Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Steuerliche Absetzbarkeit von Babysitter & Co.

Steuerliche Absetzbarkeit von Babysitter & Co.

40 Paar Schuhe, 20 Strampler und eine Bohrmaschine – das alles könnt ihr euch leisten, wenn ihr die maximale Erstattung (4000 €) von der Steuer für Ihre Babysitterausgaben zurückbekommt. Hier steht was geht:
Steuer_Kinderfee


Zwischenruf in eigener Sache:

Liebe Leute!
Willkommen am Familienblog "Muttis Nähkästchen"

Birgit und Christine von Muttis Nähkästchen

Für alle, die uns noch nicht kennen: Hier plaudern Birgit und Christine aus dem Nähkästchen und schreiben über das (Über-)Leben mit Kindern. Wir bemühen uns um wertvolle Inhalte, die euch wirklich weiterhelfen. Außerdem haben wir immer wieder feine Sachen für euch zu verlosen.

Um nichts zu verpassen, folgt uns doch bitte:


Tipp: Schau auch mal bei den Rabatt-Codes vorbei! Da haben wir attraktive Preisnachlässe für viele Produkte: Aktuelle Rabatt-Codes


Infografik via kinderfee.de

Das könnte dich auch interessieren:


War dieser Beitrag informativ und/oder hilfreich?
Dann freuen wir uns, wenn du ihn teilst! Du kannst unsere Inhalte auch unterstützen, indem du uns einen Kaffee spendierst oder uns auf Instagram folgst: Birgit & Christine.

Danke, dass ihr hier seid!
Birgit & Christine

Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Birgit

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Muss man unbedingt wissen – schließlich hat heute niemand mehr was zu verschenken, vor allem nicht gegenüber dem Staat.

    Was ich aber nicht verstehe ist, warum die Regelung nur für Kinder bis 14 gilt und auch nur bei Zahlungen per Banküberweisung?

  2. Tolle Tipps, das wird sicherlich dem ein oder anderen eine große Hilfe sein.

Kommentar verfassen

Menü schließen