Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz

Raus in die Natur – mit Getränk im Proviant

Jetzt wo’s scheint, dass sich der Winter endgültig verabschiedet hat, sprießen nicht nur die ersten Frühblüher – auch die Kinder sind ganz automatisch wieder mehr draußen. Und wenn dann bei der ganzen Bewegung der Durst zuschlägt, ist ein dichter und nahezu “unkaputtbarer” Trinkbecher Goldes wert. Und den kann man sich jetzt ganz gratis organisieren – so geht’s:

Trinken ist wichtig – da muss ich mich auch selbst gleich bei der Nase nehmen … (Mutti geht ein Glas Wasser holen). Macht es doch gleich nach! Hier steht warum: Auf’s Trinken nicht vergessen! Mir persönlich schmeckt Leitungswasser immer noch am besten (bei uns ist das Gott Lob auch tatsächlich möglich). Wasser in Plastikflaschen schmeckt nach Plastik – finde ich. Außerdem sind die Inhaltsstoffe in vielen Plastikflaschen alles andere als unbedenklich (siehe meinen Artikel zu Bisphenol A). Gerade wenn wir jetzt aber wieder vermehrt draußen und unterwegs sind, ist aber eine bruchsichere Trinkflasche vorteilhaft.

Mutti wurde eingeladen, die Nuby Trinkhalmflaschen zu testen: in grün und orange – was sein muss, muss sein (wenn’s nach meinen Kindern geht). Und ganz ohne Bisphenol A – muss ebenfalls sein (wenn’s nach mir geht). Die Flasche ist auch für Kinderhände leicht zu öffnen und zu schließen und dabei verlässlich auslaufsicher – gerade für draußen und unterwegs (z.B. im Auto) daher perfekt geeignet. Passt super auch in die Kindergartentasche. Sie lässt sich gut in alle Einzelteile zerlegen und reinigen, auch in den Geschirrspüler darf sie.

Laut Verpackung sind die Trinkflaschen ab 12 Monaten geeignet. Das würde ich etwas in Zweifel ziehen, denn mein kleines Kind (2,5 Jahre) hatte seine liebe Not, aus der neuen Trinkflasche auch tatsächlich etwas herauszubekommen. (Er hat sich damit abgeholfen, dass er einfach den Deckel abgeschraubt hat …) Gemeinsam haben wir den Trick dabei aber herausgefunden: Nase zur “Nase” – und plötzlich hat’s funktioniert. Dann wollte er die Flasche sogar ins Bett mitnehmen …

Und so könnt ihr euch eure eigene Trinkflasche holen:

Geht auf die Facebook-Seite von Nuby und postet, warum gerade ihr die Trinkflasche bekommen sollt. Beginnt euren Beitrag mit: “Ich lese @Muttis Nähkästchen verdiene die Nuby-Trinkhalmflasche, weil …”

Und weil wir grad dabei sind: Ihr seid doch schon Fans von Muttis Nähkästchen auf Facebook, oooooder?
http://www.facebook.com/muttis.naehkaestchen

Muttis Nähkästchen

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Du Fleissige Du! Das Nähkästchen gefällt mir sehr gut und ich finde diese Arbeit wichtig! Herzlichst, Deine Hilla

Kommentar verfassen


Like it? Bitte folge mir:



Menü schließen