Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Fasching zuhause: 8 Tipps für eine lustige Feier ohne Gäste

Fasching zuhause: 8 Tipps für eine lustige Feier ohne Gäste

Faschingsumzüge und Kinderpartys wird es in diesem Jahr mit Sicherheit nicht geben. Fasching zuhause wird wohl das große Motto sein. Ganz kann man die großen Feierlichkeiten mit Sicherheit nicht kompensieren, aber man kann den Kindern ganz einfach und ohne großem Aufwand auch zuhause einen schönen Faschingsdienstag bescheren.

Unsere Familie liebt den Fasching. Wir gehen gerne auf große Faschingsfeste mit hunderten Kindern oder Faschingsumzüge im Freien. Nachdem unsere Kids im vergangenen Jahr schon auf so Vieles verzichten mussten, möchte ich ihnen einen Ersatz für diesen Spaß anbieten. Wir feiern als Fasching zuhause. Ohne Gäste, aber ansonsten mit allem, was das Kinderherz begehrt!


Fasching zuhause 8 Tipps

Natürlich möchte ich mich für einen Nachmittag in den eigenen vier Wänden nicht völlig verausgaben. Weder finanziell noch aufwandstechnisch. Wir halten es also einfach, aber lustig. Auch so kann Fasching zuhause gelingen und Spaß machen.


Fasching zuhause leicht gemacht

Mit wenigen Vorbereitungen also möglichst wenig Zusatzarbeit für mich (die Zeiten sind gerade hart genug) planen wir unseren diesjährigen Faschingsdienstag.


#1 Naschen, was das Herz begehrt

Gefastet wird ab dem Aschermittwoch – auf keinen Fall aber am Faschingsdienstag! Zur Nachmittagsjause gibts natürlich Faschingskrapfen – und zwar auch gerne mal zwei Stück. Zwischendurch dürfen auch mal ein paar Gummibärchen sein, wenn es diese zum Beispiel als Preis bei einem Spiel gibt. Und beim gemeinsamen Filmschauen dürfen auch ein paar Chips nicht fehlen. An diesem Tag lassen wir es uns so richtig gut gehen.

Abends gibt es hier dann grundsätzlich schon immer die klassische Aschermittwochsjause. Wir besorgen diverse Fischaufstriche (Heringsbutter, Lachsbutter), gute Käsesorten, Räucherlachs und frisches Baguette. So ist auch der Abschluss des Tages noch etwas Besonderes und wir zelebrieren diese Jause so richtig. Noch ein halber Krapfen als Nachspeise? Klar – es ist unser Fasching zuhause – wer soll es uns verbieten.


#2 Wohnzimmer dekorieren

Dafür muss man nicht viel Geld ausgeben. Ein paar Luftschlangen, Luftballons und vielleicht eine Girlande von einer alten Party. Schwupps – schon lädt das eigene Wohnzimmer zum Feiern ein!


#3 Verkleiden für den Fasching zuhause

Das Wichtigste an einer Faschingsparty ist natürlich die Verkleidung. Dabei geben wir uns für die Feier zuhause gleich viel Mühe wie ansonsten bei einer großen Party. Wir (ja auch ich) verkleiden uns und schminken uns natürlich auch mit unserem sehr empfehlenswerten Schminkset! (Das kann man auch, wenn man so talentbefreit ist wie ich! Dieses Set verwende ich seit vielen Jahren.)


#4 Partyspiele für den Fasching zuhause

Wenn alle schön verkleidet sind, wird hier dezent Kindermusik aufgelegt (ganz leise kommt auch keine Stimmung auf) und dann werden Partyspiele gespielt. Mit vier Kindern ist das natürlich sehr lustig und hat schon Partycharakter. Bei einem Einzelkind müssen Mama und/oder Papa natürlich ordentlich Gas geben, damit das Ganze lustig wird.

Einfache Partyspiele, die auch ohne Gäste Spaß machen:

1. Topfschlagen
  • Einem Kind werden die Augen verbunden und es bekommt einen Kochlöffel in die Hand! (Größere Kinder kann man vorsichtig im Kreis drehen – so verlieren sie etwas die Orientierung und es wird schwieriger.)
  • Die anderen Kinder dürfen einen kleinen Preis – z.B. ein kleines Päckchen Gummibärchen in einen Topf geben und diesen dann irgendwo im Raum platzieren.
  • Das Kind mit dem verbundenen Augen darf nun durch den Raum krabbeln und durch Schlagen mit dem Kochlöffel auf die Suche nach dem Topf gehen. Dabei wird es natürlich unterstützt. Die anderen Kinder navigieren mit “wärmer”, “heiß”, “kälter”, “eiskalt”, usw.! So haben auch die Zuseherkinder Spaß am Spiel.

2. Brezerlbeißen
  • Ich fädle viele kleine Salzbrezerl auf eine lange Schnur bzw. ein langes Stück Wolle. Diese Leckerei wird z.B. an zwei Stühlen so befestigt, dass die Kinder mit dem Mund an die Brezerl kommen.
  • Ihre Aufgabe ist es nun die Brezerl von der Schnur zu beißen ohne dabei ihre Hände zu verwenden.
  • Ein sehr einfaches und lustiges Spiel, das schon die Allerkleinsten lieben.
Brezerl beißen

3. Watteblasen
  • Mit Malerkrepp oder einem anderen Klebestreifen werden eine Startlinie und eine Ziellinie am Boden markiert. Auf die Startlinie legt man zwei Wattebäusche.
  • Nun dürfen zwei Kinder gegeneinander antreten! (Oder ein Elternteil gegen das Kind.)
  • Wer schafft es ohne Einsatz der Hände den Wattebausch als erstes über die Ziellinie zu pusten? (Gar nicht so einfach!)

4. Eierlauf
  • Die Linien am Boden kann man für das nächste Spiel gleich kleben lassen.
  • Zwei Kinder (oder ein Elternteil und ein Kind) bekommen je einen Esslöffel mit einem Ei darin in die Hand gedrückt. (Tipp: Zuhause lieber gekochte Eier z.B. fertige Ostereier verwenden. Das erspart viel Putzarbeit.)
  • Für kleinere Kinder reicht es vermutlich schon aus das Ei von der Startlinie bis über die Ziellinie zu transportieren. Wer ist schneller am Ziel und zwar ohne das Ei verloren zu haben?
  • Für größere Kinder ist ein Parcours spannend, bei dem man die Zeit stoppt. Start bei der Startlinie, unter dem Esstisch durch klettern, über einen Sessel steigen, über die Couch, einmal um den Tisch laufen und zur Ziellinie. Natürlich darf auch hier das Ei nicht verloren werden.

#5 Kinderdisco

Keine Party ohne tanzen. Das ist ganz klar. Das macht einfach allen Kindern – und Erwachsenen – Spaß.



Fasching zuhause Partylieder

Die 30 besten Partylieder für Kinder

Diese CD begleitet uns seit 2013 bei jeder Feierlichkeit. Alle bekannten Partyhits sind darauf vertreten. So kann man ganz einfach mit dem Tanzen und Mitsingen loslegen. Hauptsache laut und wild – im Fasching zuhause ist alles erlaubt.


Die tollsten Partyhits für den Fasching zuhause

Natürlich kann man seine Partyhits auch einfach über YouTube abspielen.

Unsere Faschingsklassiker:

  • Der Ententanz (Das MUSS gleich als erstes abgespielt werden. Die altbekannten Bewegungen – Schnattern, Flügel schlagen, nach unten “wackeln” und klatschen – kennt wohl jedermann und es macht immer noch so viel Spaß wie früher.)
  • Das rote Pferd
  • Cowboy und Indianer
  • Das singende Känguru (Die Tänze dazu findet man auf YouTube)
  • Bei einem lustigen Lied wie “Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad”, “Wer hat die Kokosnuss geklaut?” oder unserem lustigsten Lied “Wie pupsen Tiere” bietet es sich an eine Polonaise durch den Raum zu starten.

Discokugel für den Fasching zuhause

Discolicht für den Fasching zuhause

Wer so etwas hat, hat natürlich das perfekte Discofeeling. Vorhänge zu, Discolicht an und schon fühlt es sich an, als wäre man auf einer richtig großen Party.

Meine Kinder verwenden ihr Licht immer wieder – auch wenn wir gerade nichts feiern. Es macht einfach Spaß.


#6 Bewegungsspiele

Wenn die Tanzlust vorüber ist, kann man mit einfachen Bewegungsspielen noch etwas Stimmung in die Runde bringen. Da machen dann bestimmt wieder alle mit.


Stopptanz

  • Man dreht die Musik laut auf und alle Kinder dürfen nach Lust und Laune tanzen oder herumlaufen.
  • Ohne Vorankündigung dreht man die Musik aus und in diesem Moment müssen alle wie versteinert stehen bleiben.
  • Wer sich noch bewegt, scheidet aus und muss sich auf die Couch setzen.
  • Der Letzte bekommt natürlich einen Preis.
  • Tipp gegen Geschwisterstreit: Jeder muss mal gewinnen bzw. jeder bekommt einen Preis.

Luftballontanz

  • Dieses Spiel funktioniert nur, wenn mindestens 4 Personen anwesend sind.
  • Die Kinder gehen paarweise zusammen und klemmen einen Luftballon zwischen ihre Bäuche.
  • Nun wird getanzt. Wenn die Kinder zu zaghaft tanzen, kann man Anweisungen geben z.B. jetzt heben alle das linke Bein.
  • Gewonnen hat das Paar, das den Luftballon am Ende des Spiels nicht verloren hat.

Feuer, Wasser, Sturm

Ein Klassiker zum Auflockern zwischendurch.

  • Entweder man schaltet Musik an oder schlägt einen Takt auf einer Trommel. In dieser Phase dürfen die Kinder wieder laufen oder tanzen.
  • Man stoppt die Musik/ den Trommelschlag und ruft: Feuer, Wasser oder Sturm. Bei Feuer müssen sich alle schnellstmöglich auf den Boden leben, bei Wasser irgendwo raufklettern und bei Sturm müssen sich sich irgendwo gut festhalten.
  • Man kann das einfach einige Runden zum Spaß machen oder immer den, der die Aufgabe als letztes erfüllt, ausscheiden lassen. Kommt auf das Alter der Kinder an.

Zeitungstanz

  • Jedes Kind bekommt ein gleich großes Blatt von einer Zeitung, legt es vor sich auf den Boden und stellt sich darauf. (Theoretisch kann man dafür auch ein Geschirrtuch verwenden.)
  • Nun wird Musik angemacht und auf dem Blatt getanzt.
  • Zwischendurch wird die Musik immer wieder angehalten und das Blatt muss in der Mitte gefalten werden.
  • Mit der Zeit wird der “Platz zum Tanzen” ziemlich eng und man kann eventuell nur noch mit dem Zehenspitzen auf dem Blatt stehen.
  • Wer den Boden berührt, scheidet aus.

#7 Kreative Pause beim Fasching zuhause

Wenn die Kinder müde werden, kann man jederzeit eine kreative Pause einlegen.

Ich drucke gerne Clownsvorlagen aus (dafür braucht man kein Malbuch kaufen – einfach online suchen und ausdrucken) und die Kinder bemalen das Clownsgesicht. Als Haare kleben wir entweder Wollreste oder einfach Luftschlangen auf. Dazu darf natürlich alles, was Spaß macht: Glitzer, Aufkleber, usw.!

Wenn man möchte, kann man diesen Punkt auch schon am Vortag abhaken, dann hat man für den Faschingsdienstag gleich selbstgebastelte Deko.


#8 Kinderkino am Faschingsdienstag

Spätestens jetzt sind alle Beteiligten hundemüde und freuen sich auf etwas Gemütliches. Nach den Krapfen zur Nachmittagsjause darf es jetzt auch etwas Deftiges sein.

Also her mit Chips oder Popcorn und ab auf die Couch für einen Familienfilm. Meine Kinder wollen dieses Jahr Rio von Disney sehen, weil da der Karneval vorkommt. Natürlich passt aber auch jeder andere Kinderfilm bzw. die Lieblingsserie. Hauptsache alle Partytiger sind zusammen.


So kann man den Kindern auch in den Zeiten der Corona-Pandemie einen tollen Nachmittag bereiten. Fasching zuhause muss nicht viel kosten und nicht viel Arbeit bereiten. Ich wünsche euch allen viel Spaß auf eurer ganz speziellen Faschingsfeier in diesem so speziellen Jahr.


Corona-taugliche Faschingsparty

Das könnte Dich auch interessieren?



Enthält Affiliate-Links



Auch dein regionaler Handel bestellt das Produkt gerne für dich! Denn: Wenn der letzte Laden verschwunden ist, das letzte Café geschlossen hat und alle Stadtviertel verwaist sind, werdet ihr feststellen, dass Online-Shoppen doch nicht so toll war! Buy local!

Für mehr Fairness & Transparenz im Netz: Affiliate Links führen zu Produkten in Online-Shops. Bei einem Kauf erhalte ich eine kleine Provision, was das Produkt jedoch keinesfalls teurer für euch macht.



Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Christine

Christine, chaotische Mama von 4 Kids berichtet hier als Co-Bloggerin vom Leben zwischen Babybrei und Vorpubertät! Der Social-Media Name "Die lauten Nachbarn" ist hier täglich Programm. Folgt uns gerne auch auf Instagram und Facebook!

Kommentar verfassen


Like it? Bitte folge mir:



Menü schließen