Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz

Wunderbare Kommunikationsidee: Der Briefkasten

1316747_letter_boxEtwas ist schief gelaufen? Oder war ganz toll? Aber irgendwie wollen die dazugehörigen Worte nicht so recht über die Lippen? Da hab ich eine ganz wunderbare Idee im Netz gefunden, wie man der Kommunikation zwischen Eltern und Kindern auf die Sprünge helfen kann:

Man kann ja bekanntlich nicht nur mit Worten kommunizieren – wie wäre es also mit einem Haus-internen Postsystem? Schon jetzt stecken die Kinder gerne mal ihre Kunstwerke in den “echten” Briefkasten. Diese Idee lässt sich super zelebrieren – und animiert zusätzlich die Kinder zum Schreiben und Lesen (oder eben zum Zeichnen, falls Schule noch kein Thema ist).

Ich glaub, diese Briefkästen werden demnächst bei uns installiert an den Türen der Kinderzimmer und unseres Schlafzimmers – und zwar ein Postkasten pro Person. Denn: dann können auch die Erwachsenen kleine Liebesbriefchen untereinander austauschen! :-)

Foto: Arianne van Noordt, sxc


Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Muttis Nähkästchen

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

Kommentar verfassen


Like it? Bitte folge mir:



Menü schließen