Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz

Bedenkliche Schnuller

958420_70577768Die Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 schlägt Alarm: Tests von zehn handelsüblichen Babyschnullern wiesen in fünf Saugteilen hohe Mengen der hormonell wirksamen Chemikalie Bisphenol A (BPA) nach. In allen vier untersuchten Latex-Schnullern von Babysmile, Dentistar, Babylove und NUK, sowie in einem der sechs untersuchten Silikon-Schnuller (AVENT) lagen die Analysewerte zwischen 80 und 400 mg/kg der Chemikalie. (Zitat: orf.at)

Artikel: Global 2000-Test: hormonell wirksame Substanzen in Schnullern, Babyflaschen und Kinderspielzeug

Schnullertest – GLOBAL 2000 (.pdf)

Der einzige Weg, diese Inhaltsstoffe wirklich zu vermeiden sind Schnuller aus Naturkautschuk (nicht verwechseln mit Latex!) – die gibt’s nur in Bio- oder Reformläden.

Unser kleines Kind schnullert für sein Leben gern … aber wenigstens scheinen wir mit unserer Wahl ganz gut zu liegen. Der von uns – und von Baby – bevorzugte Schnuller hat bei diesem Test am besten abgeschnitten. Wenigstens was …
Mehr zum Gruseln: Plastic Planet

Nachtrag (15.06.2010): Laut eigenen Aussagen liefert Avent seit Anfang 2010 nur mehr BPA-freie Ware aus.

Verwandte Artikel:


Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Muttis Nähkästchen

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Kommentar verfassen


Like it? Bitte folge mir:



Menü schließen