Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz
Mangelnde Bewegung in Corona-Zeiten ausgleichen: Yogakarten für Kinder gewinnen

Mangelnde Bewegung in Corona-Zeiten ausgleichen: Yogakarten für Kinder gewinnen

Seit über einem Jahr gibt es kaum Vereinssport, meist kein Turnen in der (so und so nur sporadisch geöffneten) Schule – das macht sich bemerkbar. Der Medienkonsum steigt und viele Kinder und Jugendliche leiden unter Gewichtszunahme und einem immer mehr schwindenden Fitnesslevel. Jetzt liegt es an uns Eltern wieder mehr Bewegung in den Alltag zu integrieren.

Die Sportbegeisterung nimmt ab. Klar – im Team macht Sport einfach mehr Spaß und die Bewegung wird nicht als lästige Pflicht für die Gesundheit, sondern als Freizeitaktivität und Hobby empfunden. In meinem Bekanntenkreis höre ich immer mehr Eltern jammern, dass die Kinder zunehmen, fauler geworden sind und sich der Medienkonsum extrem erhöht hat. Und wisst ihr was: Das ist absolut nachvollziehbar. Den Kindern und Jugendlichen wurden ihre Hobbys genommen. Sie dürfen kaum noch etwas unternehmen. Tja und wenn man dazu gezwungen ist nur zuhause zu sitzen, dann sieht das mit der Bewegung einfach schlecht aus und vor dem Fernseher oder Tablet nascht man eben gerne. Eine fürchterliche Entwicklung. Wir Eltern müssen dem jetzt – so gut das in dieser speziellen Situation geht – entgegenwirken und wieder für mehr Bewegung unserer Sprösslinge sorgen.


Bewegungsmangel in Corona-Zeiten


Mehr Bewegung in den Alltag integrieren in Corona-Zeiten

Durch ihre Vereine hatten meine Kinder immer genug Bewegung – Schulsport, Judo, Kletterkurs, Pfadfinder, uvm.! Sie waren diesbezüglich wirklich ausgelastet. Jetzt muss ich selbst dafür sorgen, dass die Bewegung nicht zu kurz kommt.


#1 Vorbild sein

Wie immer wirkt die Vorbildfunktion am besten. Wenn sich die Mama regelmäßig ins Sportoutfit schwingt, stehen die Chancen gut, dass die Kids das imitieren. Liegen die Eltern nur auf der Couch vor dem Fernseher, darf man den lieben Kleinen nicht böse sein, wenn das auch ihr Ersatz für Bewegung ist.


#2 Bewegung im eigenen Wohnzimmer

Die wenigsten von uns sind in der glücklichen Lage einen eigenen Fitnesskeller ihr Eigen nennen zu dürfen, aber ein paar Quadratmeter zwischen Couch und Fernseher haben wohl die meisten zur Verfügung. Diese paar Quadratmeter können an Regentagen das Fitnessstudio ersetzen und man kann sich gemeinsam mit den Kids zu etwas Bewegung aufraffen.


Ideen für Sport im Wohnzimmer:

  • Zumbavideos auf YouTube
  • Tanzvideos auf YouTube
  • Familienworkouts auf YouTube
  • Kinderyoga auf YouTube

Es gibt unzählige tolle Videos extra für Kinder. Gratis und unkompliziert. In der Jogginghose steckt man derzeit ja so und so oft den ganzen Tag – man kann also sofort loslegen und sich mit den Kindern gemeinsam bewegen. Hebt die Laune und macht fit. Das lässt sich wirklich fast täglich locker integrieren.


#3 Bewegung im Wohnzimmer ohne Bildschirmberieselung

Wir machen wirklich gerne Sportvideos um uns auch bei Schlechtwetter zuhause zu bewegen. Eines stört mich allerdings daran: Wir glotzen wieder alle in den Fernseher. Für unsere Yoga-Einheiten habe ich da jetzt eine tolle Alternative gefunden. Yogakarten speziell für Kinder. Und ein Set darf ich sogar an euch verlosen.


Das Nachaeffchen 32 Yogaübungen

Das Nachäffchen: 32 Yogaübungen für Kinder

Dieses Set eignet sich hervorragend für Kindergärten und Schulen, ist aber auch perfekt um mehr Bewegung ins eigene Wohnzimmer zu bekommen. Es besteht aus 32 Kärtchen mit Yogaübungen – kindgerecht gezeichnet und somit sofort verständlich. Dazu gibt es ein Wimmelbild und eine Spielfigur. So kann das Training in eine Geschichte verpackt werden. Man kann aber auch einfach einzelne Karten auswählen und durchführen. Auf jeder Karte ist außerdem vermerkt, zu welcher Tageszeit diese Übung am besten passt. Für uns sind diese Kärtchen eine tolle Alternative um uns zu bewegen.

Im Set ist außerdem eine Begleitbroschüre enthalten, in der alle Asanas (Übungen) genau erklärt werden. Das perfekte Set für Anfänger und Fortgeschrittene. Wie ihr gewinnen könnt, erfahrt ihr am Ende dieses Artikels.


Wie wirkt Yoga auf Kinder?

Yoga…

  • stärkt den Körper.
  • verbessert das Körpergefühl.
  • löst Muskelverspannungen.
  • fördert die Beweglichkeit und eine gesunde Körperhaltung.
  • fördert das Gleichgewicht, die Koordination und die Konzentration.
  • vertieft die Atmung und erhöht die Sauerstoffaufnahme des Körpers.
  • fördert Mut und Selbstvertrauen.
  • erdet und zentriert Körper und Geist.
  • beruhigt und entspannt.

(Alle Infos aus “Das Nachäffchen: 32 Yogaübungen für Kinder”)



#4 Gutes Wetter immer für Bewegung nutzen

Gott sei Dank wurde Bewegung an der frischen Luft nicht untersagt. Und das sollte man wirklich immer nutzen. Regentage kommen noch zur Genüge. Wenn das Wetter also halbwegs passt > RAUS MIT EUCH. Mit gutem Beispiel vorangehen und schon kommt Bewegung in den Alltag. Gartenarbeit, Laufspiele im Freien, Radfahren, Wandern, Laufen gehen, Roller fahren, neue Sportarten ausprobieren (Skateboard, etc.). Alles was uns in Bewegung bringt, ist erlaubt. Das tut Körper und Seele gut. Und in diesen speziellen Zeiten tut uns das allen doppelt gut.


#5 Kreativ sein um Bewegung zu integrieren

Schon im ersten Lock-Down habe ich mich mit dem Thema Bewegung beschäftigt und für euch viele Ideen für Bewegung zwischendurch zusammengesucht.

Das könnte dich auch interessieren:

7 Tipps um Kinder in Bewegung zu bringen


Seit über einem Jahr bemühen wir uns also schon um mehr Bewegung in den Alltag zu integrieren. Langsam aber sicher erkennen wir bei unseren Kindern und Jugendlichen die Auswirkungen der vielen Einschränkungen, die sie ertragen mussten und noch immer müssen. Wir dürfen also nicht locker lassen und müssen sie durch diese schweren Zeiten begleiten so gut es geht.


Mehr Bewegung im Corona-Alltag


Das könnte Dich auch interessieren:


Yogakarten gewinnen!

So könnt ihr mitmachen:

  1. Folgen: Folgt den beiden Autorinnen auf Muttis Nähkästchen auf Instagram: Birgit: @muttis_n und Christine @die.lauten.nachbarn und/oder folgt dem Blog auf Facebook: Muttis Nähkästchen
    Psst! Folgen zahlt sich auch echt aus! Wir verlosen immer wieder tolle Produkte (das habt ihr z.B. schon alles versäumt: bisherige Verlosungen).
  2. Liken: Schenkt dem Beitrag zu dieser Verlosung auf Facebook oder Instagram ein Herzchen.
  3. Kommentieren: Kommentiert hier, auf Facebook oder auf Instagram, mit wem ihr die Yoga Karten verwenden würdet. Vielleicht wollt ihr uns auch verraten, wie es euren Kindern ohne den gewohnten Sportarten so geht.
  4. Extra-Los einsacken (optional): Für jedes Teilen des Beitrags oder Markieren von anderen Interessierten, hüpft ein Extra-Los in den Lostopf.
  5. Daumen drücken!

Information zum Datenschutz: Für Kommentare werden folgende Daten erfasst: Name (öffentlich), E-Mail-Adresse (nicht öffentlich) und Website (optional). Eure Daten werden nur für den Zweck der Gewinnermittlung verwendet. Die Adressen der gezogenen Gewinner werden zum Zweck des Gewinnversands an den Verlag weitergegeben. Information zum Gewinnspiel: Teilnahmeberechtigt sind alle Mütter, Väter, Omas, Opas, Onkel, Tanten, was auch immer aus Österreich, Deutschland oder der Schweiz. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barablöse ist nicht möglich. Die Verlosung steht in keinem Zusammenhang mit Facebook oder Instagram. Liked, kommentiert, teilt, markiert ab sofort bis 4. Februar 2020, 23:59 Uhr. Die Gewinner/-innen werden bekanntgegeben und verständigt.


Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Enthält Affiliate-Links

Auch dein regionaler Buchhandel bestellt das Set gerne für dich! Denn: Wenn der letzte Laden verschwunden ist, das letzte Café geschlossen hat und alle Stadtviertel verwaist sind, werdet ihr feststellen, dass Online-Shoppen doch nicht so toll war! Buy local!

Für mehr Fairness & Transparenz im Netz: Affiliate Links führen zu Produkten in Online-Shops. Bei einem Kauf erhalte ich eine kleine Provision, was das Produkt jedoch keinesfalls teurer für euch macht.



War dieser Beitrag informativ und/oder hilfreich?
Dann freuen wir uns, wenn du ihn teilst! Du kannst unsere Inhalte auch unterstützen, indem du uns einen Kaffee spendierst oder uns auf Instagram folgst: Birgit & Christine.

Danke, dass ihr hier seid!
Birgit & Christine

Eigenwerbung!
Auf in Muttis Shop: muttis-blog.net/shop/
Queen Mama Klar bin ich peinlich Gesichtsmaske Nicht von schlechten Eltern

Christine

Christine, chaotische Mama von 4 Kids berichtet hier als Co-Bloggerin vom Leben zwischen Babybrei und Vorpubertät! Der Social-Media Name "Die lauten Nachbarn" ist hier täglich Programm. Folgt uns gerne auch auf Instagram und Facebook!

Dieser Beitrag hat 5 Kommentare

  1. Yoga karten – das wärs! Wie haben ein kinderyogabuch & fonden es toll. Mit karten dazu wär das genial. Meine kinder (6,9) vermissen das gemeinsame turnen schon sehr. Allgemeine bewegung aber nicht sonderlich – wir sind viel draussen (wald, bach & co). Drinnen ist es für mich eher schwierig, zum bewegen zu motivieren… ich würde mich riesig freuen, deine karten verwenden zu können, zumal jetzt neu bei uns zuhause wöchentlich 2 mal lerngruppen stattfinden….
    Toll, dass ihr immer wieder tolle verlosungen macht!!! Dank euch!!!!!
    bettina ¤

  2. Ah – das wäre genau das Richtige für meine Tochter. Sie liebt Yoga, aber fehlender Schulunterricht führt auch zu fehlenden Sport- und Yogastunden…

  3. Vielen Dank für eure zahlreichen Tipps. Ich habe mit meiner Enkelin (4,5J.) schon Yoga probiert und die kannte sogar schon etwas aus dem Kindergarten.
    Ich finde die kindlgerechten Darstellungen auch für mich als Ereachsene toll.
    LG und macht weiter so. Brigitte

  4. Gewonnen hat conny3k via Instagram!
    An alle anderen Teilnehmer: Schon bald gibt es wieder tolle Gewinne hier!! #staytuned

Kommentar verfassen

Menü schließen