Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz

Unsere Toiletten-Regeln – kostenloses Klo-Plakat zum Download

Immer wieder dasselbe im Hause Nähkästchen: Da wird im Stehen gepinkelt (und entsprechend daneben getroffen), auf’s Klopapier “vergessen”, die Spülung nicht gedrückt, geschweige denn der Deckel zugemacht, das Hände waschen wird auch ganz gern übergangen, das Licht bleibt an, die Tür sperrangelweit offen … Doch mit dem neuen Kloplakat gehört das nun – hoffentlich – der Vergangenheit an:



Zwischenruf in eigener Sache:
Escape Game Bücher

VERLOOOOOSUNG!

Youtube glotzen, Handy-zocken, Youtube glotzen, Handy-zocken - das wäre der bevorzugte Tagesablauf meiner Jungs.
Da das rechte Maß zu finden ist echt nicht leicht!
Darum bin ich immer auf der Suche nach Offline-Ideen für meine Online-Junkies. Und da hab ich jetzt etwas gefunden:
DAS sind Abenteuer im Kopf!
Und das beste daran: Ihr könnt je eines der VIER vorgestellten Bücher GEWINNEN!

Neugierig? Hier entlang: KLICK



Ja, bei uns wird im Sitzen gepinkelt. Da fährt der Zug drüber. Sorry, aber ich will nicht täglich Klofrau spielen. Außerdem bin ich der Meinung, dass das Klopapier auch für Männer – kleine, wie große – gemacht wurde, und zwar nicht nur beim großen Geschäft. Spülen nach der Sitzung versteht sich von selbst und verringert den regelmäßigen “Wartungsaufwand” erheblich. Hände waschen – eigentlich ohne Worte. Und da es jetzt wieder in die dunklere Jahreszeit geht: mit dem Lichtschalter kann man tatsächlich das Licht auch wieder ausschalten! Und kein Mensch – zumindest keine Mutti Nähkästchen – will das stille Örtchen bedingt durch die offene WC-Tür permanent im Auge haben.

Daher: Unsere Regeln für’s WC – so einfach und doch so schwer:

  1. setz dich nieder
  2. benutze Klopapier
  3. runterlassen & Deckel zu
  4. Hände waschen
  5. Licht aus
  6. Türe zu

Weil das doch jede Menge Dinge sind, die – so scheint’s – nur für Mutti herself selbstverständlich sind, gibt’s bei uns seit gestern dieses Kloplakat. Weil es vielleicht auch ein anderen Toiletten dienlich sein könnte, hab ich euch ein pdf gemacht.

newsletter-download

Okay, professionell ist was anderes – aber doch ganz hübsch, und außerdem wär’s sonst ja auch nicht gratis, nicht wahr?

Und vielleicht mach ich auch noch eine deutsche Version, wer weiß?

Foto credits:  Dora Mitsonia, Vjeran Lisjak, Christophe Libert, Billy Alexander, Ambrozjo, Allie Hylton, Mar N, Davide Guglielmo, Pascal THAUVIN (alle sxc)

Verwandte Artikel:

Muttis Nähkästchen

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Hallo.. wow Sie sprechen mir aus der Seele !!! Wir haben sogar schon einen Bewegungsmelder für licht im Bad Installiert… bei 4 kinder…. ständig zu Appellieren und es hört doch keiner hin…. gooott.. (von klein Kind bis zur Pupertät und ADHS .. 5 Kinder)… DANKE für Ihre tolle Seiten und den kostenfreien downloads aber vor allem für die Idee`n DANKE vielmals !!!!!!!!! lg

  2. Klasse Idee! Gibt es diese auch auf deutsch?

Kommentar verfassen


Like it? Bitte folge mir:



Menü schließen