Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Warum …? Brennende Fragen einer genervten Mutter

Warum …? Brennende Fragen einer genervten Mutter

Normalerweise löchern uns die Kids ständig mit Fragen.
Warum?
WARUM?
Warum?
So fangen die meisten Fragen an.
Aber heute präsentiere ich mal, welche WARUMS mir so unter meinen mütterlichen Nägeln brennen. Denn: ich verstehe auch nicht immer alles – und manches kommt mir ganz und gar seltsam und höchst verdächtig vor:

Warum? Fragen einer genervten Mutter

Folgende Fragen stelle ich mir selbst viel zu oft – hat von euch jemand eine Antwort drauf?

  • WARUM fragen die Kinder IMMER “Warum?”
    nämlich sobald man sie um irgendetwas bittet – ganz egal worum man sie bittet? Bitte hol noch die Butter aus dem Kühlschrank – Warum? Bitte zieh dir eine Jacke an – Warum?
  • WARUM fühle ich mich immer zuständig
    und springe, wenn die Schule anruft – während mein Mann erstmal lautstark pfaust, ein nachdenkliches Hmmmmm … von sich gibt, gefolgt von einem Tja, also … Und in der Zwischenzeit hab ich schon das Auto angestartet und bin ein Wölkchen.
  • WARUM sind die Jungs während der Woche so schwer aus dem Bett zu kriegen?
    Am Wochenende stehen sie jedoch ganz freiwillig auf und liegen jenen in den Ohren, die mal ausschlafen wollen?
  • WARUM streiten Geschwister?
    Und zwar per-ma-nent (naja, fast)? Muttis Nervenkostüm lässt grüßen …
  • WARUM schließen die Jungs beim MineCraft spielen ganz selbstverständlich und verlässlich jede Tür hinter sich?
    Im echten Leben funktioniert das hingegen nicht die Bohne?
  • WARUM überschlage ich mich förmlich mit Begeisterung,
    wenn mein Mann sich mal um die Wäsche kümmert? Wenn ich das tue, schert das keine Menschenseele.
  • WARUM beginnen die Jungs, die Süßigkeitenkiste zu plündern,
    und zwar sobald ich zu kochen beginne? Naja, sie versuchen es zumindest. Nur hysterisches “NEIN!!! Ich koche jetzt, in wenigen Minuten gibt es etwas zu EEEEEEESSEN!”-Gekreische gepaart mit raschem Reingrätschen (zur Not muss ich ihnen ein Bein stellen) rettet sie vor’m VORmahlzeitlichen Zuckerschock.*
  • WARUM kommen Rechnungen nicht alle zum selben Zeitpunkt?
    Sondern prinzipiell dann, wenn man gerade erst einen ganzen Schwung im Online-Banking abgearbeitet hat?
  • WARUM sind meine Kinder scheinbar allergisch gegen Badewasser,
    wenn sie allerdings erst mal drinnen sitzen, macht es ihnen riesengroßen Spaß.
  • WARUM haben Teller scheinbar ein Schutzschild gegen Brösel?
    Der Boden unter dem Tisch nimmt hingegen jedes Krümelchen vertrauensselig entgegen?
  • WARUM liegen Legosteine prinzipiell dort, wo ich meinen Fuß hinsetze?

*) Interessante Erklärung der Kinder: “Weil wir genau dann Hunger haben”, meint der Kleine. “Weil wir die Eltern gerne nerven. Und so geht’s am besten”, sagt der Große. Aha. Danke.

Und bei euch so?

Foto: Sophieja23, Pixabay

Muttis Nähkästchen

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Dieser Beitrag hat 5 Kommentare

  1. Warum kommen die Kinder immer zu mir gerannt, wenn sie weinen?
    Warum wollen beide Kinder immer gleichzeitig auf meinem Schoß sitzen und vertreten dabei die gleiche Meinung, dass auf meinem Schoß nun mal nur ein Kind Platz hätte?
    Warum hat meine Tochter erst dann Lust vom Kindergarten zu erzählen, wenn mein Feierabend anfangen sollte?

    Viele Grüße von einer anderen sich Warum-fragenden Mama :D
    Lg Petra

  2. Warum landen schmutzige Socken und Unterwäsche grundsätzlich ein paar cm neben dem Wäschekorb und warum fällt das niemandem auf, außer mir?!

  3. Hihi!
    Warum will der Kleine ausgerechnet dann auf meinen Schoß, wenn dort gerade die Katze Platz genommen hat?

  4. Meine Tochter (3) hat eine ausgeprägte “Ich will nicht!”-Phase und ich frage ständig “Warum nicht?” und habe mir dabei schon selbst auf die Zunge gebissen… Bestimmt fängt sie dann spätestens mit 4 mit nervenden Warum-Fragen an, wo man am Ende nur “Weil das eben so ist!” antwortet ;) Spiegel vorgehalten bekommen, meine Welt!! ;)

Kommentar verfassen


Like it? Bitte folge mir:



Menü schließen