Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Rezepte für gesellige Runden

Rezepte für gesellige Runden

Als Mutter ist es oft schwer seine sozialen Kontakte aufrecht zu erhalten. Man kann abends oft schlecht weg und Freizeit ist meist Mangelware. Wieso also nicht Familie und Freunde zu sich nach Hause einladen? Gemeinsames Essen verbindet. Also rein in die Küche und Kochen für Familie und Freunde. Rezepte für gesellige Runden gibt es genug!


Zwischenruf in eigener Sache:

Liebe Leute!
Willkommen am Familienblog "Muttis Nähkästchen"

Birgit und Christine von Muttis Nähkästchen

Für alle, die uns noch nicht kennen: Hier plaudern Birgit und Christine aus dem Nähkästchen und schreiben über das (Über-)Leben mit Kindern.

Alles, das Eltern wissen sollten! Wir bemühen uns um wertvolle Inhalte, die euch wirklich weiterhelfen. Außerdem haben wir immer wieder feine Sachen für euch zu verlosen.

Um nichts zu verpassen, folgt uns doch bitte:


Tipp: Schau auch mal bei den Rabatt-Codes vorbei! Da haben wir attraktive Preisnachlässe für viele Produkte: Aktuelle Rabatt-Codes


Voraussichtliche Lesedauer: 14 Minuten



Rezepte Feste


Rezepte für gesellige Runden

Die schönsten Feiern und Zusammenkünfte finden meist im privaten Rahmen statt! Man kann zwanglos beisammen sitzen, sich immer wieder etwas nachholen und es ist einfach gemütlicher als im Restaurant. Auch mit Freunden ist es im Wohnzimmer meist lustiger, denn man bleibt unter sich. In hippen Bars verläuft sich schnell alles und man kommt nicht so zum Quatschen, wie man es gerne tun würde.

Gutes Essen gehört da einfach dazu. Eine leckere Mahlzeit verbindet und man genießt gemeinsam. Welche Rezepte für gesellige Runden gibt es aber? Was bietet sich dafür an?


#1 Der gemütliche Brunch

DER Klassiker schlechthin. Am Tisch (oder Buffet) steht alles, was das Herz begehrt. Auch Gäste können sich toll an der Vorbereitung beteiligen, indem sie frisches Brot, Aufstriche, etc. beisteuern. Das Schönste am Brunch: Er kann ewig dauern. Man pausiert und quatscht, gönnt sich ein Gläschen Prosecco und kann dann später wieder weiteressen. Beim Brunchen kann man sich richtig schön Zeit lassen und endlich einmal wieder über Gott und die Welt sprechen. Es gibt meiner Meinung nach keine schönere Mahlzeit.

Man kann den Brunch auch unter ein Motto stellen. Ganz besonders war und ist hier immer unser: Amerikanischer Brunch als Familienhighlight

Tolle Ideen gibt es auch hier: Brotzeit: So wird die Jause etwas ganz Besonderes


#2 Ein „Reindl“ am Tisch

Egal ob Kasnockn mit Salat, ein Schweinebraten mit Knödel und Kartoffeln, Ripperl oder eine gemischte Platte mit verschiedenen Gerichten: Steht das Essen am Tisch und jeder Gast kann sich selbst bedienen, dann ist das einfach perfekt für große Runden. Man muss nicht aufstehen, das Essen dauert lange, weil man sich immer wieder etwas nachholen kann – es ist einfach gemütlich und optimal für Feiern, Geburtstage oder einfach so.


#3 Raclette oder Fondue

Die Königsklasse innerhalb der Rezepte für große Runden. Bessere Rezepte für gesellige Runden kann es kaum geben. Raclette oder Fondue zu essen, macht einfach Spaß. Man sitzt sehr lange am Tisch und hat immer eine Beschäftigung! Daneben wird gequatscht und das eine oder andere Gläschen getrunken. Perfekt für einen Abend mit Freunden!

Klappt übrigens auch wunderbar vegetarisch: Vegetarisches Raclette: Rezepte und Ideen oder einfach als Schoko-Fondue zur Nachspeise.


#4 Grillen

Im Sommer gibt es nichts Schöneres als mit der Verwandtschaft oder mit Freunden einen lauen Abend im Freien zu genießen. Draußen schmeckt alles einfach noch besser und die Stimmung ist meist gelöster und fröhlicher. Kinder können im Garten herumsausen und so haben die Erwachsenen noch mehr Zeit zum Feiern. Egal ob Holzkohlegrill, Feuerstelle oder topmoderne Outdoorkitchen – Gegrilltes schmeckt immer nach Urlaub und Abenteuer.


#5 Pfannkuchen oder Tortillas

Sehr gesellig geht es auch zu, wenn man Pfannkuchen oder Tortillas und sämtliche Varianten zum Befüllen auf den Tisch packt. Da wird geschlemmt, gekostet und gerollt, was das Zeug hält. Gerne auch mit Motto. Familienessen als Abenteuer: Challenges und Besonderheiten


#6 Sharing Plates – Rezepte für gesellige Runden

Darf es etwas moderner sein? Sharing Plates sind perfekt für einen herrlich entspannten Abend mit den Liebsten und auch hier können sich die Gäste ganz einfach nützlich machen und ein Gericht mitbringen. Dabei kommen viele kleine bis mittelgroße Gerichte und Fingerfood auf den Tisch und jeder nimmt sich von allem eine Kostprobe – oder auch etwas mehr. Hierbei wird das gemeinsame Essen zelebriert. Einfach viel schöner als ein klassisches Essen, bei dem jeder Gast nur seinen eigenen Teller vor sich hat. (Die Spanier machen uns das mit ihren Tapas schon lange vor.)


Rezepte fuer gesellige Runden

Food & Friends: Gemeinsam schlemmen und genießen

Endlich gibt es ein Kochbuch von Babs Zobl. Auf ihrem Blog shapesandpeaches gibt es die coolste Inspo für kreatives Schlemmen mit Freunden.

Babs hat 2022 den Austria Food Blog Award gewonnen und ihre schönsten Rezepte gibt es jetzt in diesem farbenfrohen kreativen Kochbuch, das Lust darauf macht, sofort alle seine Freunde einzuladen.

Dips und Snacks, Fingerfood, Hauptmahlzeiten, süße Köstlichkeiten – man findet hier wirklich alles, was das Herz begehrt. Ich freu mich auf das Nachkochen vieler Rezepte und folge Babs natürlich auch auf ihrem sehr empfehlenswerten Instagram-Channel. (Shapesandpeaches)


Rezepte für gesellige Runden – gleich ausprobieren!

Mit freundlicher Erlaubnis darf ich euch zwei Kostproben aus diesem schönen Buch vorstellen. Am besten gleich ausprobieren! :-)


TOMATEN- CARPACCIO mit Pinienkerncrunch

Rezepte für gesellige Runden

Zutaten:

2 Stk. Ochsenherztomaten (ca. 380 g)

Vinaigrette:
120 g Tomaten
80 ml Olivenöl
2 El Balsamessig, weiß, mild
1 EL Zitronensaft
¼ Zitrone, Zesten
2 Pfefferkörner, schwarz
15 g Hartkäse, gerieben
1 Prise Salz

TOPPINGS
Parmesan nach Bedarf
2 EL Olivenöl
10 Basilikumblätter, violett oder
grün
Meersalzflocken, grob
PINIENKERNCRUNCH
50 g Butter
20 g Vollkornbrösel
20 g Pinienkerne, grob gemahlen
1 Prise Salz

Am allerbesten schmeckt dieses Carpaccio natürlich, wenn die Tomaten gerade Saison haben, und auch nur dann würde ich empfehlen, es zuzubereiten.


Zubereitung:

  1. Alle Zutaten für die Vinaigrette in einen Standmixer geben und fein pürieren, anschließend mit Salz und
    Zitronensaft und ggf. Zucker abschmecken.
  2. Die Ochsenherztomaten mit einem wirklich scharfen, großen Messer hauchdünn schneiden.
  3. Die Basilikumblätter für die Toppings in möglichst dünne Streifen schneiden.
  4. Für den Pinienkerncrunch Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, Vollkornbrösel und grob gemahlene
    Pinienkerne sowie Salz beigeben und auf mittlerer Stufe unter ständigem Rühren mittelbraun rösten.
  5. Jeweils ca. vier Esslöffel der Vinaigrette auf große, flache Speiseteller geben und gleichmäßig darauf
    verteilen. Dann werden die hauchdünn geschnittenen Tomatenraritäten daraufgelegt.
  6. Obendrauf kommen nun fein geriebener Hartkäse, Basilikum, grobe Meersalzflocken, der Pinienkerncrunch
    sowie etwas Olivenöl.

Spanische Croquetas mit Räucherforelle

Rezepte für gesellige Runden

Zutaten:

CA. 20 STÜCK


TEIG
80 g Kartoffeln, mehlig
½ TL Salz
50 g Zwiebeln
15 g Butter
35 g Mozzarella
50 g Hartkäse
75 g Räucherforelle
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer


Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop

Spreadshirt T-Shirt für Mütter
Spreadshirt Trinkglas
Spreadshirt T-Shirt für Kinder


BÉCHAMELSAUCE
65 g Dinkelvollkornmehl
225 ml Milch
40 g Butter, gebräunt
1 Prise Salz


PANADE
1 Ei
100 g Dinkelvollkornmehl
150 g Pankoflocken


AUSSERDEM
Bratöl zum Herausbacken
Hartkäse zum Bestreuen
Backpapier
Küchenrolle
Abtropfgitter

Croquetas – nicht zu verwechseln mit Kroketten. Innen intensiv schmeckend, in der Konsistenz weich-käsig-béchamelig-cremig, außen knusprig, ein Biss voller Herrlichkeit.


Zubereitung:

  1. Einen Topf Wasser aufstellen, salzen und die gewaschenen Kartoffeln darin kochen.
  2. Für die Béchamelsauce Butter in einen Kochtopf geben und so lange auf hoher Stufe bräunen lassen,
    bis sich mittelbraune Kristalle am Topfboden bilden. Dann Dinkelvollkornmehl hinzufügen und miteinander
    kurz braten, anschließend Milch hinzufügen und kräftig rühren, sodass es eine cremig-dicke Béchamelsauce
    wird. Diese dann überkühlen lassen.
  3. Währenddessen die Zwiebel schälen, fein würfeln, in Butter bei niedriger Temperatur glasig braten und zur
    Béchamelsauce geben.
  4. Nun den Hartkäse fein reiben, Mozzarella und Räucherforelle klein zupfen und die geschälten Kartoffeln pressen.
  5. Alle Zutaten für den Teig (Béchamelsauce, Käse, Zwiebeln, Räucherforelle und Kartoffeln) werden nun sorgfältig
    miteinander zu einem Teig vermengt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.
  6. Den Teig mit Mehl zu einer Rolle formen. Von dieser nun etwa 20 g schwere Stücke abtrennen, zuerst mit der Hand rund formen und dann etwas länglich rollen.
  7. In drei Suppenschüsseln nun jeweils Mehl, verquirlte Eier mit etwas Salz und Pankoflocken geben.
  8. Die Croquetas dann zuerst in Mehl rollen, dann in Ei und zum Schluss in den Pankoflocken. Dabei bleibt die eine Hand bei den „trockenen Zutaten“ (Mehl und Pankoflocken) und die andere Hand beim Ei.
  9. Ein Backblech mit Küchenrolle vorbereiten, auf das ein Abtropfgitter gestellt wird.
  10. Wenn alle Croquetas geformt und in Panade gewälzt sind, werden sie in Öl herausfrittiert und auf das Abtropfgitter gelegt.
  11. Zum Schluss kommt noch etwas fein geriebener Hartkäse auf die Croquetas.

Diese Rezepte sind so wunderbar besonders – damit beeindruckt ihr mit Sicherheit jeden Gast.

Ich persönlich würde einen Abend in einem privaten Ess- oder Wohnzimmer immer dem Besuch im Restaurant vorziehen. Noch nie war ich bei einer Feier oder einem Treffen in einem Restaurant oder einer Bar, das nur annähernd so lustig und nett war, wie ein privates Fest. Traut euch über neue Rezepte, probiert etwas aus und ladet wieder öfter Freunde ein – jeder Handgriff lohnt sich!


Das könnte dich auch interessieren:


Noch mehr Rezeptideen

Was soll ich heute kochen? Tipps und Hilfsmittel

Was soll ich heute kochen? Hilfsmittel für ratlose Mütter

Die Frage „Was soll ich heute kochen?“ steht immer wieder auf der Tagesordnung. Ein paar Hilfsmittel für diese tägliche Qual der Wahl.


Schnelle Feierabendküche: Tipps für Working Moms

Schnelle Feierabendküche: Tipps für Working Moms

Wie gelingt eine schnelle Feierabendküche, sodass die Kinder satt und glücklich sind und die Erwachsenen den Abend halbwegs genießen können?


Rezepte für die ganze Familie: 7 schnelle Mittagessen für Kinder

Rezepte für die ganze Familie: 7 schnelle Mittagessen für Kinder

Mein persönlicher „Spickzettel“ mit Ratz-Fatz-Rezepten für die ganze Familie.


Schnelle Küche für eine ganze Woche

Hier findet ihr Rezepte für die schnelle Küche für eine ganze Woche.


Quarantäneküche: 7 superschnelle Familienrezepte vegetarisch

7 schnelle & gesunde Familienrezepte vegetarisch

Sieben rasche, vegetarische Rezepte für Working Moms.


Rezepte für Gemüsemuffel

Gemüse für Gemüse-Muffel? Alltagstaugliche Familien-Rezepte

Wie kann ich meinem Kind etwas Gesundes unterjubeln? Die besten Tipps, Tricks und Rezepte erfahrenen Müttern und einem hingebungsvoll kochenden Vater.


Das weltbeste Tiramisu: Kindertaugliche Variante

Tiramisu! Kaum jemand liebt diese süße Leckerei nicht. Auch die kindertaugliche Variante ist köstlich und wir essen sie mittlerweile alle lieber als die klassische Version.


5 Rezepte, die Schulkinder alleine daheim kochen können

5 Rezepte, die Schulkinder alleine daheim kochen können

Oft kommen Schulkinder vor den Eltern heim und haben Hunger. Diese fünf Gerichte können Schulkinder selbst zubereiten,


Resteverwertung

Resteverwertung: Rezepte für die ganze Familie

Damit Lebensmittel nicht verschwendet werden und nichts im Müll landen muss, ist es wichtig einige Rezepte zur Resteverwertung auf Lager zu haben.


Hilfe Vegan! Wenn der Teenager nur mehr vegan essen will ... Tipps und Rezepte

Vegan! Hilfe, wenn der Teenager nur mehr vegan essen will

Tipps und vegane Rezeptideen – nicht nur für Teenager.


Jausenbox für Kinder

Brotdose für Kindergarten und Schule: Jede Menge Inspiration für die Jausenbox

Was sollte in der Jausenbox sein, welches Equipment ist sinnvoll und worauf kann man auch gerne verzichten?


Wiener Schnitzel

Leibgericht aller Kinder: Das Wiener Schnitzel

Wie bereitet man es aber am besten zu? Was sind die Geheimnisse?


Nudelsalat für heiße Tage

Nudelsalat: Die Rettung an heißen Sommertagen

Draußen ist es heiß! Im Haus ist es noch viel heißer. Meine Rettung in so einem Fall: Unser Nudelsalat!


Rezepte private Feier

Enthält Affiliate-Links

Auch dein regionaler Handel bestellt die Produkte gerne für dich! Denn: Wenn der letzte Laden verschwunden ist, das letzte Café geschlossen hat und alle Stadtviertel verwaist sind, werdet ihr feststellen, dass Online-Shoppen doch nicht so toll war! Buy local!

Für mehr Fairness & Transparenz im Netz: Affiliate Links führen zu Produkten in Online-Shops. Bei einem Kauf erhalte ich eine kleine Provision, was das Produkt jedoch keinesfalls teurer für euch macht.


War dieser Beitrag informativ und/oder hilfreich?
Dann freuen wir uns, wenn du ihn teilst! Du kannst unsere Inhalte auch unterstützen, indem du uns einen Kaffee spendierst oder uns auf Instagram folgst: Birgit & Christine.

Danke, dass ihr hier seid!
Birgit & Christine

Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop

Spreadshirt T-Shirt für Mütter
Spreadshirt Trinkglas
Spreadshirt T-Shirt für Kinder

Christine

Christine, chaotische Mama von 4 Kids berichtet hier als Co-Bloggerin vom Leben zwischen Babybrei und Vorpubertät! Der Social-Media Name "Die lauten Nachbarn" ist hier täglich Programm. Folgt uns gerne auch auf Instagram und Facebook!

Kommentar verfassen

Menü schließen