Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz

Wissenschaftlich erwiesen: Lern-DVDs für Kleinstkinder sind für die Katz!

In den USA soll es ja gang und gäbe sein, schon die Allerkleinsten im Dienste der Frühförderung vor den Fernseher zu packen. Zahlreiche DVDs stehen am Markt zur Verfügung, um zum Beispiel den Spracherwerb zu forcieren. Ein Artikel im aktuellen Heft von Psychologie heute bestätigt nun meine Vermutung: alles Quatsch!

Menschen können, was Medien definitiv nicht können: Vorbild sein und Kleinkinder fördern. Psychologie heute präsentiert wissenschaftliche Ergebnisse, dass CDs/DVDs wie “Baby Einstein” keine fördernde Wirkung haben – im Gegenteil: Die mittels DVD “geförderten” Kinder hatten sogar Defizite im Vergleich zur Vergleichsgruppe, die keinerlei derartiger DVDs angeschaut haben! Quelle: Psychologie heute

Mutti fühlt sich bestätigt:
Mütter und Väter! Ihr seid die wichtigsten Vorbilder und Förderer für eure Kinder.
Wenn ihr eure Kinder fördern wollt, dann solltet ihr:

  • mit den Kindern viel reden, ihnen die Welt erklären
  • selbst vorlesen statt nur Hörbücher anzubieten
  • selbst singen anstatt immer nur CDs zu hören

Ich verdamme diese Medien nicht kategorisch! Aber sie ersetzen niemals die Interaktion mit anderen Menschen!

Foto: Wynand Delport

Verwandte Artikel:


Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Muttis Nähkästchen

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Kommentar verfassen


Like it? Bitte folge mir:



Menü schließen