Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz

Mutti hat frei.

Vati auch. Zwar sitzen wir brav in der Arbeit, aber dann … Kino, Restaurant, Freunde besuchen … herrlich. Die Kinder sind die ganze Woche bei Oma und Opa – und genießen das bestimmt genau so wie die Eltern. Apropos Kino – da haben wir gestern einen wunderbaren gesehen: Der Gott des Gemetzels . Schauspielkino, ganz ohne Spezialeffekte (um nicht zu sagen „Frauenfilm“), Top-Besetzung (Christoph Waltz, Jodie Foster, Kate Winslet, John C. Reilly) und eine Geschichte mit absolutem Realitätsbezug (zumindest in meinem Fall – vgl. In dubio pro reo – oder hat derjenige Recht, der am lautesten heult?). Und weil wir tatsächlich äußerst selten ins Kino kommen (Kinder, eben …), gibt es den Film auch schon auf DVD. Die Story:  (mehr …)

Weiterlesen

Entwarnung: Eltern sind nicht an der Persönlichkeit ihrer Kinder „schuld“ – Gene übrigens auch nicht

Wer prägt Phlegmatiker oder Choleriker, Ängstliche oder Aufgeschlossene, Erzähler oder Schweiger, Egoisten und Bescheidene …? Das aktuelle Profil hat dazu mal Dr. Google befragt: 1,8 Mio. Treffer meinen, die Gene seien schuld, 6,8 Mio gar schieben es den Eltern in die Schuhe. Dass „beide schuld“ sind bezeugen 13,6 Mio. Treffer. Alle liegen daneben: (mehr …)

Weiterlesen

Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Trotzphase: Über den Umgang mit kleinen Wut-Monstern

Das Kind tobt, brüllt, schreit und kriegt sich gar nicht mehr ein.
Oder es jammert, trotzt und stampft.
Typisch Trotzphase.
Manche haben’s intensiver, andere sind humaner zu ihrer Umwelt. Eine wunderschöne und liebevolle Methode im Umgang mit solchen Wutausbrüchen habe ich unlängst in einem Buch gefunden, in dem man sowas vordergründig nicht erwarten würde:  (mehr …)

Weiterlesen

Die Kunst, gelassen zu erziehen

Ich habe gerade einen der besten Elternratgeber gelesen: Die Kunst, gelassen zu erziehen: Buddhistische Weisheit für den Familienalltag – absolut empfehlenswert!

Lasst euch nicht vom Untertitel abschrecken – hier werden gewiss keine Doktrinen vermittelt und keine Glaubensbekenntnisse in Frage gestellt. Auch ist es kein Erziehungsratgeber im herkömmlichen Sinn, es gibt keine festen Regeln. Es geht vielmehr um: (mehr …)

Weiterlesen

Das Ende der Weisheit ... und trotzdem nicht das Richtige gefunden? Probier doch mal die Suche!

Es existieren keine weiteren Seiten

Menü schließen