Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz

Glück ist:

Ich hab das Stöckchen von Frau dieJulia genommen, weil ich der Meinung bin, dass wir viel, viel öfter darüber nachdenken sollten, was uns glücklich macht. Jammern bringt uns nämlich (meistens) nicht weiter. Also, Muttis Glück ist:



Zwischenruf in eigener Sache:
Gruselspaß für Leseratten

VERLOOOOOSUNG!


Gruselspaß für Leseratten: Spannende Bücher ab 9 Jahren
Kein Film der Welt lässt die Fantasie so mit einem durchgehen wie ein gutes Buch. Für die düstere Zeit vor und an Halloween muss es natürlich etwas Schauriges sein. Wir haben geniale Bücher entdeckt, die nicht nur gruselig und spannend, sondern auch mit viel Witz fesseln.
Und ihr könnt je eines der vorgestellten Bücher gewinnen!

Neugierig? Hier entlang: KLICK



  • Wenn alle schlafen und keiner mehr was will oder braucht (so wie jetzt gerade) (Ehemann ausgenommen, versteht sich)
  • Das Züngeln der Flammen im Kamin beobachten und die Hitze derselben im Gesicht zu spüren
  • Ein schnurrendes Katzenviech auf dem Schoß (ausgenommen, wenn da grad der Laptop Platz genommen hat – dann wird’s nämlich eng, aber die Katzen würde das nicht weiter stören; hat aber prinzipiell eine ähnlich entspannende Wirkung auf mich wie Yoga)
  • Durchschlafen – ich und alle anderen (kommt leider immer noch viel zu selten vor)
  • Am Morgen durch fröhliches Gebrabble im Nebenzimmer aufwachen (kommt leider ebenfalls selten vor, oft ist es Gebrüll im Nebenzimmer …)
  • Arbeiten gehen (ja, wirklich! – morgen ist es wieder so weit)
  • Yoga (komme grad vom Kurs – so entspannt bin ich sonst selten)
  • Hören und staunen, wie mir das 4-jährige Kind die Welt erklärt
  • Gemeinsam Pläne schmieden, wie wir im Sommer Eis im Eissalon ordern (und in der Zwischenzeit Trockenübungen mit Eistüten aus Plastik gefüllt mit Fantasieeis machen)
  • Menschen, Dinge und Situation so sein lassen zu können, wie sie eben sind (let it be!)
  • Mit den Kindern zu fetzigen Kinderliedern rocken (das machen wir täglich, die Musik dazu stammt von Music Together bzw. Klaus Trabitsch)
  • Mit Genuss auch wieder mal “Erwachsenen-Musik” hören
  • Gemeinsam mit den Kindern blendend weißen, Puderzucker-feinen Schnee von der Straße schippen (heute drei Mal gemacht!)
  • Abends mit dem geliebten Menschen Bohnen spielen (lange nicht mehr gemacht, gestern wieder entdeckt)
  • Mit meinen Männern kuscheln (davon hab ich gleich drei!)
  • Wenn das selbst gebastelte Mobile auf der Pergola in der Sonne blitzt
  • Wieder einmal zu zweit auswärts schön essen (haben wir früher inflationär oft gemacht, mittlerweile leider, leider zur absoluten Seltenheit mutiert … Babysitter bitte melden!)
  • Ein Mann, der hin und wieder mal Blumen mitbringt (träum weiter …)
  • Gesund sein! (leider nicht selbstverständlich …)

Und jetzt bitte eure Glücksmomente:

Muttis Nähkästchen

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Kommentar verfassen


Like it? Bitte folge mir:



Menü schließen