Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz

Adventskalender, selbst gemacht

adventskalender2013Et voila, hier ist er unser diesjähriger Adventskalender. Nachdem der offizielle Angry-Birds Adventskalender bereits Anfang November vielerorts ausverkauft war bzw. macherorts um sage und schreibe 50 Euro (!! doppelt so teuer wie vorgesehen) feilgeboten wurde, war die Entscheidung schnell klar: Auch dieses Jahr muss ein selbstgemachter Adventskalender her – zumindest fast. Und innen drinnen verbirgt sich jede Menge Angry Birds …

Drinnen sind hoch angesagte Dinge rund um den momentanen Dauerbrenner Angry Birds:

Wenn das nicht ein wunderbarer Angry-Birds-Adventskalender ist, weiß ich auch nicht. Und das Verhältnis zwischen Warenwert/Füllmenge zum Preis ist ebenfalls beinahe unschlagbar.

Die Basis bildet ein Baum aus steckbaren MDF-Platten mit 24 kleinen Haken dran. Zugegeben, das Teil hab ich nicht selbst gemacht, sondern dieses Jahr im Januar – also nach der “Saison” – höchst günstig im Abverkauf erstanden. Das Teil ist robust und wird uns sicher viele Jahre gute Dienste leisten.

Damit der Baum nicht ganz nackig ausschaut, wenn er nach und nach abgeräumt wird, hab ich kleine Kugeln in passenden Farben besorgt. Die bleiben dran und halten den Baum ansehnlich.

Das könnte dich auch interessieren:

Muttis Nähkästchen

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Kommentar verfassen


Like it? Bitte folge mir:



Menü schließen