Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Weihnachtsgeschenke, die Kinder fördern! Mit Verlosung!

Weihnachtsgeschenke, die Kinder fördern! Mit Verlosung!

Die Zeit drängt – die letzten Weihnachtseinkäufe stehen an. Natürlich dürfen unter dem Christbaum die Herzenswünsche der Kids nicht fehlen. Trotzdem sollte es auch sinnvolle Geschenke geben. Weihnachtsgeschenke, die Kinder fördern, können trotzdem viel Freude bereiten.


Zwischenruf in eigener Sache:

Tipp: Schau auch mal bei den Rabatt-Codes vorbei! Da gibt's attraktive Preisnachlässe für viele Produkte: Aktuelle Rabatt-Codes


Voraussichtliche Lesedauer: 16 Minuten



Ein Buch mit Mathetests bereitet natürlich nicht viel Freude – da sind wir uns sicher einig. Aber spielerisch können wir die Entwicklung unserer Kinder fördern. Das macht Spaß und ist sinnvoll. Weihnachtsgeschenke, die Kinder fördern, müssen nicht langweilig sein.


Weihnachtsgeschenke für Kinder

Weihnachtsgeschenke, die Kinder fördern

Während es bei Kleinkindern noch ganz einfach ist, Spielsachen zu finden, die das Kind fördern (Motorikspiele, etc.), gestaltet sich das Ganze bei größeren Kids schon etwas schwieriger. Aber auch hier kann man noch Weihnachtsgeschenke einbauen, die das Kind fördert.


#1 Sinnvolle digitale Weihnachtsgeschenke

Die Zeiten haben sich geändert. Schon kleine Kinder wissen ganz genau wie man ein Smartphone bedient oder am Tablet ein Spiel spielt. Sie sehen das bei uns und bei älteren Geschwistern. Kinder ganz aus der digitalen Welt auszuschließen, funktioniert meist nicht auf Dauer. Früher oder später wird man als Elternteil damit konfrontiert. Ausufern darf man das Ganze natürlich nicht lassen! Siehe dazu: Therapie von Computerspielsucht: Wie eine Familie den Entzug schaffte

Aber nicht alles Digitale ist „böse“! Es gibt durchaus sinnvolle Medienbeschäftigungen für Kinder. Man muss in der Onlinewelt nur immer ganz genau im Auge behalten, wo sich der Nachwuchs herumtreibt. Dass hier auch Gefahren lauern (ganz abgesehen von einer drohenden Computerspielsucht) ist uns allen klar. Das digitale „Spielzeug“ muss also unbedingt altersgerecht sein! Alles andere überfordert unsere Kids!


Das erste Tablet

Das erste eigene Tablet: SoyMomo Tablet Lite 2.0

Mit diesem Tablet habt ihr volle Kontrolle über die Mediennutzung eurer Kids. Mit der zugehörigen Eltern-App könnt ihr wirklich alles einstellen, was euch wichtig ist. Mediennutzungszeit, Fernabschaltung, Blockieren und Freigeben von bestimmten Inhalten, usw.! Man kann sogar jederzeit einen Screenshot des Tablets anfordern – so weiß man sofort, was das Kind im Kinderzimmer gerade macht.

Grundsätzlich sind auf dem Tablet aber schon einige – für Kinder – sehr nützliche Gadgets installiert. So werden nicht-kindertaugliche Inhalte mittels eines Filters automatisch blockiert und ein Werbeblocker verhindert unerwünschte bzw. sämtliche Werbeinhalte. Abends kann man einen Nachtlichtfilter aktivieren – das Licht ist dann wärmer und die Augen werden nicht so beansprucht wie bei normalen Tablets!

Dieses Tablet ist schnell, besonders robust und die stoßfeste Hülle ist gleich inklusive. Da erwarten euch daher keine Extrakosten.

Mit dem Android Play Store könnt ihr alle Lernspiele installieren, die euch für eure Kids gut vorkommen. Meine Kindergartenmaus mag Puzzlespiele und kurze Spiele auf der Toggolino-App. Dabei habe ich immer ein gutes Gefühl. Will sie etwas anderes machen, muss sie mich fragen und ich kann ihr dann bei Bedarf ganz einfach etwas freischalten.

Für uns die perfekte Lösung: Ich schließe sie nicht aus dem digitalen Leben aus – trotzdem habe ich die volle Kontrolle über Zeiten und Inhalte.


Areeka Erlebniskarten

Areeka Erlebniskarten Tiere

Was auf den ersten Blick aussieht wie ein Set stinknormaler Karten, ist in Wirklichkeit multimediales Lernen der neuesten Generation.

Areeka bietet Unterrichtsmaterial der besonderen Art an. Man lädt sich die App herunter und kann Poster, Karten und anderes Unterrichtsmaterial zum Leben erwecken. (Um Augmented Reality nutzen zu können, benötigt man einfach nur ein mobiles Endgerät und die App. Fertig.)

Scannt man z.B. den Bären auf der Karte ein, spaziert er plötzlich (in Miniatur) vor einem herum. Man kann ihn von allen Seiten betrachten. Wahnsinnig spannend und völlig neuartig. Auf den Karten befinden sich auch alle wichtigen Fakten zu dem jeweiligen Tier. So wird Wissen wirklich spannend vermittelt und es ist auf jeden Fall Medienzeit, die auch bei uns Eltern ein gutes Gefühl hinterlässt!

Seht selbst: Video Areeka Erlebniskarten Tiere


#2 Spiele, die den Forschergeist wecken

Mit einfachen Kugelbahnen oder Holzbausteinen lockt man größere Kinder kaum noch hinter dem Tablet oder Computer hervor. Sobald aber etwas Technik im Spiel ist, gelingt das meist sofort.

Geomag

GEOMAG – Mechanics Gravity – Vertical Motor

Geomag holt mit seiner Produktreihe Mechanics Gravity garantiert jedes Kind vom Computer weg. In diesem Set baut das Kind nämlich eine geniale Kugelbahn mit einem echten Motor, der alleine durch die Schwerkraft und Magnetismus funktioniert. Ganz ohne Batterien oder einem Elektromotor.

Geomag hat wirklich geniales Spielzeug für alle Altersklassen – wir nutzen Vieles schon seit Jahren. Diese technischen Sets sind jetzt für größere Kinder optimal. Und ganz nebenbei lernt das Kind viel über Magnetismus und das Bauen und Spielen fördert ganz spielerisch Kreativität, Fantasie und Intellekt.

Der ultimative Geschenketipp für alle Kids, denen normale Bausteine, Kugelbahnen und Stecksysteme schon zu langweilig sind.


Seit Jahren bekommt unser Sohn auch immer irgendein Technik- oder Forscherset. So hat er schon eigene Gewächshäuser gepflegt, Experimente gemacht, Kristalle gezüchtet und sein Highlight ist nach wie vor der Elektrobaukasten, mit dem er schon allerhand gebaut und entwickelt hat.


#3 Weihnachtsgeschenke, die die Selbstständigkeit fördern

Auch wenn wir es nicht wahr haben wollen: Unsere Kinder MÜSSEN irgendwann selbstständiger werden. Und das ist auch gut so. Das gehört einfach dazu zum Großwerden!

Siehe dazu auch: Psychologin rät: Seid Vogelflieg-Eltern statt Helikopter-Eltern!

Wir wissen aber, dass da draußen auch Gefahren und Herausforderungen auf unsere lieben Kleinen warten. Der Verkehr, Menschen, die es nicht gut mit ihnen meinen, uvm.! Darauf können und müssen wir sie vorbereiten.


Rund um den Verkehr

Rund um den Verkehr

Natürlich ersetzt ein Gesellschaftsspiel nicht das praktische Üben. Den Schulweg oder sonstige Wege, die das Kind künftig alleine bestreiten soll, muss man natürlich gemeinsam abgehen und mögliche Gefahrensituationen vor Ort trainieren.

Aber ein lustiges Gesellschaftsspiel für die ganze Familie, bei dem man nebenbei die wichtigsten Verkehrsregeln lernt und einübt, schadet auf keinen Fall. So kann man Spaß und Lernfaktor optimal kombinieren. Ein tolles Weihnachtsgeschenk für baldige Schulkinder, aber auch für ältere Kids.


Soymomo Space Smartwatch

SoyMomo Space 2.0 – Geniale Smartwatch für Kinder

Das Thema Smartwatch für Kinder spaltet. Die einen sagen, das ist Überwachung und nicht nötig; die anderen schwören darauf. Ich gehöre zu der zweiten Gruppe. Oft hat mich die Smartwatch der großen Maus schon gerettet. Sie kann mich jederzeit anrufen, wenn es am Spielplatz oder am Schulweg ein Problem gibt. Und ich kann sie auch jederzeit anrufen. Wenn es Zeit ist nachhause zu kommen oder wenn es spontan eine Planänderung gibt und ich sie ungeplant von der Schule abhole oder nicht abhole.

Ein Handy gibt es in dem Alter noch nicht, weil Kinder meiner Meinung nach noch nicht so früh damit umgehen können. Daher ist eine Smartwatch für die Volksschuljahre die perfekte Lösung für uns.

Auch die umstrittene Ortungsfunktion finde ich beruhigend und oft sehr praktisch. Als sie ihre Uhr mal auf Lautlos hatte und bei einem starken Gewitter nicht nachhause gekommen ist, wusste ich so schnell, wo sie geblieben ist. Sehr beruhigend! Auf der Elternapp, die zur SoyMomo dazu gehört, sehe ich genau, wo sie gerade ist bzw. sogar den Streckenverlauf.

Sie kann mit der Uhr normale Telefonate und Videotelefonate führen und Nachrichten versenden. Allerdings nur mit Kontakten, die ich ihr in der Elterapp freigebe. Es besteht also nicht die Gefahr, dass sie von fremden Menschen belästigt wird! Außerdem ist die Uhr während der Schulzeit gesperrt – da funktioniert nur der SOS-Knopf. Somit ist gewährleistet, dass die Maus nicht in der Pause auf die Idee kommt mal eben mit der Oma zu plaudern. Schule ist handy- und smartwatch-freie Zone!!!

Mit der Smartwatch fällt es leichter die Kids flügge werden zu lassen und das ist so wichtig für Kinder. Und der Alltag mit so einem Wirbelwind, der gerne unterwegs ist, wird einem als Elternteil wirklich enorm erleichtert. (Wenn ich zurückdenke wie oft meine Mama früher voller Sorge durch den ganzen Ort geradelt ist um mich zu suchen! Das erspare ich mir!)


Die Schotterbande

Auch der Umgang mit Geld will gelernt sein. Spätestens wenn das Schulbuffet mit Leckereien lockt und das Taschengeld da häufig locker sitzt, sollten Kinder endgültig den Umgang mit Geld lernen!

Die Schotterbande ist ein Gesellschaftsspiel für Kinder von 6-10 Jahren für einen erfolgreichen Start ins Geldleben!

Die Kinder identifizieren sich mit einem der Superhelden und lernen ganz nebenbei und spielerisch wichtige Fertigkeiten im Umgang mit Geld! Für die Eltern liegt ein informatives Begleitheft mit vielen wichtigen Infos bezüglich Kindern und eigenem Geld bei!

Achtung: Von der 1. Auflage gibt es nur noch Restexemplare. Ihr müsst schnell sein! Schotterbande • Three Coins


#4 Musik

Musik kommt während der Pandemie einfach viel zu kurz. Viele Konzerte wurden abgesagt, Musikunterricht findet – wenn dann nur online statt und Chorproben sind meist generell nicht erlaubt. Auch diese „Corona-Begleiterscheinung“ müssen/sollen jetzt wir Eltern abfangen! Mit passenden Weihnachtsgeschenken steigt die Motivation vielleicht wieder.

Hurra wir spielen ein Konzert

Hurra, wir spielen ein Konzert

Kleinere Kinder konnten durch die nun schon lange andauernden Beschränkungen meist keine Musikkurse und musikalische Frühförderung besuchen. Auch Eltern-Kind-Gruppen waren Großteils geschlossen. Das ist sehr schade, weil gerade Kleinkinder meist sehr begeistert von Musik sind und es ihrer Entwicklung unglaublich gut tut.

Dieses schöne Buch animiert Kinder sich selbst musikalisch zu betätigen und ein Konzert für die Familie zu geben. Genau wie der Igel und das Eichhörnchen in der Geschichte.

Wunderschön illustriert und ein richtig schönes Vorlesebuch. Dazu vielleicht ein Set Musikinstrumente und schon hat man das perfekte Weihnachtsgeschenk für die künftigen kleinen Musiker!


Musikbegeisterung bei größeren Kindern erhalten oder entfachen

Spielt das Kind schon ein Instrument und braucht nur wieder einen Motivationskick, empfehlen sich neue Notenbücher mit coolen neuen Liedern oder sogar – wenn gerade notwendig – ein neues Instrument.

Kindern, die kein Instrument spielen, kann man auch eine Freude mit Musik machen. Einfach ein paar neue CDs oder ein Computerspiel zum Singen oder Tanzen schenken. Perfekt um in den Genuss von Musik zu kommen, die uns bekanntlich alle froh macht. Das brauchen in dieser Situation auch – oder besonders – unsere Kinder!


Live-Musik verschenken

Die Zeiten werden wieder besser werden. Wir können uns darauf einstellen, dass es im Frühling und Sommer wieder Veranstaltungen und Konzerte geben darf. Warum also nicht schon jetzt Vorfreude verschenken? Gerade für Kinder, die schon sehr viel haben, sind Gutscheine für Veranstaltungen eine tolle Alternative. Wie wäre es mit Karten für ein Konzert oder bei älteren Kids für ein Festival? Für kleinere Kids bieten sich in Salzburg z.B. die Familienkonzerte der Philharmonie Salzburg an. Sie sind immer ein ganz besonderes Erlebnis für die ganze Familie und Kinder werden spielerisch an die klassische Musik herangeführt.


#5 Bücher sind immer eine gute Idee – für jedes Alter

Lesen bildet! Gerade bei jüngeren Schulkindern geht es aber auch schlichtweg noch um die Fähigkeit LESEN. Lesen muss man üben. Mit jedem Buch mehr wird das Lesen einfacher und somit lustiger. Bücher fehlen hier daher bei keinem Anlass!


Librio Weltreise Wimmelbuch

Personalisierte Kinderbücher als Weihnachtsgeschenk

Nichts ist so spannend, wie selbst die Hauptfigur in seinem Lieblingsbuch zu spielen. Wir sind begeistert von den personalisierten Kinderbüchern von Librio!

In einem gut angeleiteten Online-Konfigurator wählt man die Art des Buches (es stehen verschiedenste Kategorien für jedes Alter zur Verfügung), gestaltet die Hauptfigur selbst und gibt den Namen ein. Das Buch wird dann individuell gestaltet und gedruckt. Jedes Buch ein Unikat.

Wir haben uns für das Weltreise Wimmelbuch für alle vier Kinder entschieden. Da ist der Lerneffekt gleich mit dabei und man kann auswählen, welches Land am Cover ersichtlich ist. So konnte ich auf jedes Kind – je nach Interessen – noch einmal individueller eingehen und es gibt dann keine Verwechslungsgefahr!

Das Beste: Zwei von euch können ein personalisiertes Buch von Librio gewinnen! Alle Infos am Ende des Beitrags!


Das Glück in dir

Das Glück in dir: Wie du dein Leben lebendiger machst

Da uns schon das Buch „Vielleicht: Eine Geschichte über die unendlich vielen Begabungen in jedem von uns“ des Bilderbuch Bestseller-Autors Kobi Yamada sehr gut gefallen und uns berührt hat, gibt es dieses Jahr einen weiteren Band zu Weihnachten.

Man begleitet das kleine Entlein auf seiner Reise zu einem vom Herzen geleiteten Leben. Grundmessage: Mach das Beste aus jedem Moment – lebe mutig – kümmere dich fürsorglich! Ein wunderschönes Geschenk – nicht nur für Kinder!


Dog Man

Bücher für Kinder, die (noch) nicht gerne lesen

Wenn ein Kind eine Leseschwäche hat oder einfach gerade eine Phase hat, in der es keine Lust aufs Lesen hat, schwören wir hier seit Jahren auf die Bücher von Dav Pilkey! Er schreibt Romane mit Comic-Elementen. Das Kind hat dadurch sehr schnell ein Erfolgserlebnis und kann stolz von sich behaupten einen ganzen Roman gelesen zu haben. Hier findet ihr mehr zur Vision und den Büchern dieses tollen Schriftstellers: Lesen verleiht dir Superkräfte: So greifen auch widerwillige Leser zum Buch

Hier werden folgende Buchreihen regelrecht verschlungen:


Heute bin ich froehlich

Adventszeit ist Vorlesezeit

Ganz abgesehen von Lernerfolgen und Lesefortschritten: Im Advent geht es um die gemeinsame Zeit als Familie und da gehört das Vorlesen unbedingt dazu. Gemeinsam auf die Couch kuscheln – zudecken und in schöne Wintergeschichten eintauchen:

Mögen wir dieses Jahr ganz besonders:

Ganz entzückende Bücher, die wunderschön illustriert sind. Da kuscheln sich auch noch die großen Kinder noch gerne dazu!


Wo versteckst du dich

Lesespaß für die Kleineren: Wo versteckst du dich?

Natürlich bekommen auch die Kleinsten neuen Lesestoff. Die Reihe „Wo versteckst du dich?“ ist besonders entzückend. Ebenfalls besonders: Die Öko-Pappbilderbücher sind nachhaltig hergestellt!

Endlich ein plastikfreier und trotzdem kunterbunter Lesespaß für Kinder ab 1 Jahr. Da bringt das Christkind in diesem Jahr gleich zwei Exemplare.


Kuscheltierbuch

Mein liebstes Kuscheltierbuch

Wer kennt sie nicht – die berühmten Kuscheltiere von Steiff? Nun sind gemeinsam mit Steiff wunderschöne Fühlbücher für die Allerkleinsten entstanden. Die 4 farbenfrohen Bilderbücher für Kinder ab 6 Monaten zeigen große Fotos von Steiff-Kuscheltieren und haben auf jeder Seite schöne Fühlelemente. Meine fast Dreijährige ist ganz vernarrt in die Bücher. Sie sind auch wirklich besonders süß.

Wir haben folgende Bücher aus dieser Reihe, die wir voll und ganz empfehlen können:


Kommt mit ins Land der Kuschelfreunde

Komm mit ins Land der Kuschelfreunde: Gutenacht-Geschichten zum Einschlafen und Träumen

Jimmy Bär, Lita Lamm und Hoppie Hase erleben jede Menge großartiger Abenteuer und finden dabei neue Freunde. Jeden Abend, wenn der Mondschein durch das Fenster fällt, erwachen die Kuscheltiere von Steiff zum Leben und erleben jede Menge Action im Land der Kuschelfreunde.

Auch dieses Gutenacht-Geschichten-Buch entstand in Zusammenarbeit mit Steiff. In Verbindung mit einem Steiff-Kuscheltier ist dieses Buch wohl eines der schönsten Weihnachtsgeschenke überhaupt.


Es gibt also wirklich eine Vielzahl an sinnvollen Weihnachtsgeschenken, die das Kind in verschiedenster Weise fördert und es sich trotzdem darüber freuen wird. Ein gutes Gefühl für den Schenkenden und Freude beim Beschenkten – perfekt! Achtet ihr darauf, dass nicht nur kompletter „Blödsinn“ unter dem Christbaum landet? Ich denke die Mischung macht´s – so sind alle zufrieden! :-)


GENIALE PERSONALISIERTE BÜCHER GEWINNEN!

So könnt ihr mitmachen:

  1. FOLGEN: Folgt den beiden Autorinnen auf Muttis Nähkästchen auf INSTAGRAM: @muttis_n und @die.lauten.nachbarn und @libriogram und/oder folgt dem Blog auf Facebook: Muttis Nähkästchen.
    Psst! Folgen zahlt sich auch echt aus! Wir verlosen immer wieder tolle Produkte (das habt ihr z.B. schon alles versäumt: bisherige Verlosungen).
  2. LIKEN: Schenkt dem Beitrag zu dieser Verlosung auf Facebookoder Instagram ein Herzchen.
  3. KOMMENTIEREN: Kommentiert hier, auf Facebook oder auf Instagram, für wen ihr ein personalisiertes Buch von Librio gewinnen möchtet. Vielleicht für das Patenkind, das eigene Kind, das Enkelkind, …
  4. EXTRA-LOS EINSACKEN (optional): Für jedes Teilen des Beitrags oder Markieren von anderen Interessierten, hüpft ein Extra-Los in den Lostopf.
  5. DAUMEN DRÜCKEN!

Information zum Datenschutz: Für Kommentare werden folgende Daten erfasst: Name (öffentlich), E-Mail-Adresse (nicht öffentlich) und Website (optional). Eure Daten werden nur für den Zweck des Gewinnversands an das Unternehmen weitergegeben.
Information zum Gewinnspiel: Teilnahmeberechtigt sind alle Mütter, Väter, Omas, Opas, Onkel, Tanten, was auch immer aus Österreich, Deutschland oder der Schweiz. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barablöse ist nicht möglich. Die Verlosung steht in keinem Zusammenhang mit Facebook oder Instagram. Liked, kommentiert, teilt, markiert ab sofort bis 15.12.2021, 23:59 Uhr. Der Gewinner wird bekanntgegeben und verständigt.


Das könnte dich auch interessieren:


Enthält Affiliate-Links

Auch dein regionaler Handel bestellt die Produkte gerne für dich! Denn: Wenn der letzte Laden verschwunden ist, das letzte Café geschlossen hat und alle Stadtviertel verwaist sind, werdet ihr feststellen, dass Online-Shoppen doch nicht so toll war! Buy local!

Für mehr Fairness & Transparenz im Netz: Affiliate Links führen zu Produkten in Online-Shops. Bei einem Kauf erhalte ich eine kleine Provision, was das Produkt jedoch keinesfalls teurer für euch macht.


Förderung und Spass als Weihnachtsgeschenk

War dieser Beitrag informativ und/oder hilfreich?
Dann freuen wir uns, wenn du ihn teilst! Du kannst unsere Inhalte auch unterstützen, indem du uns einen Kaffee spendierst oder uns auf Instagram folgst: Birgit & Christine.

Danke, dass ihr hier seid!
Birgit & Christine

Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Christine

Christine, chaotische Mama von 4 Kids berichtet hier als Co-Bloggerin vom Leben zwischen Babybrei und Vorpubertät! Der Social-Media Name "Die lauten Nachbarn" ist hier täglich Programm. Folgt uns gerne auch auf Instagram und Facebook!

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Ein personalisiertes Buch – haben wir noch nicht! Und wir haben seeehr viele Bücher. Wenn wir eins gewinnen würden, dann würde es eines meiner drei Kids (11, 7, 4) kriegen. Alle sind Leseratten bzw. bekommen gerne vorgelesen.

  2. Danke fürs Mitspielen! Gewonnen hat dieses mal eine Teilnehmerin über Instagram! Viel Glück beim nächsten Gewinnspiel!

Kommentar verfassen

Menü schließen