Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz

Das hilft bei Nasenbluten

Irgendein Urreflex verleitet einen dazu, bei Nasenbluten den Kopf nach hinten zu kippen – aber das ist genau das Falsche. Weil beide meine Kinder zu häufigem Nasenbluten neigen, hier mein Tipp:


Zwischenruf in eigener Sache:

Liebe Leute!
Willkommen am Familienblog "Muttis Nähkästchen"

Birgit und Christine von Muttis Nähkästchen

Für alle, die uns noch nicht kennen: Hier plaudern Birgit und Christine aus dem Nähkästchen und schreiben über das (Über-)Leben mit Kindern.

Alles, das Eltern wissen sollten! Wir bemühen uns um wertvolle Inhalte, die euch wirklich weiterhelfen. Außerdem haben wir immer wieder feine Sachen für euch zu verlosen.

Um nichts zu verpassen, folgt uns doch bitte:


Tipp: Schau auch mal bei den Rabatt-Codes vorbei! Da haben wir attraktive Preisnachlässe für viele Produkte: Aktuelle Rabatt-Codes


Kind beruhigen,
Aufrecht sitzen, Kopf nach vorne, Blut herauslaufen lassen.

Kalter Waschlappen ins Genick bis die Blutung stoppt.
Durch die Kälte verengen sich die Gefäße und die Blutung wird gestoppt.
Möglichst in den nächsten Minuten/Stunden nicht die Nase putzen, die Blutkruste verschließt das beschädigte Gefäß. Eventuell mit Nasentropfen oder Nasensalbe vorsichtig reinigen.

Ätherische Öle:

Watte oder Verbandsmull mit kaltem Wasser und 1 Tropfen Zitronenöl anfeuchten und ins Nasenloch stecken. Zitrone wirkt blutstillend, es erhöht die Gerinnungsgeschwindigkeit des Blutes.

Zusätzliche Hilfe: Eiskalte Kompresse mit etwas Lavendelöl im Nacken.

Generell:

Nasenbluten ist meist harmlos. Gerade bei Kindern können Nasenbohren, Schlag auf die Nase, Infekte (z.B. Erkältung), trockene Nasenschleimhaut durch trockenes Raumklima die Ursache sein. Bei sehr häufigem Nasenbluten sollte aber unbedingt ein Arzt konsultiert werden!


War dieser Beitrag informativ und/oder hilfreich?
Dann freuen wir uns, wenn du ihn teilst! Du kannst unsere Inhalte auch unterstützen, indem du uns einen Kaffee spendierst oder uns auf Instagram folgst: Birgit & Christine.

Danke, dass ihr hier seid!
Birgit & Christine

Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Birgit

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Was angeblich auch hilft: Ein kleines Stück Papier oder Papiertaschentuch unter die Zunge legen. Das löst einen Reflex aus, der die Blutung stoppt. Die Wirkung wurde angeblich in Experimenten von Sportmedizinern bestätigt. Mal sehen, werd’s probieren. (Wuelle: simplify daily)

  2. Ein Schlag von unten auf beide Fersen soll auch helfen.

Kommentar verfassen

Menü schließen