Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz

Mutti bloggt seit 2009 – und in dieser Kategorie gibt es allerhand persönliches über die Bloggerin zu erfahren. Klickt mal rein:

#shoppingdetox – erste Herausforderungen, erstes Shopping und ungeahnte Hilfe

Mein bereits kurz vor Weihnachten gestartete Selbstversuch #shoppingdetox geht munter weiter: Ich kaufe 12 Monate lang nur das, was ich WIRKLICH brauche. So ist es mir in den vergangenen zwei Wochen ergangen: ich hab mich von Werbung veragschiedet, war tatsächlich shoppen, bin mit ersten schmerzhaften Herausforderungen konfrontiert – und seit ich nix mehr kaufe, bekomme ich alles geschenkt!!! (mehr …)

Weiterlesen

Selbstversuch #ShoppingDetox – 1. Statusbericht und was heißt eigentlich “brauchen”?

Mein Neujahrjahrsvorsatz hat bereits vor einigen Tagen begonnen: Ich habe mir vorgenommen, dass ich 12 Monate lang nur das kaufen werde, das ich WIRKLICH BRAUCHE – mein persönliches #shoppingdetox
Die erste Woche zeigte: Der Hund liegt im Detail. Denn: Wie definiert sich eigentlich “BRAUCHEN”?!? Was brauche ich wirklich und was “brauche” ich nur vermeintlich?
Ich habe mich sehr über euer positives Feedback gefreut. Eure zahlreichen Fragen haben mir geholfen, einiges klarer zu machen:
(mehr …)

Weiterlesen

Muttis Mensch des Jahres

Es ist die Zeit der zahlreichen Jahresrückblicke, zahlreiche Magazine küren den “Mensch des Jahres”. Jemand, der wichtig und einflussreich war und ist, jemand der das vergangene Jahr durch Worte und/oder Taten geprägt hat.
Und siehe da – so einen Menschen kenn ich auch!

Mein “Mensch des Jahres” ist …
(mehr …)

Weiterlesen

No-go Geschenke: so tappt ihr garantiert ins Fettnäpfchen

Drei Tage noch bis Weihnachten – und weil Last-Minute-Shopping ja durchaus en vogue ist, kommt heute eine DRINGENDE Last-Minute-Warnung:
Es gibt Geschenke, die gehen GAR NICHT!
Ich habe mich ein wenig unter Müttern umgehört und präsentiere euch hier ein paar brisante Schmankerl-Beispiele, wie Geschenke für Kinder bzw. Eltern kräftig in die Hose gehen könnten – nicht nur zu Weihnachten:

(mehr …)

Weiterlesen

Selbstversuch: 1 Jahr nur das kaufen, was ich wirklich brauche #shoppingdetox

Ich starte den Selbstversuch: Ein Jahr werde ich versuchen, nur das zu kaufen, das ich wirklich BRAUCHE.
Und nicht das, was ich mir wünsche.

Ui, ui, ausgerechnet ich! Ich, die Design-Tante …
Mein persönliches #shoppingdetox wird wohl eine riesengroße Herausforderung …
Typischerweise starten derartige Vorhaben als Neujahrsvorsatz. Ich starte jedoch SOFORT.
Die Hintergründe meiner Entscheidung:
(mehr …)

Weiterlesen

Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Tay-Sachs-Syndrom: Mein Kind wird sterben …

Stell dir vor: Die Ärzte eröffnen dir, dass dein Kind nicht mehr lange leben wird. Und dass es keine Heilung, keine Hoffnung gibt … Genau das ist Realität im Leben von Eva und ihrer Tochter Haylie. Die Fünfjährige ist am Tay-Sachs-Syndrom, einer seltenen Stoffwechselkrankheit, erkrankt und sollte den Prognosen zufolge schon längst nicht mehr am Leben sein.
Ich habe Eva zum Word Rap gebeten: (mehr …)

Weiterlesen

Blogger-Adventsgeschichte: Irgendwas mit Weihnachten – 2. Türchen

Weiter geht’s mit unserer Blogger-Adventsgeschichte:

Kapitel 2: Eika, Frau Maus und der Brief an das Christkind

Der alte Dachs ist sehr, sehr weise. Keine Frage – er wird wissen, was das für ein Glitzer-Dingsbums ist! Frau Maus und Eika, das Eichhörnchen, haben es bei der Hütte des Försters gefunden. Es ist so wunderschön! Und vielleicht ist es ja doch ein Zauber-Dingens und man kann sich doch etwas wünschen, hofft Eika insgeheim. Auch wenn Frau Maus das nicht so recht glauben will.

Grübelnd wandert Eika hinter Frau Maus über Wurzeln, Zapfen, Blätter und Schneeflöckchen. Frau Maus müht sich redlich mit dem roten Glitzer-Ding ab. „Nie und nimmer kann ich dieses Ding alleine bis zum alten Dachs schleppen“, beschwert sie sich bei ihrer Freundin Eika. „Du hast recht – ich helfe dir“, lenkt Eika ein, „aber ich würde doch so gerne wissen, was das ist und was man damit tun kann!“ (mehr …)

Weiterlesen

Blogger-Adventsgeschichte: “Irgendwas mit Weihnachten” #bloggeradvent

Das abendliche Vorlese-Ritual für die kommenden Wochen ist gerettet: Zahlreiche Mama-Bloggerinnen haben sich zusammengetan und eine Blogger-Adventsgeschichte zum Vorlesen geschrieben. Jeden Tag wird in einem anderen Blog ein Türchen geöffnet. Also: Ab ins Bett – aber bitte nicht ohne Laptop oder Tablet, denn den Vorlese-Stoff gibt’s diesmal online :-)

Und am Ende stellen wir euch die gesamte Geschichte als E-Book zur Verfügung – unser gemeinsames Weihnachtsgeschenk für unsere treuen Leserinnen und Leser.
(mehr …)

Weiterlesen

Was ist ein Gutmensch? #bloggerfuerfluechtlinge

Was zum Teufel ist eigentlich ein “Gutmensch”?
Im Prinzip ja nichts Schlechtes.
Gemeinhin wird es momentan jedoch als Schimpfwort mehr als überstrapaziert: Jeder, der sich mit Worten und/oder Taten für Flüchtlinge einsetzt, wird damit abgekanzelt.
Sorry, aber das erinnert mich an den Kindergarten. Dort war das schlimmste Schimpfwort unter den Kindern: Baby!
Doch leider hat dieses Kindergarten-Gehabe einen mehr als bedenklichen Hintergrund. Und es ist Zeit, ein Vorbild für unsere Kinder zu sein und gegen die rechte Hetze aufzustehen – unter dem Hashtag #bloggerfuerflüchtlinge
(mehr …)

Weiterlesen

Das Ende der Weisheit ... und trotzdem nicht das Richtige gefunden? Probier doch mal die Suche!

Es existieren keine weiteren Seiten

Menü schließen