Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Jahresrückblick: Die beliebtesten Blogbeiträge aus dem Jahr 2016

Jahresrückblick: Die beliebtesten Blogbeiträge aus dem Jahr 2016

Nach den Blog-Fails 2016, zeige ich euch hier die zehn Blogartikel aus dem abgelaufenen Jahr, die am häufigsten gelesen wurden.

Manchmal treffe ich den richtigen Nerv. Unter meinen knapp 900 Artikeln, die ich seit 2009 hier veröffentlicht habe, sind so manche Dauerbrenner. Aber auch die neuen Artikel können sich sehen lassen – insbesondere diese hier:

Die 10 erfolgreichsten Blogthemen 2016

In aufsteigender Reihenfolge:

#10 Zwei Kinder sind mehr als bloß 1+1

Tja, manche Dinge wissen eben nur Eltern, die mehr als ein Kind haben … “Süßes” und auch “Saures” aus dem Leben als Mehrkindmutter:

Einsichten, die Einzelkind-Eltern nie haben werden12 Einsichten, die Einzelkind-Eltern niemals haben werden

Einzelkind? Oder doch besser ein Geschwisterchen?
Zwei Kinder? Unbedingt! Oder besser: Bloß nicht!

Wie ist das Leben mit zwei Kindern? Was ist uns beim zweiten Kind bewusst geworden? Oh, ja, da gibt es eine ganze Menge! Hier kommen meine persönlichen Einsichten, die nur Mehrkind-Eltern erfahren.

Lesen für Einkind-Familien auf eigene Gefahr! weiterlesen

 


 

#9 Wie macht ihr ES eigentlich so, liebe Mütter?

Grad kein Kind geplant, aber trotzdem Spaß im Bett? Geht das? Klar geht das. Die #fragmama-Bloggerinnen plaudern aus dem Nähkästchen:



Gummi, Spirale, Vasektomie, gar kein Sex? Wie verhüten, wenn kein Kind (mehr) geplant? #fragmama

Gerade keine Kind geplant oder Familienplanung abgeschlossen? Wie verhütet ihr? Und vor allem wer? Die Frau? Oder ausnahmsweise doch mal der Mann?

Ich habe mich unter den #fragmama Blogger-Kolleginnen umgehört. Hier kommen ihre Antworten – so unterschiedlich wie Feuer und Wasser. Manche sind hoch zufrieden mit ihrer Verhütungs-Wahl, andere bereuen ihre Entscheidung: weiterlesen

 


 

#8 Es muss nicht immer Zeug sein

Besitzen eure Kinder auch einfach viel zu viel? Zu viel Spiele, zu viel Zeug. Alles ist verfügbar, alles ist selbstverständlich. Darum habe ich Geschenkideen für Kinder gesammelt, die schon alles haben:

Geschenksideen für Kinder, die schon alles habenSinnvolle Geschenke für Kinder, die schon alles haben

Kennt ihr das auch? Das Kind hat mehr Spielzeug, als es braucht – vieles liegt unbeachtet in irgendeiner Schublade. Aber dann: Geburtstag, Weihnachten, Ostern & Co – und es wird mehr und mehr …

Was schenkt man bloß einem Kind, das eh schon alles hat?

Das Spielzeug vermehrt sich scheinbar heimlich über Nacht. Es ist ohnehin schon viel zu viel im Haus – und der nächste Geburtstag steht an … Was tun?
Eine kleine Ideensammlung für Geburtstagsgeschenke oder Weihnachtsgeschenke mit Sinn und Erlebnis-Charakter. Weiterlesen


Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

 


 

#7 Bye-Bye Konflikte!

Unser Tablet schaltet nach Ablauf der vereinbarten Spielzeit automatisch ab. Seither streiten wir weniger um die Computerspielzeit. Was diese App sonst noch kann:

Apps, Apps, AppsDas Geheimnis, warum wir keine Diskussionen zur Spielzeit am Tablet haben

Die ewigen Diskussionen rund um das Spielen am Tablet haben ein Ende. Gott. Sei. Dank.

„Du bist gemein, das kann nie und nimmer eine halbe Stunde gewesen sein!“ „Ich muss noch schnell dieses Level abschließen/diesen Film fertig schauen.“ „Der andere hat auch überzogen – also darf ich auch!“ „Das ist unfair!“ „Du bist so gemein!“ …

Alles nur, weil die Spielzeit am Tablet oder Smartphone zu Ende ist … kennt ihr das auch?
Ich hab sie beendet – ein für alle mal. Wir begrenzen die Tablet-Spielzeit – und zwar so: weiterlesen

 




Mir bleibt nur mehr zu sagen:

DANKE, liebe Leserinnen und Leser!

Schön, dass du hier bist!

Ich bin dankbar, ob der ständig steigenden Zugriffszahlen. Allein im Dezember haben bisher über 42.000 Besucher/-innen meinen Blog besucht und mehr als 82.000 Seiten aufgerufen.

Ich bin wirklich zutiefst dankbar für die lieben und wertschätzenden Rückmeldungen, die ich von vielen von euch bekomme. Ich freue mich sehr über jedes Mail und über jeden Kommentar. Wenn ich mit meinen (teils schonungslos ehrlichen) Blogbeiträgen auch nur einer Mutter oder einem Vater in irgendeiner Art und Weise weiterhelfen konnte, dann hat sich jeder Aufwand gelohnt!

Dankeschön!


Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Muttis Nähkästchen

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Kommentar verfassen


Like it? Bitte folge mir:



Menü schließen