Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Schlau schenken: So wird Altes wieder interessant

Schlau schenken: So wird Altes wieder interessant

Unsere Kinder haben wohl alle sehr viele Spielsachen. Leider gerät oft vieles in Vergessenheit und wird nicht mehr bespielt. Statt immer wieder neue „Systeme“ anzuschaffen, sollte man aber lieber SCHLAU SCHENKEN und somit Altes wieder interessant machen.


Zwischenruf in eigener Sache:

Tipp: Schau auch mal bei den Rabatt-Codes vorbei! Da gibt's attraktive Preisnachlässe für viele Produkte: Aktuelle Rabatt-Codes


Voraussichtliche Lesedauer: 10 Minuten



Niemand braucht das fünfte System für fahrende Züge und die dritte Variante an Anziehpuppen, denen dann zu allem Überfluss die Kleidung der anderen Puppen nicht passen. Schlau schenken bedeutet alte Systeme wieder aufzupeppen und wieder interessanter zu machen. So verstaubt das „Alte“ nicht in der Ecke während schon wieder ganz neuartiges Spielzeug einzieht. Einige Ideen dazu findet ihr hier.


Schlau schenken

Schlau schenken: So wird Altes wieder interessant

Bei vier Kindern hat sich hier im Laufe der Jahre so einiges angesammelt. Nicht alles, das der Sohnemann geliebt hat, ist für die kleinen Schwestern gleichermaßen interessant. Mit ein paar Kniffen kann das „alte Zeug“ des großen Bruders aber dann doch ganz cool sein.


#1 Der TipToi

Der „Zauberstift“, der Bücher vorliest, mit dem man Bücher ganz anders erleben kann und mit dem man sogar Spiele und Aufgaben in einem Buch bewältigen kann. Meine zwei Großen haben ihre TipToi-Stifte einst vom Christkind bekommen und damit ihre zugehörigen Bücher regelrecht verschlungen. Keine lange Autofahrt ohne TipToi. Für meine Kleinen waren sie bis vor Kurzem nichts Besonderes. Diese Dinger lagen einfach schon immer da und die zugehörigen Bücher fanden sie auch nicht so besonders interessant. Klar – es war ja auch kein Geschenk für sie. Das gehört den Großen.

Als ich ihnen dann eigene – für sie interessante – Bücher, Spiele und Puzzles für den TipToi geschenkt habe, hat sich das schnell geändert. Jetzt werden die Stifte der großen Geschwister wieder so oft genutzt wie früher. Daher bringt auch das Christkind in diesem Jahr wieder ein neues Spiel, das mit Sicherheit wieder alle vier Kinder nutzen und spielen werden.

Schlau schenken - TipToi Tanztheater

Kunterbuntes Tanz-Theater

Spielen und sich dabei bewegen – perfekt. Schon die Dschungelolympiade war und ist bei uns der Renner unter den Spielen. Deshalb erweitern wir in diesem Jahr unseren TipToi-Spielefundus.

Da vor allem meine Mädchen sehr gerne tanzen, freue ich mich schon auf lustige Nachmittage mit dem Kunterbunten Tanz-Theater. Und der TipToi-Stift ist somit garantiert wieder im Dauereinsatz!


#2 Schlau schenken: Die Brio-Bahn anpassen

Mein Sohn hat seine Brio-Bahn geliebt. Stundenlang wurden die beliebten Holzschienen aufgebaut, mit allen möglichen Männchen bestück und der Zug hat im Laufe der Jahre viele Dinge durch das Kinderzimmer transportiert. Die kleinen Mädls bauen die Schienen ebenfalls gerne auf und das Bauernhof-Set mit Sound, das sie im Vorjahr bekommen haben, hat ihre Spielfreude wieder auf eine neue Ebene gebracht. In diesem Jahr gibt es vom Christkind eine zusätzliche Erweiterung und ich weiß schon jetzt, dass meine zwei kleinen Prinzessinnen-Fans dann wieder begeisterte Brio-Spieler sind.

Brio Disney Princess Traumschloss

BRIO Disney Princess Traumschloss

Mit diesem Set wird die Brio-Bahn des großen Bruders garantiert wieder interessant. Das Set ist wirklich unglaublich süß und macht aus dem „alten Zug“ das perfekte Spielzeug für kleine Prinzessinnen.

Meine Tochter liebt ganz klassisch rosa, lila und Prinzessinnen – ich weiß, dass dieses Set das Highlight unter dem Christbaum sein wird. Und verbunden mit den alten Schienen und Zügen und dem Sound-Bauernhof nimmt unsere Eisenbahn jetzt schon enorme Ausmaße an. Da können dann auch mehrere Kinder gleichzeitig spielen und bauen!


Zusätzlich gibts für die Brio Bahn in diesem Jahr übrigens noch 2 technische Gadgets, die das Ganze gleich noch interessanter machen:


Auf die selbe Art und Weise haben wir übrigens schon andere Schienensysteme wieder ins Rampenlicht geholt. Die alten Lego Duplo Schienen meiner kleinen Schwester haben eine neue Lok bekommen und schon wird wieder eine Bahnverbindung zwischen den Zimmern gebaut und allerhand transportiert.


#3 Schlau schenken und das Bücherregal aufpeppen

Meine Kinder haben immer wieder Phasen, in denen sie ihre Bilderbücher gerne ansehen und durchblättern und dann wieder so gar nicht. Auch hier reichen oft ein paar neue interessante Bücher und schon kommt das Bücheranschauen wieder in Mode. Für die zwei Kleinen gibt es dieses Jahr einige wunderbare Bilderbücher, die die „Bücherlust“ garantiert wieder aufleben lassen. Natürlich ist auch immer Lesestoff für die Großen im Nikolaussack oder unter dem Christbaum. Das gehört bei uns einfach dazu.


Schlau schenken - Bilderbuecher

Bilderbücher für die Kleinen – zum Drehen und Entdecken

Diese fünf Bilderbücher landen dieses Jahr sogar schon im Sack vom Nikolaus, denn die kalte Jahreszeit bietet sich zum Bücherschmökern einfach an und wir wollen nicht mehr so lange warten.

Die Reihe „Erstes Lernen und Drehen“ ist besonders entzückend, weil die Bücher mit den Gucklöchern und den Drehscheiben zum Entdecken einladen.


Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Diese Bücher können wir wirklich empfehlen:


Baustelle Wimmelbuch

Baustelle Wimmelbuch

Für die Jüngste im Bunde gibt es wieder ein Wimmelbuch. Mit Wimmelbüchern können sich kleine Kinder meist am längsten selbst beschäftigen.

Es gibt einfach so viel zu entdecken und Baustellen finden und fanden hier immer alle klasse. Dieses detailreiche Wimmelbuch bringt der Nikolaus und wünscht der Mama im Hause damit viele ruhige Minuten, in denen sich das Kleinkind selbst beschäftigt. ;-)


Natürlich gibt es auch für die Schulkinder neue Bücher, die der Nikolaus aus seinem Sack zaubert! Der Sohnemann bekommt Fortsetzungen der Dog-Man-Reihe und für meine Tochter gibt es ein besonders entzückendes Lesebuch:

Schlau schenken - Das Krokodil das kommt aus Kiel

Das Krokodil, das kommt aus Kiel

Onkel Theo erzählt 22 Lügengeschichten, die es in sich haben!

Meine Tochter liest noch nicht extrem gerne, daher sind Bücher mit Kurzgeschichten eine tolle Lösung um im Endeffekt dann doch ein ganzes Buch zu lesen. Diese Geschichten sind lustig und kurzweilig und bringen garantiert auch den größten Lesemuffel zum Schmunzeln.


#4 Basteln mit vermeintlichem „Müll“

Basteln geht immer und es gibt hier kein Weihnachtsfest, an dem nicht Bastel- und Zeichenmaterial verschenkt wird. In diesem Jahr bekommen die zwei Großen schon vom Nikolaus ganz besondere Bastelsets:

Eco Create - schlau schenken

EcoCreate – DIY Bastelsets

Die neuen EcoCreate Bastelsets beinhalten verschiedene Bastelmaterialien mit denen aus Recyclingmaterial tolle Werke entstehen. Eine Klopapierrolle oder eine ausgewaschene Milchtüte verwandeln sich so in geniale Bastelprojekte.

Mit diesem Geschenk wird sogar vermeintlicher Müll wiederverwendet und optimal verwertet. Die Kinder werden wieder kreativer und entwickeln künftig vielleicht auch ohne Bastelset und Anleitung eigene Ideen zur Verwertung von Recyclingmaterial.

Neben diesem Piratenset bringt der Nikolaus auch noch das EcoCreate Set Forest Animals!


#5 Schlau schenken: Bestehendes Spielzeug neu aufbewahren und zur Geltung bringen

Wenn das Spielzeug zu viel wird, entsteht Chaos und im Chaos lässt es sich schlecht spielen. Das merkt man ja oft schon, wenn man einfach wirklich schön aufräumt und wieder alle Spielsachen sortiert. Schon spielen die lieben Kleinen wieder viel konzentrierter!

Als Weihnachtsgeschenk könnte man auch hübsche Ordnungssysteme fürs Kinderzimmer organisieren und dann gemeinsam einräumen. Wenn das Puppengewand, die Schleich-Tiere und die Lego-Sets nicht mehr bunt durcheinander gemischt sind, spielt das Kind garantiert wieder mit dem „alten“ Spielzeug. Günstige Ordnungssysteme für Legosteine sind meist ein Startschuss in die Kreativität. Wenn man nicht lange nach einem bestimmten Legostein suchen muss, baut man wieder viel lieber! Da braucht das Kind oft gar kein neues Lego, sondern einfach nur eine tolle Aufbewahrung für die alten Steine. Besonderes Chaos herrscht meist im Reich der Kuscheltiere. Auch das lässt sich mit einem speziellen Ordnungssystem für Stofftiere schnell bereinigen.

Und das Schönste an einer strikten Grundordnung: Das Aufräumen fällt viel leichter. Wenn jede Kategorie Spielzeug seinen fixen Platz hat, geht das Ordnung halten um einiges einfacher.


Es ist ratsam nicht immer wieder neue Systeme und Spielzeugkategorien zu kaufen – lieber das Vorhandene ergänzen und aufpeppen. Der Spielspaß wird so garantiert vergrößert und altes Spielzeug muss kein trauriges Dasein in einer Ecke fristen. Kommt günstiger – ist nachhaltiger und macht genau so viel Freude!


Das könnte Dich auch interessieren:


Enthält Affiliate-Links

Auch dein regionaler Handel bestellt die Produkte gerne für dich! Denn: Wenn der letzte Laden verschwunden ist, das letzte Café geschlossen hat und alle Stadtviertel verwaist sind, werdet ihr feststellen, dass Online-Shoppen doch nicht so toll war! Buy local!

Für mehr Fairness & Transparenz im Netz: Affiliate Links führen zu Produkten in Online-Shops. Bei einem Kauf erhalte ich eine kleine Provision, was das Produkt jedoch keinesfalls teurer für euch macht.


Schlau schenken

War dieser Beitrag informativ und/oder hilfreich?
Dann freuen wir uns, wenn du ihn teilst! Du kannst unsere Inhalte auch unterstützen, indem du uns einen Kaffee spendierst oder uns auf Instagram folgst: Birgit & Christine.

Danke, dass ihr hier seid!
Birgit & Christine

Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Christine

Christine, chaotische Mama von 4 Kids berichtet hier als Co-Bloggerin vom Leben zwischen Babybrei und Vorpubertät! Der Social-Media Name "Die lauten Nachbarn" ist hier täglich Programm. Folgt uns gerne auch auf Instagram und Facebook!

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Gute Idee Christine.
    Wir schenken zwar keine gebrauchten Sachen an Weihnachten oder am Geburtstag, allerdings bekommen unsere Kinder (Spiel-)Sachen von Ihren größeren Geschwistern, oder sogar vom Papa. Zum Beispiel hat mein kleiner das alte Laufrad vom Papa bekommen. Das ist ihm jetzt aber zu klein geworden, deswegen bekommt unser Zwerg dieses Jahr ein Laufrad von BERG zu Weihnachten. Das ist auch eine gute Lösung. Nur als Tipp von mir :)

Kommentar verfassen

Menü schließen