Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Rezepte für die ganze Familie: 7 schnelle Mittagessen für Kinder

Rezepte für die ganze Familie: 7 schnelle Mittagessen für Kinder

In diesen Zeiten muss es echt schnell gehen – insbesondere das Essen kochen. Und weil das tägliche Kochen für mich absolutes Neuland ist und ich regelmäßig vor der Frage aller Fragen “Was soll ich heute kochen?” stehe, hab ich hier meinen persönlichen “Spickzettel” mit Ratz-Fatz-Rezepten für die ganze Familie:

Gesund soll’s sein. Und frisch gekocht. Und im Idealfall auch mit verstecktem Gemüse  – versteckt für alle akuten “Gemüse-Allergiker”. (Ja, ich hab einen daheim! Der behauptet felsenfest, allergisch auf gekochtes Gemüse zu sein … Deshalb muss ich ihm das “Allergen” unbemerkt unterjubeln oder so gekonnt verpacken, dass er nix davon merkt!) Und last but not least: SCHNELL soll es gehen! Denn: Welche Mutter hat schon Zeit, stundenlang in der Küche zu stehen?
Na, ich zumindest nicht …

Und wie immer: Bitte verzeiht die Fotos. Ich bin keine Foodbloggerin, sondern gestresste Working Mom. Da bleibt die fotographische Umsetzung der Gerichte Nebensache. Hauptsache es schmeckt und die Raubtiere sind gefüttert!

Rezepte für die ganze Familie: 7 schnelle Mittagessen für Kinder

Schnelle Mittagessen für Kinder #1
Vegetarische Panini mit Tomate und Mozzarella

Schnelle Rezepte für Kinder: Vegetarische Panini

Zutaten für 4 Portionen

  • 4 Tomaten
  • 150 g Mozzarella
  • 30 g Rucola
  • 4 Scheiben Brot
  • 4 EL grünes Pesto
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden, dabei die Stielansätze entfernen.
  2. Mozzarella abtropfen lassen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Rucola verlesen, waschen, trocken schütteln und grob hacken.
  3. Die Brotscheiben in einem Toaster (oder im Backofen) rösten, dann mit Pesto bestreichen. 2 Scheiben mit Tomaten, Mozzarella und Rucola belegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die restlichen Scheiben darauflegen. Brote quer durchschneiden und servieren.
Buchtipp: Dieses Rezept ist aus dem Buch Schnelle Mittagessen für Kinder: Leckere und ausgewogene Gerichte, die der ganzen Familie schmecken von Elisa Täufer und Loreen Eiffler. Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Verlages.

Schnelle Rezepte für Kinder #2
Bei uns ein Klassiker: „Speinat“

Schnelle Rezepte für Kinder: Speinat

Kennt ihr diesen Witz?
Koch zur Küchenhilfe: „Warum steht auf der Speisekarte „Speinat“?“
Darauf die Küchenhilfe: „Sie sagten doch, ich soll „Spinat mit „Ei“ schreiben!“

Gott sei Dank mögen alle meine Männer Spinat (naja, bis auf den einen, der aber laut eigenen Angaben prinzipiell auf alle gekochten Gemüsesorten allergisch ist). Darum gibt es bei uns immer mal wieder Spinat mit Spiegelei – und Reis. (Das hat meine Oma schon mit Reis gemacht – und ich hab’s geliebt! Aber es funktioniert natürlich auch mit Kartoffeln)

Zutaten für 4 Personen:

  • Tiefkühl-Cremespinat (450 oder 600g – je nach Spinatliebe)
  • 4 Eier
  • Reis

Zubereitung – as easy as can be:

  1. Reis (oder Kartofffel) kochen
  2. Spinat entweder im Topf oder in der Mikrowelle auftauen und wärmen.
  3. Spiegeleier in der Pfanne braten.
  4. Alle zu Tisch rufen und versuchen, auch den „Allergiker“ zum Probieren zu animieren (meist erfolglos!). Aber dem Rest mundet es immer wieder ganz hervorragend!

Schnelle Mittagessen für die Familie #3
Schnelle Fischpfanne a la Jamie Oliver

Schnelles Mittagessen für die ganze Familie: Fisch al Forno

Oh, ich liebe dieses Rezept! Es geht so herrlich einfach! Dauert zwar im Ofen eine Zeit, aber die Vorbereitung ist einfach bestechend einfach und flott:



Zutaten für 4 Personen:

  • Fisch nach Wahl: wir mischen gerne Lachsfilet mit Riesenshrimps; kann aber auch eine ganze Forelle sein o.ä.
  • Gemüse nach Wahl: Zucchini, Spargel, Frühlingszwiebel – was auch immer der Kühlschrank und oder der (Super-)Markt hergibt
  • Bio-Zitrone (Bio ist wichtig, weil die ganze Zitrone reinkommt!) Ihr solltet die Zitrone auch auf KEINEN Fall weglassen – sie macht gemeinsam mit dem Olivenöl und dem Fisch eine herrliche Sauce!
  • Knoblauch
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Einfach Fisch nach Wahl in eine ofenfeste Auflaufform legen.
  2. Bio-Zitrone vierteln und mit der Schale nach unten zwischen den Fisch platzieren
  3. Gemüse nach Wahl in Streifen oder Stückchen schneiden und über den Fisch verteilen
  4. Salzen, pfeffern
  5. Etwas Olivenöl drüber
  6. Und ab in den Ofen – etwa 20-30 Minuten (bei Tiefkühlware oder sehr dicken Fisch-Stücken ggf. etwas länger) bei 180° Umluft im Rohr garen lassen (in der Zwischenzeit weiter „Distance-learnen“ oder „Home-officen“)
  7. Servieren! Der Fisch, die Zitrone und das Olivenöl ergeben gemeinsam eine herrliche Sauce! Mahlzeit!

Schnelle Rezepte für die ganze Familie #4
Broccoli-Nudeln mit Feta

Schnelle Rezepte für Kinder: Broccoli-Nudelpfanne

As easy und quick as can be! Da spar ich mir sogar die Zutatenliste! Einfach Nudeln nach Wahl kochen, Gemüse und bei Belieben Fetakäse klein schnippeln und mit den noch heißen Nudeln vermengen. So schmilzt der Feta ein wenig und bleibt an den Nudeln haften. Je kleiner das Gemüse – in meinem Fall der Broccoli – ist, desto eher bleibt auch er an den Nudeln kleben. Und schwupps! Ehe er sich’s versieht rutscht dem größten Gemüse-Allergiker aller Zeiten auch ein bisschen Grünzeug in den Rachen! He, he!


Schnelle Mittagessen für Kinder #5
Spinatstrudel mit Couscous

Schnelle Mittagessen für Kinder: Spinatstrudel mit Couscous

DAS ist die perfekte Art, Gemüse zu verstecken! Einfach in Blätterteig einrollen. Und schon schnabuliert auch Herr Heikel.

Zutaten:

  • Zwiebel
  • Spinat (frisch oder tiefgefroren)
  • Fetakäse
  • Couscous
  • 2 Packungen Blätterteig

Zubereitung:

  1. Den Couscous laut Anleitung aufkochen und quellen lassen. Dann beiseite stellen.
  2. Zwiebel schälen, hacken und in der Pfanne anschwitzen.
  3. Dann Spinat kurz mitgaren lassen.
  4. Zuletzt Feta und den leicht ausgekühlten Couscous hinzufügen, vermengen und abschmecken.
  5. Blätterteig ausrollen, Füllung in die Mitte streichen und gemäß Anleitung auf der Verpackung backen (meist ca. 30 Minuten bei 180.200°C)

Schnelle Rezepte für Kinder #6
Gnocchi mit Tunfisch

Schnelle Mittagessen für Kinder: Gnocchi mit Thunfisch

Ebenfalls sehr beliebt und oft am Speiseplan: Gnocchi mit Thunfisch und Feta – und allerlei Gemüse-Schnippsel, die der Kühlschrank so hergibt. Einfach Gnocchi nach Anleitung kochen und das Gemüse mit Kräutern, Thunfisch und Fetawürfeln unter die heißen Gnocchi ziehen. Der Feta schmilzt dann ein wenig und macht eine wunderbar sämige Konsistenz. Nur Zwiebel, Zucchini, Karotten und ähnliches Gemüse solltet ihr separat vorher ansbraten.


Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Schnelle Mittagessen für die Familie #7
Restl-Eierspeis

Schnelle Mittagessen für die ganze Familie: Restl-Eierspeis

Zu diesem Gericht hat mich Jamie Oliver’s geniales Buch Jamies 5-Zutaten-Küche: Quick & Easy inspiriert. Denn: Man braucht nicht viele Zutaten, um schnell ein leckeres Essen auf den Tisch zu zaubern! Einfach in den Kühlschrank schauen und nehmen, was da ist. Damit ist dieses Gericht ein perfektes Restlessen.

Zutaten im meinen Fall:

  • 6 Eier
  • 3 halbe Paprika
  • 1 halber Block Fetakäse
  • frische Kräuter
  • Altes Brot

Zubereitung:

  1. Die 6 Eier in die Pfanne schlagen.
  2. Bevor sie stocken, Gemüseschnippsel und Feta darüber streuen.
  3. Später hab ich dann sogar noch trockenes Brot zerkrümelt und drübergestreut! Was sonst mit gekräuselter Nase verschmäht wird, wurde so lecker-schmecker geschmaust.
  4. Vor dem Servieren mit frischen Kräutern bestreuen – ich hab Schnittlauch und Koriander genommen. Fertig!

 

Noch mehr Rezepte:

Spezielle Tipps für hartnäckige Gemüsemuffel

Was kredenzt ihr euren Sprösslingen, wenn’s wieder mal schnell gehen muss?

Enthält Affiliate-Links

Auch dein regionaler Buchhandel bestellt das Buch gerne für dich! Denn: Wenn der letzte Laden verschwunden ist, das letzte Café geschlossen hat und alle Stadtviertel verwaist sind, werdet ihr feststellen, dass Online-Shoppen doch nicht so toll war! Buy local!



Für mehr Fairness & Transparenz im Netz: Affiliate Links führen zu Produkten in Online-Shops. Bei einem Kauf erhalte ich eine kleine Provision, was das Produkt jedoch keinesfalls teurer für euch macht.


Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Birgit

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Klingt alles sehr lecker, nur würden meine Kinder leider genau nix davon essen :-(

  2. Herrliche Rezeptideen! Ich werde davon einiges bereits in der kommenden Woche integrieren. Dadurch dass die Kids nicht in unsere KITA dürfen, muss es leider oft schnell gehen.

Kommentar verfassen


Like it? Bitte folge mir:



Menü schließen