braunes Fell und ist auf vier Beinen unterwegs. Sein Ziel ist das „Extra-Zimmer“ im zweiten Stock, wo einige Kinder im Rahmen von „Lesen ist WAU!“ darauf warten, ihm vorzulesen. Eva Krallinger-Gruber zeigt, wie Labrador Tade dabei hilft, Kindern die Angst vor dem Vorlesen zu nehmen.

Weiterlesen

Hochbegabung: Testen oder nicht testen?

Hochbegabung und IQ-Test: Soll ein begabtes Kind getestet werden? Und wenn ja, wie kann das am besten geschehen? Dr. Johanna Stahl, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Österreichischen Zentrum für Begabtenförderung und Begagabungsforschung (ÖZBF), zeigt Vorteile und Nutzen einer Testung, aber auch Nachteile und mögliche Probleme sowie den idealen Zeitpunkt:

Weiterlesen

Vom Loslassen: Dürfen Eltern die Zeit genießen, wenn das Kind nicht da ist?

Die Kinder sind auf Klassenfahrt - drei Tage, zwei Nächte. Und da reagieren die Eltern sehr unterschiedlich - SEHR, SEHR unterschiedlich! Viele vergehen fast vor Sorge - wir nicht. Sind wir Rabeneltern, weil wir KEINE tägliche Berichterstattung brauchen??? Sind wir Rabeneltern, weil wir die vorübergehende Abwesenheit des Kindes sogar genießen?

Weiterlesen
Anzeige

3 Must-haves für die Brotzeit in der Schultasche | Trinkflasche gewinnen

Brotzeit bzw. Jause (wie es bei uns so schön heißt) in Schule und Kindergarten. Und die Frage aller Fragen: Wie transportiere ich die liebevoll gestrichenen Brote am besten und vor allem unfallfrei in die Schule bzw. in den Kindergarten?
Ich habe drei ultimative Tipps für euch.
Und eines dieser smarten Dinger könnt ihr gewinnen:

(mehr …)

Weiterlesen

Elternsprechtag: Demotivation par excellence

“Ich habe noch nie etwas Gutes über mein Kind gehört,” hat eine Bekannte vor Jahren geklagt.
Na, was wird das für ein Kind sein … dachte ich still bei mir.
Und nun sitze ich selbst seit Jahren ganz unterwürfig bei den unterschiedlichsten Pädagoginnen und Pädagogen und höre Schwächen, Löcher, nicht gebrachte Hausübungen … Tja, mein Kind ist alles andere als ein schulischer “Selbstläufer”:
(mehr …)

Weiterlesen

Mein Kind hat das Asperger-Syndrom: Information beim Elternabend

Unser Kind hat das Asperger-Syndrom.
Lange haben wir überlegt, wann, wie und ob wir das Umfeld aufklären sollen.
Schließlich wollten wir vermeiden, dass unser Kind stigmatisiert wird.
Nun war es so weit. Gemeinsam mit dem Klassenvorstand haben wir beschlossen, die Eltern der Mitschüler zu informieren.
Ein denkbar herausfordernder Schritt: wie sag ich’s den anderen Eltern, dass mein Kind “anders” ist? Wie hole ich sie ins Boot, damit Mobbing erst gar nicht entstehen kann? Wie zeige ich ihnen, mit welchen zusätzlichen Herausforderungen mein Kind konfrontiert ist, damit sie eventuell auftauchende Missverständnisse und Probleme besser einordnen können?

(mehr …)

Weiterlesen

Das Ende der Weisheit ...

Waaas? Das war's wohl ... Ende Gelände.

Menü schließen