Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz

Bedarfsumfrage für Kinderbetreuung

Diese Woche – also fast Ende September – eingetroffen: Eine Umfrage des Bundeslandes zum Betreuungsbedarf für Kinder unter drei Jahren für 2011/12 – ja richtig gelesen: 2011/12. Ähm … tja, was soll man dazu sagen? Ich sage: 

  1. Schön, dass das Land an bedarfsgerechter Betreuung interessiert ist – allerdings: 2011/2012 hat bereits begonnen!
  2. Aber: lieber spät als gar nicht (bin ja schließlich ein positiv denkender Mensch)
  3. Allerdings: Wie aussagekräftig können diese Daten sein? In puncto Kinderbetreuung ist eben Planbarkeit gefragt, denn der Wiedereinstieg ist an Fristen gebunden – hierzulande muss man sich 3 Monate vor Wiedereintritt (am besten schriftlich) beim Arbeitgeber rückmelden. Wer also Bedarf hat (bzw. gehabt hätte), hat bereits etwas gefunden – oder nicht. Und weil der Job weg ist, wenn man nach der Karenz nicht wieder einsteigt, ist auch der Bedarf weg. Denn dann ist Mama arbeitslos und ist daheim.

Hoffentlich gibt es nicht allzu viele Leute, für die diese Umfrage um einen Deut zu spät kommt.

Und hoffentlich ist es nicht nur politisch-heiße Luft …

Foto: Anissa Thompson, sxc

Das könnte dich auch interessieren:


Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Muttis Nähkästchen

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Kommentar verfassen


Like it? Bitte folge mir:



Menü schließen