Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz

Die Macht der Suggestion

Die Meinungsforschung kennt sie, die Werbung sowieso, von der Psychologie ganz zu schweigen. Eltern sollten sie auch kennen: die Macht der Suggestion.

Das wird jetzt kein Aufruf in Sachen “So manipuliern Sie Ihr Kind am besten”. Nein, so ist das nicht gemeint. Vielmehr möchte ich darauf aufmerksam machen, dass eine kleine Änderung in der Kommunikation eine große Wirkung haben kann. Funktioniert, freilich nicht immer, aber oft!

Es besteht ein RIESEN Unterschied, wenn ich sage: “Du musst in den Kindergarten gehen” oder “Du darfst in den Kindergarten gehen”. Wer will schon gerne müssen?

Auch ist mensch dazu geneigt, anderen eher zuzustimmen als zu verneinen. Meine erste Frage nach dem Kindergarten lautet daher: “Na, war’s lustig?” Meistens folgt ein Ja. Dann erst fordere ich mein Kind auf zu erzählen: “Was war denn heute alles los?”

Das Ja auf meine oben genannte erste Frage ist dann auch der “Köder” bei etwaigen Tendenzen wie “Ich will heute nicht in den Kindergarten gehen” am nächsten Tag. “Aber gestern hast du doch gesagt, dass es lustig war. Dann wird’s heute bestimmt auch toll!” Und dann ab in den Kindergarten. Da bin ich nämlich konsequent. Und diskutiere nicht.

Und, ja, ich DARF arbeiten gehen. Ich muss nicht, ich DARF. Und es tut mir sooo gut! Wie gut, das hab ich erst jetzt nach der zweiten Babypause so richtig gemerkt.


Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Muttis Nähkästchen

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Kommentar verfassen


Like it? Bitte folge mir:



Menü schließen