Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Barcelona mit Teenagern: Ausflüge und Aktivitäten mit Wow-Effekt

Barcelona mit Teenagern: Ausflüge und Aktivitäten mit Wow-Effekt

Barcelona ist eine Stadt voller Leben, Kunst und Kultur. Wir haben eine Woche lang die faszinierenden Sehenswürdigkeiten und Viertel der katalanischen Hauptstadt erkundet und waren begeistert von der Vielfalt, die Barcelona zu bieten hat. Von modernistischen Meisterwerken über gotische Schätze bis hin zu urbanen Stränden war alles dabei. Und so manches verborgenes Kleinod haben wir entdeckt und überraschende Rätsel gelöst!
So war’s sowohl für die Teenager als auch uns Eltern ein entspanntes Erlebnis:


Zwischenruf in eigener Sache:

Liebe Leute!
Willkommen am Familienblog "Muttis Nähkästchen"

Birgit und Christine von Muttis Nähkästchen

Für alle, die uns noch nicht kennen: Hier plaudern Birgit und Christine aus dem Nähkästchen und schreiben über das (Über-)Leben mit Kindern.

Alles, das Eltern wissen sollten! Wir bemühen uns um wertvolle Inhalte, die euch wirklich weiterhelfen. Außerdem haben wir immer wieder feine Sachen für euch zu verlosen.

Um nichts zu verpassen, folgt uns doch bitte:


Tipp: Schau auch mal bei den Rabatt-Codes vorbei! Da haben wir attraktive Preisnachlässe für viele Produkte: Aktuelle Rabatt-Codes


Voraussichtliche Lesedauer: 29 Minuten


Barcelona mit Teens: Ausflüge und Aktivitäten mit Wow-Effekt


Barcelona mit Kind: Rahmenbedingungen

Kostenlose Unterkunft per Haustausch

Wir waren wieder einmal etwas unkonventionell per Haustausch unterwegs: Wir bewohnten eine Wohnung am Stadtrand von Barcelona. Und die Bewohner*innen dieser Wohnung wohnten in dieser Zeit in unserem Haus. Und dabei fließt KEIN Geld zwischen den Beteiligten!

Und das Feine: Im Tauschhaus hatten wir eine MEGA Dachterrasse, auf der wir jeden Tag gefrühstückt und zu Abend gegessen haben. UND einen feinen Pool für die abendliche Abkühlung!


Kinder- UND Erwachsenen-freundlicher Reiseführer

Barcelona fuer dich Cover

Mit im Gepäck hatten wir den unterhaltsamsten Reiseführer, den ich kenne: Barcelona für dich!: Der Reiseführer mit Comics und Rätseln vom Wiener Verlag Lonitzberg gestellt.
(Ja, das ist Werbung aus Überzeugung!)

Eigentlich wendet er sich an Kinder … Aber ich muss gestehen: ich find ihn auch für Erwachsene top! Durch die Rätsel bleiben die Fakten nämlich wirklich im Kopf!

Der Reiseführer hat uns schon im Jahr davor in Rom und davor auch in Venedig gute Dienste geleistet!


Ein bisschen Vorbereitung muss sein

Parc Güell und die Sagrada Família zählen zu den Must-sees. Entsprechend beliebt sind diese Ziele auch. Daher solltet ihr für diese Sights unbedingt vorab online Tickets buchen. Das erspart euch lange Schlangen oder dass ihr eventuell gar nicht mehr reinkommt. In der Sagrada Família solltet ihr unbedingt auch einen Turmbesuch mitbuchen – das ist absolut sehenswert! Ebenso macht ein vorab gebuchtes Online-Ticket in der absolut sehenswerten Casa Battló Sinn! Wir wollten es nicht glauben und haben dann vor Ort deutlich mehr bezahlt …


Mit Öffis unterwegs in Barcelona: Günstige Tickets

Wir waren mit der 10er-Karte „T-Casual“ unterwegs. Das wurde uns von unseren Haustausch-Partnern so empfohlen und kam uns unter’m Strich billiger als Einzelfahrten und auch als eine Tageskarte. So kommen 10 Fahrten auf insgesamt 11,35 Euro – also 1,1 Euro pro Fahrt! Das ist unschlagbar günstig! Man kann innerhalb von 75 Minuten beliebig oft umsteigen zwischen Metro, Straßenbahn, S-Bahn (Rodalies) oder Bus. Achtung! Jede Person braucht ein eigenes 10-er Ticket!

Kinder unter 4 Jahren fahren gratis. Ältere Kinder zahlen den vollen Preis.

Vorsicht Flughafen!

Aber Achtung! Die 10er-Karte „T-Casual“ berechtigt NICHT für die Fahrt mit der Metro von und zum Flughafen!
Dafür sind Extra Airport Ticket für je 10,30 Euro (Hin- und Rückfahrt) notwendig. Ja, das ist Touristen-Abzocke!
Deshalb kaufen viele Besucher*innen gleich das Tagesticket „Hola BCN“. Damit könnt ihr von und zum Flughafen fahren und zusätzlich für die Gültigkeitsdauer (2-5 Tage) den ganzen Nahverkehr von Barcelona nutzen. Das kostet aber auch ordentlich. Müsst ihr euch in eurem jeweiligen Fall genau anschauen, was günstiger ist.


Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop

Spreadshirt T-Shirt für Mütter
Spreadshirt Trinkglas
Spreadshirt T-Shirt für Kinder

Auch hier gilt: Kinder unter 4 Jahren fahren gratis. Ältere Kinder zahlen den vollen Preis.


Barcelona mit Teens – Tag 1:
Die Rambla und der Hafen

Wo fängt man am besten an? Am Plaça de Catalunya mit den tausenden Tauben! Und da gibt es auch ein eigenartiges Denkmal zu bestaunen! Im Reiseführer gibt’s auch ein Rätsel dazu:

Rätsel © Barcelona für dich!: Der Reiseführer mit Comics und Rätseln
Die richtige Antwort findet ihr am Ende dieses Beitrags!

Dann ging’s weiter entlang der Rambla, der berühmten Flaniermeile, die vom Plaça de Catalunya bis zum Hafen führt. Die Rambla ist immer voller Menschen, die sich an den Blumenständen, Kiosken und Straßenkünstlern erfreuen. Aber was bedeutet eigentlich der Name „Rambla“?

Rätsel © Barcelona für dich!: Der Reiseführer mit Comics und Rätseln
Die richtige Antwort findet ihr am Ende dieses Beitrags!

Wir spazierten entlang der Rambla bis zum Hafen. Am Ende der Rambla erwartete uns Herr Christoph Columbus und die Frage aller Fragen: Wohin zeigt Herr Columbus eigentlich???

Rätsel © Barcelona für dich!: Der Reiseführer mit Comics und Rätseln
Die richtige Antwort findet ihr am Ende dieses Beitrags!


Barcelona mit Teens – Tag 2:
Parc Güell

Ein Must-see und definitiv einer der Höhepunkte war der Besuch des Parc Güell, einem der originellsten Parks der Welt. Der Park wurde von Antoni Gaudí entworfen und ist voller fantasievoller Formen, Mosaiken und Skulpturen. Wir spazierten durch den Park und bestaunten die Drachentreppe, die gewellte Bank und den Sala Hipóstila. Von der Aussichtsplattform aus hatten wir einen tollen Blick über die Stadt und die Sagrada Família, Gaudís unvollendete Basilika.

TIPP! Beste Entscheidung ever: Wir haben OBEN angefangen und sind dann langsam hinuntergewandert. Das war deutlich verträglicher mit nörgelnden Teenies!

TIPP! Trinkflaschen einpacken! Wasserflaschen werden zwar überall um teures Geld feilgeboten, aber es gibt auch Trinkbrunnen unterwegs – z.B. beim Spielplatz -, wo ihr eure Trinkflaschen kostenlos auffüllen könnt.

Und schaut zwischendurch auch mal in die Bäume! Da nisten nämlich wild grüne Papageien!

In der Zona monumental gibt’s die wohl berühmteste und meistfotografierte Terrasse in Barcelona. Zur Lendenwirbelstütze – damals total innovativ! – gibt’s im besten Reiseführer ever eine Geschichte:


Ein bisschen Heimat gibt’s im Parc Güell dann auch noch:

… obwohl ich weder Palmen noch Olivenbäume zu den typisch österreichischen Pflanzen zählen würde …


Barcelona mit Teens – Tag 3:
Chillen am Strand

Nach so viel Stadt war’s an der Zeit zum Chillen. Darum fuhren wir mit Tram und Bus ganz in den Norden und flanierten am Strand entlang wieder zurück in die Stadt. Das war Action genug für diesen Tag. Barcelona hat mehrere Strände entlang seiner Küste, die alle leicht mit der U-Bahn oder dem Bus zu erreichen sind.  Am Platja de la Nova Mar Bella gab’s kein Halten mehr – ab ins Meer!


Barcelona mit Teens – Tag 4:
Sagrada Família und das gotische Viertel

Wow, wow – einfach nur WOW! Für die Sagrada Família solltet ihr unbedingt einen ganzen Tag einplanen, denn es gibt dort SO viel zu entdecken! Und auch vorab schon mit Tourguide und Besuch eines Turmes reservieren!

Die Kirche ist eines der bekanntesten Wahrzeichen Barcelonas und ein Meisterwerk der modernistischen Architektur. Die Kirche ist seit 1882 im Bau und soll 2026 fertiggestellt werden. Wir waren beeindruckt von den kunstvollen Fassaden, den hohen Türmen und dem lichtdurchfluteten Innenraum. Die Kirche ist ein Symbol für Gaudís Genie und seine Liebe zu Barcelona.

Zur Sagrada Família gibt’s im Reiseführer Barcelona für mich ein Rätsel, wieviel Kirche bei Gaudìs Tod 1926 fertig war:

Sagrada Familia Raetsel fertig

Rätsel © Barcelona für dich!: Der Reiseführer mit Comics und Rätseln
Die richtige Antwort findet ihr am Ende dieses Beitrags!

Der Rundgang beginnt bei Gaudís Geburtsfassade. Dazu gibt’s im wohl besten Reiseführer eine True Story!

Und im Inneren der Kirche ist einfach nur Staunen angesagt!!!

Und beim Tor gibt es wieder ein Rätsel.

Rätsel © Barcelona für dich!: Der Reiseführer mit Comics und Rätseln
Die richtige Antwort findet ihr am Ende dieses Beitrags!


Am Turm der Passionsfassade

Wir haben vorab ein Ticket für die Auffahrt in einen Turm der Passionsfassade gebucht. Mit dem Aufzug geht’s rauf und dann wandert man Stück für Stück nach unten mit wirklich atemberaubenden Ausblicken!


Spaziergang durch das gotische Viertel

Das gotische Viertel ist der älteste Teil der Stadt. Dort spazierten wir durch die engen Gassen und bewunderten die historischen Gebäude und Kirchen. Wir entdeckten auch einige versteckte Plätze, wie den Plaça del Rei, den Plaça Sant Felip Neri und den Plaça Reial.

Der Rundgang durch das gotische Viertel beginnt in der Avinguda del Portal de l’Àngel. Auch dazu gibt’s ein Rätsel im Reiseführer Barcelona für dich:

Wie kam die Strasse zu ihrem Namen

Rätsel © Barcelona für dich!: Der Reiseführer mit Comics und Rätseln
Die richtige Antwort findet ihr am Ende dieses Beitrags!

Und wer meint, Einbahnstraßen wären eine Erfindung für das Automobil, ist schief gewickelt:

Und dann stehen wir plötzlich vor diesem modernen Gebäude mit Wandbild. Auch dazu gibt es ein Rätsel im Barcelona für dich:

Rätsel © Barcelona für dich!: Der Reiseführer mit Comics und Rätseln
Die richtige Antwort findet ihr am Ende dieses Beitrags!


Barcelona OHNE Teens – Tag 5:
Montjuïc und das Miró-Museum

Am 5. Tag waren wir ohne Kids unterwegs. Auch nicht schlecht! DIE Chance, um Dinge zu machen, die die Jungs ohnehin nicht interessieren. Mirò-Museum zum Beispiel.

Wir nahmen NICHT die Seilbahn auf den Montjuïc, dem Hügel, der über der Stadt thront. Die Seilbahn ist teuer und voller Menschenmassen. Der unterirdische Schrägaufzug ist mindestens ebenso ein Erlebnis und obendrein im Tagesticket inkludiert.

Am Montjuic besuchten wir das Miro Museum, das dem berühmten katalanischen Künstler gewidmet ist. Wir bewunderten seine farbenfrohen Gemälde, Skulpturen und Keramiken und genossen die Aussicht von der Terrasse aus.

Vom Olympia-Gelände am Montjuïc waren wir echt enttäuscht – nur kolossale Bauten, aber scheinbar ohne nachhaltige Nutzung. So schade! Aber es gibt eine schöne Aussicht auf die Stadt!


Barcelona mit Teens – Tag 6:
Casa Battló

Die Casa Batlló ist ein weiteres Juwel von Gaudí. Das Haus wurde für den Textilindustriellen Josep Batlló umgebaut und ist voller origineller Details. Die Fassade erinnert an einen Drachen mit schillernden Schuppen und Knochenbalkonen. Das Innere ist geprägt von organischen Formen und farbigen Glasfenstern. Das Dach bietet einen schönen Blick über den Passeig de Gràcia.

Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt!

Und dass dort speziell Autistinnen und Autisten beschäftigt werden, gefiel uns natürlich besonders!


Insider-Tipp: Die besten Tapas-Bars in Barcelona

Klar, Tapas gibt’s überall. Aber nicht alle werden auch von Einheimischen frequentiert. Darum noch ein paar Insider-Tipps von einer Bekannten, die längere Zeit in Barcelona gelebt hat.

  • Bar Lobo
  • Gats
  • Perikete
  • Tasqueta de Blai (da gibts auch baskische Tapas)

Ihr solltet jedenfalls immer (online) reservieren, da man spontan in den beliebten Tapas-Bars meistens keinen Platz bekommt!


Wir hatten eine tolle Zeit in Barcelona und können diese Stadt nur empfehlen. Es gibt so viel zu sehen und zu erleben, dass eine Woche kaum ausreicht. Wir werden bestimmt noch einmal wiederkommen!


Noch mehr Reisen mit Kindern bzw. Teenagern


Mehr Reise-Tipps mit Teenagern

Familienausflug mit Pubertier: Die besten Aktivitäten mit gelangweilten Teenagern

Familienausflug mit Pubertier: Die besten Aktivitäten mit gelangweilten Teenagern

Alles totaaaal öde, was die Alten vorschlagen? Das muss nicht sein! Jede Menge brauchbare und meist auch ganz einfach umsetzbare Ideen.


Wien mit Teenager: Tipps für einen coolen Städtetrip

Wien mit Teenager: 8 Tipps für einen Städtetrip ohne Augenrollen

Wien mit Teenager: 8 Tipps, wie ein Wien-Trip Teenie-tauglich wird – selbst erprobt und vom Sohn für gut befunden!


Barcelona mit Teens Ausfluege und Aktivitaeten

Barcelona mit Teenagern: Ausflüge und Aktivitäten mit Wow-Effekt

So war’s sowohl für die Teenager als auch uns Eltern ein entspanntes Erlebnis.


Berlin und Umgebung mit Teenagern: Ausflüge und Aktivitäten ohne Augenrollen

Berlin & Umgebung mit Teenagern: Aktivitäten ohne Augenrollen

Berlin & Umgebung mit Teenagern: Unsere Tipps für Berlin & Brandenburg, die garantiert auch bei größeren Kindern gut ankommen.


Kolosseum Rom

Rom mit Kindern und Jugendlichen: überraschende Kuriositäten und Wow-Momente

Wenn man es richtig anlegt, dann wird das eine richtige „Quest“ – eine Schnitzeljagd nach den Kuriositäten und echten Wow-Momenten der Ewigen Stadt. Hier kommen unsere Tipps aus erster Hand.


Mallorca mit Kindern: Teenie-taugliche Tipps und Ausflüge

Mallorca mit Kindern: Teenie-taugliche Ausflüge und Aktivitäten

Eine Woche mit den Kids auf Mallorca. Genau so, wie sie es sich gewünscht haben … und wie es wirklich geworden ist …
Unsere heißesten Tipps für Ausflüge und Aktivitäten, um die Teens aus dem WLAN zu locken.


Cinque Terre und Pisa mit Familie: Tipps & Ausflüge

Eine der schönsten Regionen Italiens: Cinque Terre! Und diese Gegend ist definitiv auch mit halbwegs gehfreudigen Kindern und Jugendlichen eine Reise wert! Tipps für den Aufenthalt, Aktivitäten und Ausflüge.


Familien-Radtour: Tauern-Radweg

Familien-Radtouren: Mit Fahrrad und Zug in den Alpen

Radfahren ist gerade in den Alpen AAAANSTRENGEND! Tipps für Familien-Radtouren mit Kids sowie drei Beispiele für Radwege in den Alpen, die auch bewegungsfaule Kinder und Jugendliche leicht bewältigen können – weil sie hauptsächlich BERGAB gehen. Und jede Radtour könnt ihr CO2-neutral mit dem Zug anfahren!


Skifahren mit Kindern und Jugendlichen: Freeriding und Freeskiing sicher erlernen

Kids, die schon gut skifahren können, wollen manchmal mehr: Es lockt der Tiefschnee im freien Gelände neben der Piste. Oder sie wollen coole Jumps über Obstacles im Fun Park bzw. im Snowpark probieren. Damit das ganze auch mit der nötigen Portion Sicherheit klappt, stehen Profis bei den ersten Schritten hin zu Freeski-Sprüngen oder Powder-Ausritten zur Verfügung! Unser Erfahrungsbericht.


Lost Plases

Lost Places entdecken: Ausflugsziele mit besonderem Nervenkitzel

Die verlassenen Orte haben einen ganz speziellen Reiz und lassen sich mit älteren Kindern erkunden. Wie ihr Lost Places findet, welche Lost Places wir schon erkundet haben und was ihr bei einem Besuch unbedingt beachten solltet.

Reisen mit Teenagern: Tipps für weniger Stress im Familienurlaub

Reisen mit Teenagern: 8 Tipps für einen stressfreien Familienurlaub

Reisen mit Pubertier … entspannter Familienurlaub geht anders.
Denn: Alle freuen sich auf eine stressfreie Zeit – bis der Teenager einen Strich durch die Rechnung macht. Aber es geht. Auch mit Teenager lässt es sich gut urlauben – mit diesen Tipps.


Auflösungen der Rätsel

  • Denkmal am Plaça de Catalunya: Antwort C
  • Was bedeutet “Rambla”? Der Name Rambla kommt vom arabischen Wort für Flussbett, denn früher floss hier ein Bach.
  • Wohin zeigt Christoph Kolumbus? Antwort C. Fall dich das wundert: Viele glauben, dass Kolumbus nach Amerika zeigt – aber dann müsste er Richtung Stadt zeigen, denn in dieser Richtung liegt Amerika. Weil das komisch ausgesehen hätte, ließ man ihn stattdessen Richtung Meer zeigen – das passt ja auch, weil er übers Meer gesegelt ist. Und wenn du seinem Finger folgen würdest, kommst du eben nach Algerien.
  • Wie viel von der Sagrada Família war bei Gaudìs Tod 1926 fertig? Antwort A: 10 Prozent
  • Wie lautet der deutsche Satz am Tor der Sagrada Família? Unser tägliches Brot gib uns heute
  • Wie kommt die Avinguda del Portal de l’Àngel zu ihrem Namen? Antwort A
  • Von wem stammt das Wandbild? Antwort B: von dem Maler Pablo Picasso

Barcelona mit Teens: Ausflüge und Aktivitäten mit Wow-Effekt

Enthält Affiliate-Links

Auch dein regionaler Handel bestellt die Produkte gerne für dich! Denn: Wenn der letzte Laden verschwunden ist, das letzte Café geschlossen hat und alle Stadtviertel verwaist sind, werdet ihr feststellen, dass Online-Shoppen doch nicht so toll war! Buy local!

Für mehr Fairness & Transparenz im Netz: Affiliate Links führen zu Produkten in Online-Shops. Bei einem Kauf erhalte ich eine kleine Provision, was das Produkt jedoch keinesfalls teurer für euch macht.


War dieser Beitrag informativ und/oder hilfreich?
Dann freuen wir uns, wenn du ihn teilst! Du kannst unsere Inhalte auch unterstützen, indem du uns einen Kaffee spendierst oder uns auf Instagram folgst: Birgit & Christine.

Danke, dass ihr hier seid!
Birgit & Christine

Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop

Spreadshirt T-Shirt für Mütter
Spreadshirt Trinkglas
Spreadshirt T-Shirt für Kinder

Birgit

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Kommentar verfassen

Menü schließen