Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Das neue Gesicht: aus grimmig-grantig wird fröhlich-vergnügt

Das neue Gesicht: aus grimmig-grantig wird fröhlich-vergnügt

Was tun, wenn das Kind missmutig und grantig herumnölt?
Eine äußerst hilfreiche und für alle lustige Idee, wie Eltern ihren grantig-grimmigen Kindern effizient und effektiv beikommen können:

Kennt ihr das auch? Der Tag hat eigentlich ganz gut angefangen …
Aber dann, irgendwann fallen die Mundwinkel nach unten und dem Kindlein will und will kein Lächeln mehr gelingen. Es nölt herum, raunzt und jammert was das Zeug hält. Und wir Eltern sind dem hilflos ausgeliefert.
Jetzt nicht mehr:

Dieser Trick hilft garantiert: Das neue Gesicht

Hoch wirksamer und intensiv erprobter "Zaubertrick" gegen grimmig-grantige Kindergesichter, Erziehung mit Humor, Kleinkind, Schulkind

Wenn wieder einmal ein grantig-grimmiges Gesicht am Tisch oder sonstwo sitzt, bitte ich mein Kind, aus seinem Pulli/T-Shirt ein neues Gesicht heraus zu zaubern.
Und das geht so:
Der Pulli oder das T-Shirt müssen kurz übers Gesicht gezogen werden. Und dann kommt das Kind mit einem neuen Gesicht wieder heraus.
Sollte das Gesicht immer noch nicht lachen, wird das ganze einfach wiederholt. Und zwar so lange bis das Kind lacht.

Hurra! Es funktioniert!
Nicht immer aufs erste Mal, aber spätestens beim dritten Mal!
Und meist müssen alle Anwesenden lachen – inklusive dem vormals grimmigen Kind.

Funktioniert übrigens auch bei nörgelig-quengeligen Stimmen!
Viel Spaß!

Ach übrigens!

Wenn ihr es einmal mit fiesen Schimpfwörtern zu tun habt, dann empfehle ich diesen Geheim-Trick: Das hilft gegen Schimpfwörter
Und sollte mal ein kleiner Wüterich bei euch sein Unwesen treiben (soll vorkommen – speziell in der sogenannten und allseits gefürchteten Trotzphase), dann empfehle ich euch folgenden Zaubertrick: Über den Umgang mit kleinen Wut-Monstern
Sehr hilfreich!

Mit der Zeit hab ich mir einige Erziehungstipps und -tricks angeeignet, die mir im Familienalltag enorm helfen.
Hier entlang: Muttis Eltern-Tipps

Die Idee stammt aus dem Buch Ein Löffelchen voll Zucker… und was bitter ist, wird süß! Das Mary Poppins-Prinzip.
Höchste Leseempfehlung!
Da sind so viele brauchbare Tipps und Tricks voller Humor, Liebe, Einfühlungsvermögen und Fantasie drinnen.


Enthält Affiliate-Links

Auch dein regionaler Buchhandel bestellt das Buch gerne für dich! Denn: Wenn der letzte Laden verschwunden ist, das letzte Café geschlossen hat und alle Stadtviertel verwaist sind, werdet ihr feststellen, dass Online-Shoppen doch nicht so toll war! Buy local!

 

Muttis Nähkästchen

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Kommentar verfassen


Like it? Bitte folge mir:



Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: