Muttis Nähkästchen | Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Was die Natur alles kann: Grüne Antibiotika

Was die Natur alles kann: Grüne Antibiotika

Ich hab wieder einmal ein HÖCHST interessantes Buch in die Finger gekriegt: Grüne Antibiotika: Heilkräftige Medizin aus dem Pflanzenreich. Wahnsinn! Und es gehört unbedingt in die Bibliothek einer jeden Mutter, finde ich. Und zwar darum:

Antibiotika sind ja so eine Sache … sie werden immer noch viel zu häufig verordnet, greifen die Darmflora an und schwächen das Immunsystem. Manche Studien bezeugen sogar noch Schlimmeres … (siehe dazu: Hilfe bei Autismus – Die Rolle der Bakterien – ich als Betroffene kann ein Lied davon singen …)
Und dabei brauchen wir die fiesen Dinger noch nicht mal selbst aus der Apotheke holen – oft genug kriegen wir eine Extraportion “gratis” mit unserem Essen. Denn: Antibiotika sind in der Tiermast gang und gäbe.

Freilich haben die Antibiotika in den vergangenen Dekaden so manches Leben gerettet – ich will da gar nix klein reden. Aber es tauchen immer mehr Resistenzen auf – der gemeine “Krankenhauskeim” MRSA lässt grüßen. Und die Antibiotika-Forschung stagniert seit einigen Jahrzehnten: seit 1985 wurde keine neue Antibiotika-Klasse mehr gefunden bzw. entwickelt. Zahlreiche “Reserveantibiotika” – also die sogenannten Notnägel, wenn nichts anderes mehr wirkt – werden trotzdem frisch und munter eingesetzt.
Da ist der Kollaps vorprogrammiert!

Aber es gibt Abhilfe: Pflanzliche Antibiotika

Naturmedizin: Pflanzliche Antibiotika - gehört in jede Hausapotheke

Schon Großmutter wusste mit den altbewährten Hausmitteln so manches Leiden erfolgreich zu vertreiben. Auch die östlichen Heilsysteme wie Ayurveda oder der Traditionellen Chinesischen Medizin arbeiten mit der Pflanzenkraft. Aber dieses Wissen ist aufgrund der Erfolge der westlichen Medizin mehr und mehr in Vergessenheit geraten – dabei könnte gerade dieses Wissen aufgrund von voranschreitenden Resistenzen wieder von großer Bedeutung werden.

Anders als ihre synthetischen Kollegen haben pflanzliche Antibiotika eine komplexe Wirkstoff-Komposition. Daher sind sie für die bakteriellen Angreifer nicht so leicht zu knacken. Anders als konventionelle Antibiotika mit nur einem Wirkmechanismus schonen die körpereigene Bakterienflora.

Viele Pflanzen schützen sich aus eigener Kraft gegen Bakterien, Pilze und Viren – das kommt auch uns Menschen zugute. Das Buch Grüne Antibiotika: Heilkräftige Medizin aus dem Pflanzenreich zeigt stellt eine ganze Reihe davon vor: Immunverstärker, synergetisch wirksame Kräuter, lokal wirksame pflanzliche Antibiotika, systemisch wirksame Heilpflanzen und Heilpflanzen gegen resistente Mikroorganismen.

Das Buch beschreibt das Problem wissenschaftlich fundiert und porträtiert detailliert die Übeltäter (Keime, Mikroben, Bakterien und nicht-bakterielle Mikroorganismen) genauso wie die pflanzlichen Helferlein.

Behandlung von Infekten

Außerdem gibt es konkrete Anleitungen zur Behandlung von Infektionen:

  • Akne
  • Bronchitis
  • Bindehautentzündung
  • Furunkel
  • Gelenksentzündung
  • Gippaler Infekt
  • Harnwegsinfektion
  • Hautentzündungen
  • Herpes-Infektion
  • Magen-Darm-Infekt
  • Mandelentzündung
  • Nebenhöhlenentzündung
  • Ohrinfektion
  • Pilzinfektion

Außerdem gibt’s jede Menge Tipps, wie man Heilkräuter selbst zubereiten kann: Wasserauszug, Alkoholauszug, Ölauszug, Salben und Lotionen usw.
Ein wichtiges Nachschlagewerk für Eltern!

Foto: shawnaller, Pixabay

Das könnte dich auch interessieren:



Enthält Affiliate-Links

Auch dein regionaler Buchhandel bestellt das Buch gerne für dich! Denn: Wenn der letzte Laden verschwunden ist, das letzte Café geschlossen hat und alle Stadtviertel verwaist sind, werdet ihr feststellen, dass Online-Shoppen doch nicht so toll war! Buy local! Für mehr Fairness & Transparenz im Netz: Affiliate Links führen zu Produkten in Online-Shops. Bei einem Kauf erhalte ich eine kleine Provision, was das Produkt jedoch keinesfalls teurer für euch macht.


Like it? Bitte folge mir:


Datenschutzhinweis: Mit Klick auf den Link verlässt du diese Seite. Es gelten die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Plattformen.



Muttis Nähkästchen

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter (aka. Rabenmutter). Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar.

  1. wow!!! auch für die Ohrinfektion.. ich dachte wir können die Antibiotika nicht vorbei gehen beim solche Infektion.. Super !!!

Kommentar verfassen

Menü schließen