Muttis Nähkästchen | Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Basteln mit Kindern: tropische DIY Statement-Ohrringe – geprickelt und gewalzt

Basteln mit Kindern: tropische DIY Statement-Ohrringe – geprickelt und gewalzt

  • DIY

Ich geb’s ja zu: Ich hab einen Spleen. Und der heißt: große, coole Statement-Ohrringe.
Und sie MÜSSEN farblich zum Outfit passen – aber das ist gar nicht so leicht. Darum ist Selbermachen angesagt!
Ideen für DIY-Ohrringe mit verschiedenen, Kinder-tauglichen Materialien + Anleitung für Geübte und Talentbefreite:



Zwischenruf in eigener Sache:
Winterurlaub mit der Familie: Top 5 Skigebiete + familienfreundliche Unterkunft finden mit BestFewo

Winter is coming!

Unsere Skischuhe sind quasi schon gepackt! Wir verraten euch unsere 5 Top-Destinationen für den Winterurlaub mit der Familie. Und wie ihr die ideale Unterkunft findet. Wer diesen Winter noch in die Berge will, muss schnell sein!
Neugierig? Hier entlang: KLICK


Jede/r hat seinen “Vogel”. Das ist momentan meiner: GROOOOOSSE Ohrringe. Passend zu den jeweiligen Klamotten.

Meine absoluten Lieblingsohrringe sind diese hier:

Hab ich mir zum Muttertag gewünscht – und bekommen. (Love!) Sie sind herrlich leicht und machen so richtig BÄHM! Und gelb ist ja sowieso gerade meine Farbe! (Hättest du mir das vor einem Jahr erzählt, hätt ich dich ausgelacht … Aber so ist das eben mit den Geschmäckern …) Diese Lieblingsstückerl bekommt ihr übrigens vom Salzburger Label Lieblingsstückerl. Schaut mal rein, da gibt es Ohrringe zum Niederknien!

Zugegeben, die Lieblingsstückerl sind nicht ganz günstig.
Und ich bin heikel, was die genaue Farbe betrifft. Denn gelb ist eben nicht gleich gelb. Außerdem bin ich verliebt in das Monstera-Blatt. (Auch wenn mein Mann sagt: “Sowas von 80er!”)
Darum ist im Hause Muttis Nähkästchen die Bastelwut ausgebrochen. Aus verschiedensten Materialien hab ich mit den Kindern Statement-Ohrringe gebastelt: Aus Papier und aus Fimo. Und immer wieder das heiß geliebte Monstera-Blatt. Denn wer selbst den Pinsel schwingt, kann die Farbschattierung perfekt auf die neue Hose anpassen.

Hier kommen die Anleitungen – zuerst eine für alte Bastel-Hasen und weiter unten noch eine Anleitung, die mit Sicherheit gelingt. Zum Schluss gibt es auch noch einen bastelfreien Tipp für Komplett-Verweigerer:



Für Geübte: Statement-Ohrringe aus Fimo

DIY-Ohrringe aus Papier und Fimo

Material für Ohrhänger aus FIMO:

  • Fimo Air Light (super leichtes Material, trocknet an der Luft oder in der Mikrowelle)
  • Ausrollstab (für Fondant – eignet sich aber auch prima zum Basteln)
  • Schaschlik-Spieß
  • Kleines Messer oder Keksausstecher
  • Feines Schleifpapier
  • Acrylfarbe nach Wahl
  • Fimo Klarlack
  • Ohrhaken
  • Biegeringe (Verbindungsringe)
  • Bastelzange (ich arbeite sehr gerne mit der gebogenen “Telefonzange”)

Teilweise hab ich auch mit Creolen als Aufhängung gearbeitet. Diese hier passen perfekt durch das Schaschlik-Loch.

Anleitung:

  1. Zuerst Fimo Air Light leicht durchkneten und gleichmäßig ausrollen.
    Tipp: Nicht zu dünn ausrollen – das macht die Anhänger robuster.
  2. Motiv ausstechen oder ausschneiden.
  3. Als nächstes mit dem Schaschlik-Spieß vorsichtig ein Loch ins Motiv drücken.
    Tipp: Wenn ihr Ausstecher verwendet, das Loch am besten machen bevor ihr den Ausstecher abhebt. Das verhindert, dass ich das Motiv verzieht.
  4. Dann die Motive trocknen lassen – entweder an der Luft oder in der Mikrowelle.
  5. Die getrockneten Motive abschleifen, nach Geschmack bemalen und lackieren.
  6. Zuletzt den Ohrhaken mit Hilfe von einem oder zwei Biegeringen anbringen.
  7. Fertig!

Im Büro hör ich fast jeden Tag: “Heute schon wieder ein anderes Blatt im Ohr!”

Kinderleicht: Geprickelte DIY-Ohrringe aus Papier

Und dann hatte ich noch eine spontane Idee. Ich hab letzten Herbst schon mal mit den Kindern leidenschaftlich geprickelt. Siehe: Basteln mit Kind: meditatives Prickeln – toll! Schaut euch das unbedingt an! Und jetzt hab ich aus den tollen Sommer-Motiven neuen Ohrschmuck produziert:

DIY-Ohrringe aus Papier und Fimo

Material für geprickelte DIY-Ohrringe:

  • Prickel-Set Tropischer Sommer von familienmomente.de (da ist ein Prickelfilz und eine Prickelnadel gleich dabei; alternativ bekommt ihr das Prickel-Zubehör natürlich auch separat – auch zum Ausleihen!)
  • Laminiergerät und Laminierfolie
  • Schere
  • Ohrhaken
  • Biegeringe (Verbindungsringe)
  • Bastelzange (ich arbeite sehr gerne mit der gebogenen “Telefonzange”)

Anleitung:

  1. Die Motive an den Punkten mit der Prickelnadel einstechen und anschließend ausschneiden. Da können Kinder wunderbar helfen – mein Sohn liebt das Prickeln!
  2. Dann die ausgeschnittenen Motive laminieren und erneut ausscheiden.
  3. Biegering mit einer Biegezange aufbiegen, Ohrhaken und Ohrhänger einfädeln und wieder verschließen.
  4. Fertig!

Für Nicht-Bastler

Wer nicht selbst Hand anlegen will, könnte auf diese Ohrringe zurückgreifen:

DIY-Ohrringe aus Papier und Fimo

Sie sind wunderbar leicht und gar nicht teuer. Hier bestellen.


Mehr Bastelideen:



Enthält Affiliate-Links

Auch dein regionaler Handel bestellt die Produkte gerne für dich! Denn: Wenn der letzte Laden verschwunden ist, das letzte Café geschlossen hat und alle Stadtviertel verwaist sind, werdet ihr feststellen, dass Online-Shoppen doch nicht so toll war! Buy local!

Für mehr Fairness & Transparenz im Netz: Affiliate Links führen zu Produkten in Online-Shops. Bei einem Kauf erhalte ich eine kleine Provision, was das Produkt jedoch keinesfalls teurer für euch macht.


Like it? Bitte folge mir:


Datenschutzhinweis: Mit Klick auf den Link verlässt du diese Seite. Es gelten die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Plattformen.



Verwandte Themen:

Muttis Nähkästchen

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter (aka. Rabenmutter). Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Kommentar verfassen

Menü schließen