Buchtipp: Hack's selbst

Buchtipp: Hack’s selbst! Digitales DIY für Mädchen (UND Jungen!)

Sehr, sehr cooles Buch für den kreativen, spielerischen und mündigen Umgang mit der digitalen Welt – nicht nur für Jungs! Und ganz ehrlich: Da können auch die „Digital Immigrants“ (yes, Baby, das sind wir Eltern!) noch jede Menge davon lernen!

„Hacken“ heißt besser machen!
Und besser machen kann man fast alles – vom Handschuh bis zu den Regeln der Gesellschaft. Denn: Hacking muss nicht unbedingt etwas mit dem Computer zu tun haben! Dementsprechend bunt sind auch die Inhalte dieses Buches:

Keep Reading

Glückliche und entspannte Jungs

Buchtipp: Glückliche und entspannte Jungs. Wege zu einer stressfreien Erziehung.

Ach, schon wieder so ein Erziehungsbuch für Eltern von Jungen … kenn ich doch alles schon …

Aber dieses Buch hab ich nach Strich und Faden verschlungen – es ist tatsächlich ANDERS, als die Bücher, die ich bisher kannte.

Obwohl es immer heißt, man könne nichts verallgemeinern, weil alle Familien anders sind, gibt hier die Autorin konkrete Anleitungen für eine entspannte Beziehung mit Söhnen. Sehr smarte Anleitungen, sehr Selbsterkenntnis-reich – NICHT NUR FÜR JUNGS-MAMAS!

Absolute Lese-Empfehlung!
Keep Reading

Mein Mama-Bauch: Bauch nach der Geburt, Bauch nach der Schwangerschaft

Mein Mama-Bauch: So sieht ein Bauch nach der Schwangerschaft wirklich aus

„Hey, bist du schwanger?“ fragte mich unlängst eine Kollegin, freudig lächelnd. „Nö, ich bin so dick!“ Früher wäre ich wohl im Boden versunken. So hat sie sich innerlich nach dem nächsten Loch umgesehen, in das sie verschwinden kann …
Dicke Babybäuche werden ja hingebungsvoll gehuldigt und abgelichtet, aber wie sieht es eigentlich mit mit dem Bauch nach Schwangerschaft und Geburt aus? Ist der echte #afterbabybody so perfekt durchtrainiert und schlank, wie es Promis, Instagram-Poserinnen und Magazine vormachen?
Ich zeige euch eine ungeschminkte Auswahl von Bäuchen – dick, dünn, makellos, unperfekt, mit Kaiserschnittnarbe oder ohne, glatt, gestreift, gepierct, tätowiert … Hauptsache, es war schon mal ein Baby drin:
Keep Reading

Mama gehts heut nicht so gut

Mama geht’s heut nicht so gut … Boschüre für Kinder psychisch erkrankter Eltern

Statistisch gesehen erkrankt jede/r Siebte einmal im Leben psychisch. Auch Eltern sind betroffen. Und dadurch auch ihre Kinder. Schätzungen zu Folge sind pro Klasse bis zu fünf Kinder betroffen. Dennoch wird das Thema immer noch tabuisiert. Das belastet sowohl die Betroffenen, wie auch ihre Kinder. Was also tun?

Die Broschüre „Mama geht’s heut‘ nicht so gut“ hilft doppelt: Sie richtet sich an die betroffene Kinder genauso wie an betroffene Eltern. Keep Reading

Ausflugstipp: Burg Hohenwerfen, Salzburger Land

Gänsehaut und Gänsegeier: Mittelalter pur auf der Burg Hohenwerfen

Ich bekomme immer Gänsehaut, wenn ich im Salzburger Land auf der A10 unterwegs bin. Denn dann taucht sie zwischen den Bergen auf – imposant, stolz, ein Gesamtkunstwerk auf einem steilen Felskegel im Salzachtal: die Burg Hohenwerfen. Wie schon auf den uralten Fresken in der Burgkapelle zu lesen ist:

Hier kommt niemand ungestraft vorbei!

Vorbeifahren wär auch viel zu schade – diese Burg ist nicht nur von außen beeindruckend: Es gibt ein echtes Ritterklo (Vorsicht vor der Zugluft!), ein schauriges Verließ samt Folterkammer (Game of Thrones ist ein Kuschelfilm dagegen!) und eine eigene Falknerei mit Falken, Adlern und Geiern – zwei- bis dreimal täglich gehen sie in die Luft!

Mutter und Sohn haben die Burg auf Herz und Nieren in Bezug auf Authentizität und Erlebnistauglichkeit geprüft. Außerdem haben wir auch zwei unbestechliche Experten – zwei ECHTE RITTER! – auf diese Expedition eingeladen und sie am Ende des Tages getrennt voneinander befragt. Keep Reading

digitaldetox - Mutti schaltet ab

Mutti schaltet ab: Digital Detox im Kurhaus Schärding

Auch Mütter brauchen Auszeit! Auszeit OHNE Kind(er)
#digitaldetox: Ich habe abgeschaltet – vier Tage lang ganz ohne Smartphone.
Kein Internet, kein Instagram, kein bloggen, kein WhatsApp, kein Mails checken – nix. Niente.
Freilich ginge eine derartige digitale Auszeit immer und jederzeit. Besser geht es aber mit Begleitung. Daher war ich im Kurhaus Schärding – direkt an der Grenze zwischen Bayern und Oberösterreich. Um den Kopf frei zu bekommen, gab es zudem Kneipp-Güsse und Ayurveda-Behandlungen.

So ist es mir ergangen, das hab ich am eigenen Leib erfahren und so nachhaltig war mein Ausschalten: Keep Reading

Ferienbetreuung mit Sinn

Ferienbetreuung mit Sinn

Neun. Wochen. Ferien.
Pfew … das ist jedes Jahr ein logistisches Meisterwerk.

Eine Sommerbetreuung muss also her!

Aber die wirklich coolen und/oder ganz besonderen Angebote sind nicht leicht zu finden.

Ich stelle euch hier fünf GANZ BESONDERE Ferienaktionen für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren in und um Salzburg vor. Anmeldungen sind noch möglich!
Für alle Nicht-Salzburger gibt’s ein paar „Suchmaschinen“-Tipps für Ferienbetreuungsangebote in Österreich und Bayern.
Keep Reading

vegetarische spargelpfanne

Mein absolutes Lieblingsrezept: Vegetarische Spargelpfanne

Hurra, endlich wieder Spargelzeit! Zeit für meine heißgeliebte vegetarische Spargelpfanne. Ich liiiiiiiiebe grünen Spargel – und dieses Rezept! Yummy-yummy-yummy …
Lecker-lecker-lecker! schwelg

(Mit weißem Spargel könnt ihr mich übrigens jagen …)

Wenn ihr es auch mal ausprobieren wollt, hier kommt das Rezept:  Keep Reading

Trauerrednerin Antonia Kreis

Kinder sollten bei Trauerfeiern unbedingt dabei sein! Interview mit einer Trauerrednerin

Was hilft Eltern dabei, den Verlust eines Kindes zu bewältigen? Soll man Kinder mit zur Beerdigung nehmen? Was leistet eine Trauerrednerin?
Antonia Uli Kreis ist Trauer-, Sterbe- und Lebensbegleiterin und die erste und einzige weibliche Trauerrednerin Salzburgs. Im Interview erzählt sie, wie sie zu ihrem Beruf gekommen ist und wie sie Trauernden helfen kann. Außerdem verrät sie wie es ist, Begleiterin zu sein, wenn ein Kind zu Grabe getragen wird. Keep Reading

shopping-detox

#shoppingdetox – Zwischenbericht und verstörende Fakten

Wie geht es mir eigentlich mit meinem Selbstversuch?
Ich wollte doch 12 Monate lang nur das kaufen, das ich WIRKLICH brauche … Ich wollte – wenn schon, dann – REGIONAL, BIO und/oder NACHHALTIG und FAIR kaufen und auf Online-Shopping verzichten. Hab ich bisher durchgehalten? War ich heimlich shoppen?
Hab ich aufgegeben?

Ich hab versprochen, ehrlich zu sein – auch wenn ich scheitere.
Ich sag’s euch mit einem Lied, das ihr bestimmt schon mal gehört habt.
Und ein paar verstörende Fakten:
Keep Reading

verhütung

Gummi, Spirale, Vasektomie, gar kein Sex? Wie verhüten, wenn kein Kind (mehr) geplant? #fragmama

Gerade keine Kind geplant oder Familienplanung abgeschlossen?
Wie verhütet ihr?
Und vor allem wer? Die Frau? Oder ausnahmsweise doch mal der Mann?

Ich habe mich unter den #fragmama Blogger-Kolleginnen umgehört. Hier kommen ihre Antworten – so unterschiedlich wie Feuer und Wasser. Manche sind hoch zufrieden mit ihrer Verhütungs-Wahl, andere bereuen ihre Entscheidung: Keep Reading

railjet

Mit 230 km/h auf Schiene: Unser besonderes Mutter-Sohn-Erlebnis

Das letzte Wochenende war ein ganz besonderes. Wir hatten ein ganz und gar nicht alltägliches Erlebnis für Mutter und Sohn: Wir durften im Railjet, dem Hochgeschwindigkeitszug der ÖBB, ganz vorne im Führerstand mitfahren. Wir haben Triebwagenführer Otto nach Strich und Faden ausgequetscht und sind mit Tempo 230 durch die Landschaft und so manchen Tunnel gerauscht.

Aha-Erlebnis inklusive: Keep Reading