Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Vegan! Hilfe, wenn der Teenager nur mehr vegan essen will

Bildquelle: Depositphotos

Vegan! Hilfe, wenn der Teenager nur mehr vegan essen will

Na, bumm. Vegan!
Das ist eine Ansage – und eine Herausforderung.
Wenn Teenager sich entscheiden, nur mehr vegan leben zu wollen, dann kommen meist die Mütter ins Schwitzen. Denn – und so ehrlich müssen wir sein – es sind nach wie vor die Mütter, die sich um das tägliche Mahl kümmern.
Aber es ist nicht unmöglich! Tipps und vegane Rezeptideen nicht nur für Teenager:


Zwischenruf in eigener Sache:

Liebe Leute!
Willkommen am Familienblog "Muttis Nähkästchen"

Birgit und Christine von Muttis Nähkästchen

Für alle, die uns noch nicht kennen: Hier plaudern Birgit und Christine aus dem Nähkästchen und schreiben über das (Über-)Leben mit Kindern.

Alles, das Eltern wissen sollten! Wir bemühen uns um wertvolle Inhalte, die euch wirklich weiterhelfen. Außerdem haben wir immer wieder feine Sachen für euch zu verlosen.

Um nichts zu verpassen, folgt uns doch bitte:


Tipp: Schau auch mal bei den Rabatt-Codes vorbei! Da haben wir attraktive Preisnachlässe für viele Produkte: Aktuelle Rabatt-Codes


Voraussichtliche Lesedauer: 26 Minuten


Hilfe Vegan! Wenn der Teenager nur mehr vegan essen will ... Tipps und Rezepte


Warum ich vegan unterstütze

Vegane Ernährung ist ein Ernährungsstil, bei dem man keine tierischen Produkte zu sich nimmt. Heißt: auf Fleisch, Fisch, Eier, Milch, Käse und andere Lebensmittel, die von Tieren stammen, wird verzichtet. Stattdessen basiert die Ernährung auf pflanzlichen Lebensmitteln wie Obst, Gemüse, Hülsenfrüchten, Nüssen, Samen und Getreide.

Es gibt viele Gründe, warum sich manche Menschen für eine vegane Ernährung entscheiden. Zum einen kann der Schutz der Umwelt ein Antrieb sein, da die Tierhaltung mit hohen Treibhausgasemissionen und Waldrodungen verbunden ist. Vegan zu essen kann also helfen, den Klimawandel zu bekämpfen. Ein weiterer Grund ist der Tierschutz. Durch vegane Ernährung vermeidet man, dass Tiere für Nahrungszwecke gezüchtet, ausgebeutet und getötet werden. Viele Menschen fühlen sich ethisch besser, wenn sie wissen, dass sie kein Tierleid unterstützen.

Ich selbst bin seit 2011 Vegetarierin – und somit gefühlt bereits eine Zumutung für die fleischessende Mehrheit. (Warum sich so viele an alternativen Ernährungsformen stoßen, ist mir bis heute ein Rätsel …) Zum Thema vegane Ernährung konnte ich mich nie durchringen. Aber es wäre durchaus konsequent! Denn wenn man mal genauer hinter die Kulissen blickt und sieht, wie eng die Milch- und Fleischwirtschaft miteinander verknüpft sind, dann ist vegan nur konsequent. Denn jede Kuh muss laufend gebähren, um auch laufend Milch zu produzieren. Und jedes Ei ist im Prinzip auch nix anderes als ein ungeborenes Küken …

Mit diesen hilfreichen veganen Rezepten für Teenager könnte es klappen!


Vegan regt auf – warum eigentlich?

Immer mehr Menschen – und hier vor allem junge Menschen – interessieren sich für die vegane Lebensweise und möchten einen Beitrag zum Tier- und Umweltschutz und für die eigene Gesundheit leisten. Es gibt viele unterschiedliche Ansätze zur Ernährung. Ich finde, jeder Mensch hat das Recht, seine Entscheidung zu treffen, welche ihm aus welchen Gründen auch immer am meisten entspricht.

Tja, wenn das nur alle so sehen würden … klar ist es eine Herausforderung für Leute, die vegane Menschen bekochen wollen/sollen. Aber warum so riesengroß viel Kritik auf vegan lebende Menschen einprasselt, kann ich ehrlich gesagt ganz und gar nicht verstehen! Veganer:innen tun doch niemandem etwas! Vegane Ernährung ist auch nicht per se gesünder. Gesundheit hängt von vielen Faktoren ab, und es gibt einige Wege, um sich ausgewogen zu ernähren. Vielleicht ist es das eigene schlechte Gewissen, das hier zu so viel Ablehnung und Kritik provoziert?!?

Aber lasst doch jede:n so leben, wie er/sie will! Es geht einfach darum, den Horizont zu erweitern, neue Geschmackserlebnisse zu entdecken und sich von der Kreativität der veganen Küche inspirieren zu lassen.


Was ist bei veganer Ernährung zu beachten?

Eine ausgewogene vegane Ernährung kann reich an Ballaststoffen, Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien sein, die für unsere Gesundheit wichtig sind. Gleichzeitig kann sie das Risiko für bestimmte Krankheiten wie Herzkrankheiten, hoher Blutdruck und einige Krebsarten verringern.

Als Teenager ist es wichtig, sich bewusst und ausgewogen zu ernähren, unabhängig davon, ob man vegan oder nicht vegan isst. Es ist entscheidend, alle notwendigen Nährstoffe zu bekommen. Bei einer veganen Ernährung sollte man daher besonders auf die ausreichende Zufuhr von Protein, Eisen, Kalzium, Vitamin B12 und Omega-3-Fettsäuren achten. Diese Nährstoffe sind in pflanzlichen Lebensmitteln wie Bohnen, Linsen, Tofu, Spinat, Brokkoli, Haferflocken, Mandeln und Leinsamen enthalten.

Die folgenden veganen Rezeptideen nicht nur für Teenager können helfen:


Vegan für Teenies: Das Kochbuch Cover

Neues Buch: Vegan für Teenies: Das Kochbuch: Einfach, schnell und superlecker.

Das Buch zeigt, wie bunt, lecker und abwechslungsreich veganes Essen sein kann. Es zeigt einfache Rezepte, ohne tierische Produkte zu kochen und zu backen – ohne auf Geschmack oder Vielfalt verzichten zu müssen. Dazu gibt das Buch Tipps und Tricks an die Hand, um die Ernährung ausgewogen zu gestalten und alle notwendigen Nährstoffe zu erhalten.


3 verlockend vegane Rezepte für Teenager

Diese drei verlockend veganen Rezepte darf ich euch mit freundlicher Genehmigung des Verlages exklusiv zur Verfügung stellen:

Vegane Streichwurst

Zutaten für ca. 400 g

  • 300 g Kidneybohnen aus der Dose
  • 110 g Räuchertofu
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Mandelmus
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Sojasoße
  • 1 TL getrockneter
  • Majoran
  • ¾ TL Salz
  • ½ TL schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Kidneybohnen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Räuchertofu würfeln. Zwiebel schälen und klein würfeln.
  2. Alle Zutaten, bis auf das Wasser, in einen Mixer geben und fein pürieren. Esslöffelweise Wasser zugeben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  3. Masse in ein verschließbares Glas füllen und vor dem Servieren am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

© Patrick Rosenthal: Vegan für Teenies: Das Kochbuch: Einfach, schnell und superlecker. Riva Verlag.


Tofu-Nuggets

Zutaten für 4 Portionen

  • 450 g Tofu
  • 2 Scheiben Vollkorntoast
  • 60 g geriebener veganer Parmesan
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • ½ TL getrockneter Oregano
  • ½ TL getrockneter Thymian
  • ½ TL getrockneter Rosmarin
  • ½ TL getrocknetes Basilikum
  • ½ TL getrockneter Majoran
  • ¼ TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer
  • 80 g Maisstärke
  • 120 ml pflanzlicher
  • Milchersatz
  • 60 ml Olivenöl

Zubereitung

  1. Tofu zuerst längst halbieren und dann in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Vollkorntoast toasten und zusammen mit Parmesan und den Gewürzen in einen Mixer geben und fein mahlen. In einen tiefen Teller umfüllen.
  3. Maisstärke auf einen Teller geben. Pflanzendrink in einen tiefen Teller gießen.
  4. Tofu zuerst in der Maisstärke, dann im pflanzlichen Milchersatz wenden. Vorgang wiederholen und Nuggets dann in der Parmesanpanade wälzen.
  5. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Nuggets darin von beiden Seiten goldbraun braten.

© Patrick Rosenthal: Vegan für Teenies: Das Kochbuch: Einfach, schnell und superlecker. Riva Verlag.


Spaghetti Carbonara

Vegane Rezepte fuer Teenager Spaghetti Carbonara

Zutaten für 4 Portionen

  • 500 g Spaghetti
  • 250 g Räuchertofu
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 500 ml Hafersahne
  • 3 TL Speisestärke
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Zucker

Zubereitung

  1. Spaghetti in einem Topf mit Salzwasser nach Packungsanweisung al dente kochen. Dann durch ein Sieb abseihen.
  2. Räuchertofu in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Tofuwürfel darin 5 Minuten rundherum anbraten.
  4. Mit Hafersahne ablöschen.
  5. Speisestärke in einer Tasse mit 100 ml Wasser verrühren und untermischen. Einmal aufkochen lassen.
  6. Knoblauch zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
  7. Spaghetti in die Pfanne geben und unterheben.

© Patrick Rosenthal: Vegan für Teenies: Das Kochbuch: Einfach, schnell und superlecker. Riva Verlag.


Noch mehr vegane Rezepte für Teenager: Vegane Schnupperwoche

Vegane Schnupperwoche

Klimafreundlich kochen leichtgemacht
Hast du Lust, mal vegan zu kochen? Die vegane Schnupperwoche bietet dir die tolle Möglichkeit, eine ganze Woche lang köstliche, rein pflanzliche Rezepte auszuprobieren. Hauptspeisen wie Avocadopasta, Sellerieschnitzel oder Quinoa-Kichererbsen-Salat sind nicht nur gesund und einfach in der Zubereitung, sondern überzeugen auch geschmacklich auf der ganzen Linie. Einen gelingsicheren Express-Schokoladenkuchen findest du genauso wie originelle Frühstücksideen von Tofu Scramble bis hin zu Overnight Oats. Lass dich von der geschmacklichen Vielfalt überraschen!

Bestelle dir die Broschüre hier kostenlos oder lade sie unter diesem Link herunter.


Noch mehr vegane Rezepte für Teenager: Weihnachten vegan

Der Festtagsbraten bei den Eltern, der Keksteller in der Kaffeeküche, die Wollhaube von Oma: Die Advents- und Weihnachtszeit kann für Veganer:innen auch so manchen Stolperstein bereithalten. Wie schön, dass es mittlerweile unzählige Möglichkeiten gibt, vegan und somit tier- und umweltfreundlich zu feiern. Damit Weihnachten für alle – Menschen, Tiere und unsere Umwelt – ein Fest der Freude werden kann, haben wir diese Broschüre für dich zusammengestellt, vollgepackt mit Tipps, Ideen und Rezepten für ein veganes Fest.

Hier kostenlos bestellen: www.vegan.at/xmas-broschuere


Mehr zum Thema


Noch mehr Rezeptideen

Was soll ich heute kochen? Tipps und Hilfsmittel

Was soll ich heute kochen? Hilfsmittel für ratlose Mütter

Die Frage „Was soll ich heute kochen?“ steht immer wieder auf der Tagesordnung. Ein paar Hilfsmittel für diese tägliche Qual der Wahl.


Schnelle Feierabendküche: Tipps für Working Moms

Schnelle Feierabendküche: Tipps für Working Moms

Wie gelingt eine schnelle Feierabendküche, sodass die Kinder satt und glücklich sind und die Erwachsenen den Abend halbwegs genießen können?


Rezepte für die ganze Familie: 7 schnelle Mittagessen für Kinder

Rezepte für die ganze Familie: 7 schnelle Mittagessen für Kinder

Mein persönlicher „Spickzettel“ mit Ratz-Fatz-Rezepten für die ganze Familie.


Schnelle Küche für eine ganze Woche

Hier findet ihr Rezepte für die schnelle Küche für eine ganze Woche.


Quarantäneküche: 7 superschnelle Familienrezepte vegetarisch

7 schnelle & gesunde Familienrezepte vegetarisch

Sieben rasche, vegetarische Rezepte für Working Moms.


Rezepte für Gemüsemuffel

Gemüse für Gemüse-Muffel? Alltagstaugliche Familien-Rezepte

Wie kann ich meinem Kind etwas Gesundes unterjubeln? Die besten Tipps, Tricks und Rezepte erfahrenen Müttern und einem hingebungsvoll kochenden Vater.


5 Rezepte, die Schulkinder alleine daheim kochen können

5 Rezepte, die Schulkinder alleine daheim kochen können

Oft kommen Schulkinder vor den Eltern heim und haben Hunger. Diese fünf Gerichte können Schulkinder selbst zubereiten,


Resteverwertung

Resteverwertung: Rezepte für die ganze Familie

Damit Lebensmittel nicht verschwendet werden und nichts im Müll landen muss, ist es wichtig einige Rezepte zur Resteverwertung auf Lager zu haben.


Hilfe Vegan! Wenn der Teenager nur mehr vegan essen will ... Tipps und Rezepte

Vegan! Hilfe, wenn der Teenager nur mehr vegan essen will

Tipps und vegane Rezeptideen – nicht nur für Teenager.

Jausenbox für Kinder

Brotdose für Kindergarten und Schule: Jede Menge Inspiration für die Jausenbox

Was sollte in der Jausenbox sein, welches Equipment ist sinnvoll und worauf kann man auch gerne verzichten?


Wiener Schnitzel

Leibgericht aller Kinder: Das Wiener Schnitzel

Wie bereitet man es aber am besten zu? Was sind die Geheimnisse?


Nudelsalat für heiße Tage

Nudelsalat: Die Rettung an heißen Sommertagen

Draußen ist es heiß! Im Haus ist es noch viel heißer. Meine Rettung in so einem Fall: Unser Nudelsalat!


Hilfe Vegan! Wenn der Teenager nur mehr vegan essen will ... Tipps und Rezepte

Enthält Affiliate-Links

Auch dein regionaler Handel bestellt die Produkte gerne für dich! Denn: Wenn der letzte Laden verschwunden ist, das letzte Café geschlossen hat und alle Stadtviertel verwaist sind, werdet ihr feststellen, dass Online-Shoppen doch nicht so toll war! Buy local!

Für mehr Fairness & Transparenz im Netz: Affiliate Links führen zu Produkten in Online-Shops. Bei einem Kauf erhalte ich eine kleine Provision, was das Produkt jedoch keinesfalls teurer für euch macht.


War dieser Beitrag informativ und/oder hilfreich?
Dann freuen wir uns, wenn du ihn teilst! Du kannst unsere Inhalte auch unterstützen, indem du uns einen Kaffee spendierst oder uns auf Instagram folgst: Birgit & Christine.

Danke, dass ihr hier seid!
Birgit & Christine

Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop

Spreadshirt T-Shirt für Mütter
Spreadshirt Trinkglas
Spreadshirt T-Shirt für Kinder

Birgit

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Unsere Tochter ist in der gleichen Phase. Mittlerweile ist es eigentlich unfair, von einer Phase zu sprechen. Hach, es kann halt auch manchmal schwer sein, immer alles offen aufzunehmen als Eltern. Das kennen wir wohl alle. Mittlerweile habe ich mich aber auch informiert und finde es eigentlich richtig toll, dass unsere Tochter das Bewusstsein für die Ernährung in unseren Familienalltag gebracht hat. Mein Mann und ich waren da immer ziemlich gemütlich. Wir ernähren uns zu etwa 70% vegan, einzige Prämisse war, dass sie immer wieder zum Arzt geht, um ihre Werte zu checken. Lecithin und B12 werden supplementiert. Es ist super wichtig, dass man bei einer veganen/vegetarischen Ernährung die Nährstoffe im Blick behält. Sonst geht vor allem der gesundheitliche Aspekt schnell flöten

Kommentar verfassen

Menü schließen