Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz

Wie die Salatschleuder zu neuen Ehren kommt: Spin Art mit Kindern


Zwischenruf in eigener Sache:

Liebe Leute!
Es gibt wieder eine VERLOSUNG!

Geschenkideen für Schulkinder

Jede Menge Geschenkideen für schlaue Schulkinder!
Sinnvolle Geschenke für wissbegierige Kinder und Bücher sowie ein Brettspiel GEWINNEN!
Hier entlang: Geschenkideen für wissbegierige Schulkinder | Verlosung!

Auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken?
Hier haben wir weitere Ideen:

Tipp: Schau auch mal bei den Rabatt-Codes vorbei! Da gibt's attraktive Preisnachlässe für viele Produkte: Aktuelle Rabatt-Codes


Wer hätte das gedacht, wozu die Salatschleuder gut sein kann! Zugegeben, ich habe mir ein solches Ding extra zugelegt, weil ich mit meinen Kindern spinnen wollte. Und sie haben begeistert gedreht.

Meine Tipps fürs Spinnen:

  • Farbe (Acryl) aus der Tube ist etwas zu dick; am besten einige Farben mit Wasser verdünnt anrühren und ev. in ein Dosier-Fläschchen füllen.
  • Papier: Normales Papier geht leicht in die Knie; besser funktionieren z.B. Pappteller (sind schon rund, sind stabil und wellen nicht)

Materialempfehlung:

  • Salatschleuder, die sich nach unten möglichst nicht verjüngt, z.B. EMSA BASIC Salatschleuder; Vor- und Nachteil der Salatschleuder ist, das es ein geschlossenes System ist – Vorteil, weil man nicht so leicht kleckert und die Kinder leicht selbst ordentlich drehen können; Nachteil, weil man nicht rein malen kann, sondern nur die Farbe per Fliehkraft nach außen spritzt; Spiralen sind damit leider nicht möglich
  • Spin Art-Sets zum Bestellen: sind oben offen; ideal Spiralen; Vorteil der Sets ist, dass Dosier-Fläschchen (kann man nachfüllen) mit enthalten sind. Wir haben dieses ausprobiert: SES Spin Art (war allerdings enttäuscht, dass es gar so klein ist; ohne Hilfe von Erwachsenen können die Kinder auch nicht damit spinnen), außerdem gäbe es noch: Melissa & Doug Swirl N Spin Art (kann ich nix dazu sagen, kenn ich nicht);
  • einfache Konstruktion zum selbst basteln (deren Haltbarkeit ich allerdings zu bezweifeln wage): tlc.howstuffworks.com

Für alle Kreativ-Mamas, die jetzt Blut geleckt haben:
Anleitungen für selbst gemachte Spin Art-Konstruktionen – von einfach bis ausgefuxt:

Happy spinning!

Verwandte Artikel:


War dieser Beitrag informativ und/oder hilfreich?
Dann freuen wir uns, wenn du ihn teilst! Du kannst unsere Inhalte auch unterstützen, indem du uns einen Kaffee spendierst oder uns auf Instagram folgst: Birgit & Christine.

Danke, dass ihr hier seid!
Birgit & Christine

Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Birgit

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. toll…. erinnert mich an unseren Urlaub am Balaton vor etlichen Jahren.
    Da haben unsere Kinder – die nunmehr ihre eignen Wege gehen – in einer großen Schleuder solch tolle Bilder erstellt!

Kommentar verfassen

Menü schließen