Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Eine besorgte Mutter recherchiert besser als das FBI – 5 Gründe, warum Unternehmen Mütter einstellen sollten

Eine besorgte Mutter recherchiert besser als das FBI – 5 Gründe, warum Unternehmen Mütter einstellen sollten

Mütter sind ein wirtschaftliches Risiko. Mütter sind weniger flexibel, Mütter sind weniger engagiert. Die Pflegefreistellung ist zusätzlicher Urlaub für Mütter. Mütter kriegen weitere Kinder. Mütter sind nicht mehr up to date.
ALLES QUATSCH! Denn: Mütter haben Qualifikationen, die man/frau so in keinem Studium lernt:


Zwischenruf in eigener Sache:

Liebe Leute!
Willkommen am Familienblog "Muttis Nähkästchen"

Birgit und Christine von Muttis Nähkästchen

Für alle, die uns noch nicht kennen: Hier plaudern Birgit und Christine aus dem Nähkästchen und schreiben über das (Über-)Leben mit Kindern. Wir bemühen uns um wertvolle Inhalte, die euch wirklich weiterhelfen. Außerdem haben wir immer wieder feine Sachen für euch zu verlosen.

Um nichts zu verpassen, folgt uns doch bitte:


Tipp: Schau auch mal bei den Rabatt-Codes vorbei! Da haben wir attraktive Preisnachlässe für viele Produkte: Aktuelle Rabatt-Codes


Die Mottenkiste der Personalchefs (aka. Human Resource Manager – welch ein Wort!) hat allerlei Vorurteile über Mütter parat … Bea Beste schreibt in ihrem Artikel ein glühendes Plädoyer für Working Moms. Denn sie verfügen über Know-how, das nur schwer am Arbeitsmarkt zu bekommen ist. Da geht es um den „Chancenblick“ (und damit eines der wichtigsten Management-Fähigkeiten), um „digital literacy“ und geniale Vorbilder (die eigenen Kinder, versteht sich). Außerdem von Vorteil: Neugier – denn tausend Fragen brauchen tausend Antworten. Ferner gehört das tägliche Scheitern zum Alltag – „Trial and Error“ in seiner Bestform. Außerdem im Portfolio einer Mutter: Nur amerikanische Kongressteilnehmer können besser netzwerken. Last but not least: Multitasking – angeblich unmöglich, aber Mütter tut’s tagtäglich.

Und weil eben der Tag begrenzt und stundenlanges Rumsitzen im Büro nicht möglich ist, sind Mütter enorm effizient. Und kreativ, wenn es um das Erreichen des Tageszieles geht.

Leseempfehlung!

Mein absolutes Lieblingszitat:

Eine besorgte Mutter recherchiert besser als das FBI!

Wie wahr!


War dieser Beitrag informativ und/oder hilfreich?
Dann freuen wir uns, wenn du ihn teilst! Du kannst unsere Inhalte auch unterstützen, indem du uns einen Kaffee spendierst oder uns auf Instagram folgst: Birgit & Christine.

Danke, dass ihr hier seid!
Birgit & Christine

Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Birgit

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. toller Beitrag!

Kommentar verfassen

Menü schließen