Muttis Nähkästchen | Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz

Empfehlenswerte Bücher für Kinder:
Lesen bildet. Aber keine Angst, wenn deine Kinder keine Vorliebe für “pädagogisch wertvolle” Lektüre haben. Es geht vorrangig darum, dem Kind das Lesen schmackhaft zu machen – das sagen auch Expertinnen und Experten.
Folgender Lesestoff für Kinder ist bei uns gut angekommen:

#GleicheChancen für Flüchtlingskinder

Djadi ist Flüchtlingskind – und hat wirklich Glück. Er findet eine – wenn auch etwas ungewöhnliche – Pflegefamilie. Er stößt an so manche Hürde – die deutsche Sprache ist nicht immer logisch. Auch in den zwischenmenschlichen Beziehungen gibt es immer wieder Missverständnisse und Angst. Denn er hat in seinen jungen Jahren einfach schon zu viel Verstörendes erlebt. Djadi, Flüchtlingsjunge: Roman für Kinder und Erwachsene (Beltz-Verlag) ist ein berührendes Buch, das behutsam Einblicke in die Gefühlswelt des Jungen gibt. Er hat seine Geschwister verloren und seine Eltern. Er ist über das Mittelmeer geflüchtet. Gute Einblicke, um Kinder an das Thema Flucht heranzuführen.

>Und dennoch haben die Flüchtlingskinder in den seltensten Fällen derartiges Glück. Mit der Origami-Taube könnt auch ihr ein Zeichen setzen: (mehr …)

Weiterlesen

Buchtipp: Hack’s selbst! Digitales DIY für Mädchen (UND Jungen!)

Sehr, sehr cooles Buch für den kreativen, spielerischen und mündigen Umgang mit der digitalen Welt – nicht nur für Jungs! Und ganz ehrlich: Da können auch die “Digital Immigrants” (yes, Baby, das sind wir Eltern!) noch jede Menge davon lernen!

“Hacken” heißt besser machen!
Und besser machen kann man fast alles – vom Handschuh bis zu den Regeln der Gesellschaft. Denn: Hacking muss nicht unbedingt etwas mit dem Computer zu tun haben! Dementsprechend bunt sind auch die Inhalte dieses Buches:

(mehr …)

Weiterlesen

Mama geht’s heut nicht so gut … Boschüre für Kinder psychisch erkrankter Eltern

Statistisch gesehen erkrankt jede/r Siebte einmal im Leben psychisch. Auch Eltern sind betroffen. Und dadurch auch ihre Kinder. Schätzungen zu Folge sind pro Klasse bis zu fünf Kinder betroffen. Dennoch wird das Thema immer noch tabuisiert. Das belastet sowohl die Betroffenen, wie auch ihre Kinder. Was also tun?

Die Broschüre “Mama geht’s heut’ nicht so gut” hilft doppelt: Sie richtet sich an die betroffene Kinder genauso wie an betroffene Eltern. (mehr …)

Weiterlesen

#fragmama: Tipps und Tricks rund ums Einschlafen

“Ich kann nicht schlafen!”, so tönt es aus dem Kinderzimmer. Welche Eltern kennen das nicht? Ich hab mich wieder einmal unter den #fragmama Blogger-Kolleginnen umgehört und präsentiere euch hier die gesammelten Tipps und Tricks, wie verschiedene Mütter ihre Kinder vom Schlafen überzeugen: von wunderschönen Rituale, über die Vermeidung von zu langen Mittagsschläfchen bis hin zu “Mommy Magic” und magischen Einschlaf-Büchern. Vielleicht ist was für euch dabei:
(mehr …)

Weiterlesen

E-Book: Irgendwas mit Weihnachten #bloggeradvent

Den ganzen Advent über haben verschiedene Bloggerinnen gemeinsam eine Vorlesegeschichte geschrieben. Jeden Tag im #bloggeradvent wurde ein weiteres Türchen geöffnet und damit ein Stück der Weihnachtsgeschichte weitergeschrieben. Hier kommt das versprochene E-Book mit allen Geschichten – wer bis jetzt nicht mitgelesen hat, könnte ja jetzt in den Weihnachtsferien starten: (mehr …)

Weiterlesen

Gratis-Download: Argumente gegen “rechte” Sprüche

Broschüre TitelblattBravo Wien! Die Stadt hat eine kleine Broschüre herausgegeben, die mit Vorurteilen zwischen Einheimischen und Ausländern – inkl. Flüchtlingen – aufräumen will. Das Büchlein gibt Tipps, wie man Sprüche-Klopfern den Wind aus den Segeln nehmen kann, und liefert jede Menge Gegenargumente und Tipps für eine sinnvolle Diskussion.
Gratis-Download!
Funktioniert garantiert auch außerhalb von Wien! (mehr …)

Weiterlesen

Das Ende der Weisheit ...

Waaas? Das war's wohl ... Ende Gelände.

Menü schließen