Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Trotzphase: Buchempfehlungen für kleine „Wutmonster“ und deren Eltern

Trotzphase: Buchempfehlungen für kleine „Wutmonster“ und deren Eltern

Die Trotzphase (meist sind es ja sogar mehrere Phasen im Laufe der Kindheit) ist für die ganze Familie eine Herausforderung. Besonders belastend ist sie aber für das Kind selbst. Mit schönen Büchern konnten wir hier schon viele Explosionen stoppen und die Kinder singen seit vielen Jahren mit mir das „Wutmonster-Lied“!


Zwischenruf in eigener Sache:

Liebe Leute!
Willkommen am Familienblog "Muttis Nähkästchen"

Birgit und Christine von Muttis Nähkästchen

Für alle, die uns noch nicht kennen: Hier plaudern Birgit und Christine aus dem Nähkästchen und schreiben über das (Über-)Leben mit Kindern.

Alles, das Eltern wissen sollten! Wir bemühen uns um wertvolle Inhalte, die euch wirklich weiterhelfen. Außerdem haben wir immer wieder feine Sachen für euch zu verlosen.

Um nichts zu verpassen, folgt uns doch bitte:


Tipp: Schau auch mal bei den Rabatt-Codes vorbei! Da haben wir attraktive Preisnachlässe für viele Produkte: Aktuelle Rabatt-Codes


Voraussichtliche Lesedauer: 18 Minuten



Trotzphase Buchtipps

Die Trotzphase – eine herausfordernde Zeit

Das Kind tobt und brüllt. Oft reicht ein falscher Blick der Schwester/des Bruders, die Tatsache, dass man in der Früh aufstehen muss oder dass das Marmeladebrot gerade statt schräg geschnitten wurde. Viele Kinder verletzen dabei sich selbst oder andere. Solche Trotzanfälle schockieren Eltern zu Beginn, weil man scheinbar machtlos dagegen ist und die Kinder sich nur schwer wieder beruhigen lassen. Wird sehr lange gebrüllt, mit Gegenständen geworfen und getobt, ist das auch für Geschwisterkinder eine große Belastung.

Viele Tipps zum Umgang mit Kindern in der Trotzphase findet ihr hier:

Trotzphase: Der Trick, einen Wutausbruch ehestmöglich zu beenden

Und auch hier:

Trotzphase: Über den Umgang mit kleinen Wut-Monstern


Bücher, die das Thema aufgreifen und die man den Kindern vorlesen kann, sind bei uns tatsächlich immer eine große Hilfe. Das muss natürlich im Vorfeld geschehen und „eingeübt“ werden. Während eines Trotzanfalls kann man kein Buch mehr vorlesen.

Die besten Bücher für Kinder in der Trotzphase:


Trotzphase Buch

Das kleine Wutmonster

Seit 2014 immer wieder im Einsatz! Alle vier Kinder kennen das Lied auswendig, mit dem man bei Bedarf das kleine Wutmonster vertreiben kann.

Dem Jungen im Buch passieren typische Dinge, die ein kleines Kind wütend machen. Die kleine Schwester isst den letzten Keks, im Kindergarten darf er nicht mitspielen, uvm.! In solchen Situationen setzt sich das kleine Wutmonster auf seine Schulter und macht eigentlich alles noch viel schlimmer.

Ein entzückendes kindgerechtes Buch, das jeder zuhause haben sollte. Und es macht Spaß das Wutmonster-Lied gemeinsam zu singen!


Trotzphase Saure Traube

Die saure Traube

Die einst süße kleine Traube wird durch ein Missgeschick so sehr enttäuscht, dass sie fortan eine saure Traube ist, die nur missmutig und voller Groll ist. Und genau so begegnet ihr das Leben nun auch.

Irgendwann stellt sie aber fest, was sie durch ihren Zorn alles verpasst und bemerkt, wie anstrengend es war immer nur sauer zu sein. Von nun an löst die kleine Traube ihre Probleme und spricht darüber. Jetzt kann sie wieder süß sein und ihr Leben genießen.

Sehr schön illustriert und eine wunderbar sympathische kleine saure Traube, mit der sich Kinder perfekt identifizieren können.


Wohin mit meiner Wut

Wohin mit meiner Wut?

Dieses tolle Buch ist das perfekte „Workbook“ um mit seinem Kind gemeinsam an Strategien zu arbeiten, um den nächsten Trotzanfall rechtzeitig stoppen zu können.

Für Kinder ab etwa 5 Jahren ist es richtig spannend, wie es überhaupt zu Wut kommt und was man damit anstellen kann.

Unbedingte Leseempfehlung für alle Eltern, deren Kind gerade in der Trotzphase steckt.


Das Neinhorn

Das Neinhorn

Kein Buch über die Trotzphase macht so viel Spaß – nämlich auch uns Eltern beim Vorlesen. Extrem lustige Zeichnungen und Wortwitz und Ironie auf allen Seiten.

Hier werden alle Facetten der Trotzphase thematisiert und die Kinder werden spielerisch mit dem Thema konfrontiert.

Ein geniales Buch – schon fast ein Klassiker!!


Wutzwerg

Der Wut-Zwerg in mir

Kinder lernen woher ihre Wut kommt, dass es ganz normal ist wütend zu sein und wie man seine Wut „ausleben“ darf bzw. wie man damit umgehen kann.

Geschichten, Reime, tolle Illustrationen und SOS-Tipps, die die Kinder leicht umsetzen können, machen dieses Buch besonders schön und wirklich hilfreich!


Wut-Buch

Dein Wut Weg Buch

Dieses Malbuch ist dafür gemacht kreativ Dampf abzulassen. Übungen, gemeinsam Ausfüllen, Kritzeln, Seiten ausreißen – in diesem Buch ist alles erlaubt, was hilft und gut tut!

Auch toll: Das Wut Kritzelbuch

Beides ist aber frühestens mit 6 Jahren zielführend – sonst bringt es noch nicht wirklich etwas!


Welcher Weg ist meiner -  Trotzphase

Welcher Weg ist meiner?

Oft ist die eigene Unsicherheit der Auslöser für einen Trotzanfall. Bestärkende Bücher, die Selbstvertrauen und Mut vermitteln, sind generell – aber besonders in dieser Lebensphase – eine gute Wahl.

Dieses Buch zeigt Kindern ab 6 Jahren, wie sie ihre eigenen Entscheidungen treffen können und ihr Leben so gestalten können wie sie es sich wünschen.

Ein wunderschönes einfühlsames Buch, das den Kindern lehrt ihrem eigenen Herzen zu folgen.

Viele Mutmach-Büchertipps findet ihr hier:

Kindern Mut machen: Buchtipps für starke Kids


Hilfreiche Bücher für Eltern mit Kindern in der Trotzphase:

Kinderbücher helfen, können den Kids und auch uns Strategien zeigen – wegzaubern können sie die Trotzphase aber natürlich nicht komplett. Es schadet also nicht, wenn man sich auch selbst etwas informiert, Geschichten von anderen liest und sich eigene Strategien – für sich selbst – zurechtlegt.

Tolle Bücher zum Thema:


Das gewünschteste Wunschkind

Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten

Mein absoluter Nummer 1 Ratgeber!!! Sollte wirklich jede Mama lesen.

Mit viel Humor und Alltagsgeschichten erhält man eine völlig neue Sichtweise auf die Trotzphase seines Kindes und lernt schrittweise wie man damit umgehen kann.

Liest sich wie ein spannender Roman! Unbedingte Kaufempfehlung!


Ich will aber nicht - Trotzphase

Ich will aber nicht!

Suanne Mierau sollte man gelesen haben! Ich habe schon mehrere Bücher gelesen und mir auch bereits Vorträge angehört.

Die einfühlsame Art wie hier Kinder betrachtet werden, gefällt mir einfach. Das Buch besänftigt die Wut, die auch in uns Eltern während der Trotzphase manchmal aufzusteigen droht.

Lesenswert!


Trotzphase Juul

Dein selbstbestimmtes Kind

Jesper Juul war ein Vorreiter in der achtsamen Erziehung. Ich schätze seine Bücher sehr und mag seine klare Art und Weise.

Gerade als frischgebackenes Elternteil schadet es nicht einige seiner Bücher zu lesen – so läuft man nicht Gefahr in ein Erziehungsmuster zu verfallen, mit dem wir selbst vielleicht aufgewachsen sind. Stures Gehorsam sollte nicht mehr am Erziehungsplan stehen.

Eines meiner Lieblingsbücher von ihm: Nein aus Liebe – knackig kurz und trotzdem wird alles Wesentliche gesagt – Vieles liegt eben auch an uns.


Rogge Trotzphase

So große Gefühle – Kinder durch Freude, Zorn und Traurigkeit begleiten

Jan-Uwe Rogge gibt Eltern so viel Leichtigkeit. Ich habe mehrere Seminare bei ihm besucht und kam immer entspannt und locker nachhause. Das Essen im Restaurant mit Kleinkind klappt nicht? – Logisch – liegt nicht in seinem Naturell – das muss noch nicht klappen – probiert es in 3 Jahren wieder! Der angehende Teenager bringt den Müll nicht gleich raus? – Na und – trag ihn doch in dieser schwierigen Phase selber raus. Das Kind/der Teenager wird deswegen nicht das Monster, so wie es dir manche Ratgeber oder vorangegangene Generationen weismachen wollen.

Immer einen Lesenachmittag wert!


Trotz jeglicher Lektüre und allen Tricks der Welt ist die Trotzphase sicher kein Spaziergang. Aber mit etwas Gefühl und Verständnis mit Sicherheit leichter zu bewältigen als mit sturem Druck und vielleicht Strafen als Reaktion auf Gefühlsausbrüche.


Das könnte dich auch interessieren:


Mehr für Kinder in diesem Alter


Trotzphase: Do's and Don'ts für Eltern + Wutausbrüchen vorbeugen

Trotzphase: Do’s & Don’ts bei Trotzanfällen + Vorbeugung

Handlungsempfehlungen für Eltern und Tipps zur Vorbeugung von Trotzanfällen.


Trotzphase: Alltagstauglicher Trick im Umgang mit kleinen Wutmonstern

Trotzphase: Über den Umgang mit kleinen Wut-Monstern

Eine wunderschöne und liebevolle Methode im Umgang mit Wutausbrüchen.


Trotzphase: Phasen eines Trotzanfalls und wie Eltern reagieren sollen. Wissenschaftlich bestätigt: Kindlichen Wutausbruch/Wutanfall ehestmöglich beenden.

Trotzphase: Der Trick, einen Wutausbruch ehestmöglich zu beenden

So verläuft ein Wutanfall – und so können Eltern einen Wutanfall ehestmöglich beenden.


Trotzphase

Trotzphase: Buchempfehlungen für kleine „Wutmonster“ und deren Eltern

Mit schönen Büchern konnten wir hier schon viele Explosionen stoppen und die Kinder singen seit vielen Jahren mit mir das „Wutmonster-Lied“!



frühförderung welche kinderkurse machen sinn

Frühförderung: Welche Kinderkurse machen WIRKLICH Sinn?

Es gibt ein mannigfaltiges Frühförder-Angebot für frisch gebackene Mamas und ihre Zwerge. Aber machen solche Angebote überhaupt Sinn? Und wenn ja, welche?


Ist Fremdbetreuung Abschiebung? Zu diesem Thema gibt es unzählige Grabenkämpfe, da prallen die Meinungen aufeinander. Ich habe andere Mütter nach ihrer Meinung gefragt

Fremdbetreuung ist Abschiebung! Oder?

Wer seine Kinder in die Krabbelstube, die Kita, den Kindergarten gibt, ist eine Rabenmutter! Oder? Ich hab nachgefragt, 10 Mütter haben geantwortet


Ideen für die Zahnfee

Ideen für die Zahnfee

Rituale und Geschenkideen


Ist mein Kind schulreif? Körperliche, sozial-emotionale und kognitive Faktoren zur Beurteilung der Schulfähigkeit

Ist mein Kind reif für die Schule?

Diese Hinweise helfen Eltern, die Schulfähigkeit des Kindes einzuschätzen zu können.


Abacus

Gezielte Vorbereitung auf die Schule

Sinnvolle Vorbereitung für das letzte Jahr vor dem Schuleintritt, die (meist) nichts kostet – empfohlen vom Unterrichtsministerium.


Kinder auf die Schule vorbereiten: 3 Spiele zur Förderung der auditiven Konzentration

Kinder auf die Schule vorbereiten: 3 Spiele zur Förderung der auditiven Konzentration

Die auditive Wahrnehmung ist VIEL MEHR als „nur“ Zuhören! Sie ist eine wichtige Basis für das Lernen in der Schule.


Trotzphase entspannter

Enthält Affiliate-Links

Auch dein regionaler Handel bestellt die Produkte gerne für dich! Denn: Wenn der letzte Laden verschwunden ist, das letzte Café geschlossen hat und alle Stadtviertel verwaist sind, werdet ihr feststellen, dass Online-Shoppen doch nicht so toll war! Buy local!

Für mehr Fairness & Transparenz im Netz: Affiliate Links führen zu Produkten in Online-Shops. Bei einem Kauf erhalte ich eine kleine Provision, was das Produkt jedoch keinesfalls teurer für euch macht.


War dieser Beitrag informativ und/oder hilfreich?
Dann freuen wir uns, wenn du ihn teilst! Du kannst unsere Inhalte auch unterstützen, indem du uns einen Kaffee spendierst oder uns auf Instagram folgst: Birgit & Christine.

Danke, dass ihr hier seid!
Birgit & Christine

Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop

Spreadshirt T-Shirt für Mütter
Spreadshirt Trinkglas
Spreadshirt T-Shirt für Kinder

Christine

Christine, chaotische Mama von 4 Kids berichtet hier als Co-Bloggerin vom Leben zwischen Babybrei und Vorpubertät! Der Social-Media Name "Die lauten Nachbarn" ist hier täglich Programm. Folgt uns gerne auch auf Instagram und Facebook!

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Hallo, wie toll. Danke für die Empfehlungen. Ich ergänze noch:
    Für Kinder lieben wir „Die Motzkuh“. Da geht es auch um Wut und schlechte Laune, die jeder haben kann und die Oma mit der Brille hat eine kleine Motzkuh beim Wüterich entdeckt. Wenn die entfernt wurde geht’s besser. D.h. hier wird jetzt immer nach der Motzkuh gesucht und die aus dem Fenster geworfen. Zum Buch gibts eine Art kleines Kuscheltier dazu.

    Und was noch großartig ankommt und unsere Oma das sogar geschenkt bekommen hat ist „Das Muffelmonster“. Ein kleines wütendes ultrasüßes Monsterchen, was man nur sieht, wenn es wütend ist. Und ein kleiner Junge hilft ihm, dass es nicht mehr wütend sein muss. Auch wenn es dann unsichtbar wird. Davon gibts mehrere Bücher.

    1. Das kenn ich noch gar nicht – danke für den Tipp – hört sich toll an!

Kommentar verfassen

Menü schließen