Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
5 Rezepte, die Schulkinder alleine daheim kochen können

5 Rezepte, die Schulkinder alleine daheim kochen können

Oft kommen Schulkinder vor den Eltern heim und haben Hunger. Und dann sind meist die Klassiker Toast oder Fertigpizza angesagt – auf Dauer nicht so prickelnd … Denn: Fertiggerichte und Fastfood sind ungesund. Diese fünf Gerichte können Schulkinder selbst zubereiten:


Zwischenruf in eigener Sache:

Tipp: Schau auch mal bei den Rabatt-Codes vorbei! Da gibt's attraktive Preisnachlässe für viele Produkte: Aktuelle Rabatt-Codes


Daher kommt es darauf an, dass Kinder selbst ihr Essen kochen können, wenn sie nach Hause kommen. Was Kinder selbst kochen können, hängt vom jeweiligen Alter ab. In jedem Fall sollte das Essen halbwegs gesund sein.

Kochen Kinder das Essen selbst, werden sie an eine gesunde Ernährung herangeführt und können den Spaß am Kochen entdecken.

3 Tipps, wie das Selbstkochen besser gelingt

Dass Kinder ihr Essen selbst zubereiten sollen, löst meist keine Freudenschreie aus. Aber: Es vermittelt ihnen wichtige Skills, die sie später sehr gut gebrauchen können. Diese Rahmenbedingungen helfen, damit es gut gelingt:

  1. Die Gerichte sollten möglichst aus wenigen Zutaten bestehen.
  2. Aufwändiges Schnippeln von Gemüse könnte schon vorab vorbereitet werden, sodass die Zutaten nur mehr vermengt werden müssen.
  3. Die Zubereitung sollte nicht viel Zeit beanspruchen.

Hier sind 5 Rezepte:

Zucchini-Bratlinge

Diese Zucchini-Bratlinge lassen sich leicht von Kindern zubereiten. Nur ist es wichtig, dass sich Kinder beim Reiben der Zucchini nicht die Finger verletzen. Das könnten eventuell die Eltern bereits in der Früh vorbereiten. Bleiben Bratlinge übrig, schmecken sie auch noch kalt und können am nächsten Tag mit zur Schule genommen werden. Das Rezept eignet sich ungefähr für 3 Portionen.

Zutaten

  • 500 Gramm Zucchini
  • 100 Gramm Feta
  • 50 Gramm geriebener Emmentaler
  • 50 Gramm Haferflocken
  • 60 Gramm Vollkornmehl
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Teelöffel italienische Kräuter

Zubereitung

Zucchini putzen und raspeln. Salzen, damit die Flüssigkeit abläuft. Frühlingszwiebel putzen und in Ringe schneiden. Feta zerbröseln. Zucchini mit Küchenpapier abtupfen. Alle Zutaten miteinander verkneten. Bratlinge formen und in einer beschichteten Pfanne ohne bzw. mit wenig Fett von jeder Seite ca. acht Minuten braten.


Nudeln mit Tomatensauce

Nudeln mit Tomatensauce sind einfach der Klassiker. Bei dieser Tomatensauce bekommen Kinder noch richtig viel Gemüse. Beim Kochen und Abgießen der Nudeln sollten Kinder jedoch vorsichtig sein. Das Rezept für die Sauce eignet sich für 4 Portionen.

Zutaten

  • 400 Gramm Dosentomaten
  • 2 Möhren/Karotten
  • 2 Kirschtomaten
  • 1 Zucchino
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Knoblauchzehe
  • einige Zweige Basilikum
  • 2 Datteln
  • Salz, Pfeffer
  • je 1 Teelöffel getrockneter Oregano und getrockneter Thymian
    etwas Olivenöl

Zubereitung

Möhren und Knoblauch schälen, Zucchini putzen. Knoblauch pressen. Möhren, Datteln und Zucchini würfeln. Können Kinder das Gemüse nicht von selber schneiden, wollen aber trotzdem Hand anlegen empfiehlt sich ein Gemüseschneider, dieser kann auch leicht von Kindern bedient werden. Bei der Wahl des richtigen Gemüseschneiders empfehlen wir den Test auf kochen-mit-genuss.org genau durchzulesen. 

Olivenöl erhitzen, Möhren und Zucchini 5 Minuten darin anbraten. Knoblauch, Oregano und Thymian kurz mitbraten. Die übrigen Zutaten bis auf die Kirschtomaten dazugeben und alles 20 Minuten köcheln lassen. Kurz vor dem Ende der Kochzeit die Kirschtomaten dazugeben.


Nudelsuppe mit Gemüse

Diese Suppe lässt sich einfach zubereiten und enthält viel Gemüse. Die Suppe reicht für 4 Portionen.

Zutaten

  • 200 Gramm Gabelspaghetti
  • 400 Gramm Gemüse der Saison wie Möhren, Kohlrabi, Bohnen, Broccoli und
  • Zucchini
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Wiener (Frankfurter, wie sie bei uns heißen)
  • 2 Liter Gemüsebrühe
  • Muskat, Salz, Pfeffer
  • etwas Öl

Zubereitung

Zwiebel schälen und würfeln. Gemüse putzen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Öl erhitzen. Zwiebel und Gemüse darin etwa fünf Minuten anbraten. Mit der Brühe ablöschen. Kochen, bis das Gemüse bissfest ist. Nudeln und in Scheiben geschnittene Würstchen sowie die Gewürze dazugeben. Noch so lange kochen, bis die Nudeln gar sind.


Ofenkartoffeln mit Brokkoli

Dieses Rezept enthält Gemüse und ist lecker. Werden die Pellkartoffel am Vortag gekocht, ist alles schnell fertig. Das Gericht eignet sich für 4 Portionen.

Zutaten

  • 800 Gramm Pellkartoffeln
  • 300 Gramm Brokkoli
  • 300 Gramm Putenbrustfilet
  • 400 Milliliter Salatcreme
  • 4 Frühlingszwiebeln

Anmerkung: Bei „akuter Grünzeugallergie“ könnte der Brokkoli auch durch anderes, weniger „verdächtiges“ Gemüse getauscht werden.

Zubereitung

Brokkoli putzen und in Röschen teilen. Putenbrust in Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Kartoffeln in Scheiben schneiden. Kartoffeln, Brokkoli, Putenbrust und 4 Esslöffel Salatcreme mischen. 

Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und bei 220 Grad 30 Minuten bei Ober- und Unterhitze backen. Restliche Salatcreme mit Frühlingszwiebeln als Dip bereiten.


Spaghetti ohne Sauce

Soll es ganz schnell gehen, sind diese Spaghetti ohne Sauce geeignet. Nur beim Kochen und Abgießen vorsichtig sein. Das Rezept reicht für 3 Portionen.

Zutaten

  • 500 Gramm (Vollkorn-)Spaghetti
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 6 Blätter Basilikum
  • Oregano, Paprikapulver, Salz, Pfeffer
  • geriebener Parmesan

Zubereitung

Nudeln kochen. Olivenöl, Salz, Pfeffer, Oregano und Paprikapulver verrühren und die fertigen Nudeln darin schwenken. Parmesan und Basilikumblätter darüber geben.


Übrigens: Wenn Kinder selbstständig kochen fördert das auch die Entwicklung der Kinder. Deshalb ist es von Vorteil die Kinder auch mit in das Kochgeschehen einzubinden, wie die Verbraucherzentrale in diesem Beitrag empfiehlt. 


Kinderleichte Becherküche Band 5: Ofen-Rezepte für die ganze Familie

Buch mit 5 Messlöffel: Damit können Kinder schon früh ganz selbstständig kochen. Alle Rezepte werden Schritt für Schritt in Bildern erklärt. Das Kind muss daher noch nicht mal lesen können. Es gibt dazu schon einige Ergänzungsbände mit vielen weiteren Rezepten.


Xund und kinderleicht: Das Kochbuch für Groß und Klein

Dieses Buch ist ab dem Grundschulalter einfach klasse. Beliebte Kinderrezepte werden in weniger zucker- und fettreicher Form vorgestellt und schmecken dabei mindestens genauso gut. Jedes Rezept wird in zwei Teilen beschrieben: Eine Kurzübersicht für Erwachsene und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Kinder. Außerdem gibt es immer eine Liste mit den erforderlichen Werkzeugen.


Was kochen eure Kinder auch mal selbst?

Das könnte euch auch interessieren:

5 Rezepte, die Schulkinder alleine daheim kochen können

Enthält Affiliate-Links

Auch dein regionaler Handel bestellt die Produkte gerne für dich! Denn: Wenn der letzte Laden verschwunden ist, das letzte Café geschlossen hat und alle Stadtviertel verwaist sind, werdet ihr feststellen, dass Online-Shoppen doch nicht so toll war! Buy local!

Für mehr Fairness & Transparenz im Netz: Affiliate Links führen zu Produkten in Online-Shops. Bei einem Kauf erhalte ich eine kleine Provision, was das Produkt jedoch keinesfalls teurer für euch macht.


War dieser Beitrag informativ und/oder hilfreich?
Dann freuen wir uns, wenn du ihn teilst! Du kannst unsere Inhalte auch unterstützen, indem du uns einen Kaffee spendierst oder uns auf Instagram folgst: Birgit & Christine.

Danke, dass ihr hier seid!
Birgit & Christine

Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Birgit

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Kommentar verfassen

Menü schließen