Familienblog seit 2009 | Impressum | Datenschutz

Kinder verstehen

Eine absoluter Top-Tipp für alle Eltern – je früher desto besser: Kinder verstehen. Denn das Buch hält was es verspricht: Der Autor zeigt Themen, die Eltern unter den Fingernägeln brennen, aus evolutionsbiologischer Sicht. Damit hilft er verzweifelten Eltern, das scheinbar sinnlose Verhalten ihrer Kinder zu verstehen und relativiert nebenbei und ganz ohne erhobenen Zeigefinger so manch unverrückbar scheinendes Dogma. Plötzlich wird klar, warum sich ein Kind so und nicht anders verhält. Die Themen u.a.:

  • Wutanfälle/Trotzen: Warum Kinder trotzen? Warum verhält es sich wie ein Tyrann?
  • Schlafen: Warum schläft das Kind nicht ein? Warum wacht es immer wieder auf? Gemeinsam schlafen? Ist das gemeinsame Bett ein Vorteil oder ein Entwicklungshemmnis?
  • Schreien/Weinen: Gehört schreien dazu? Warum schreit das Kind so oft? Rätsel Dreimonatskoliken? Können Tränen lügen?
  • Fremdeln: Warum Kinder fremdeln
  • Essen/Ernährung: Warum isst das Kind so schlecht?  Beifüttern
  • Sauberkeit: Wie Kinder sauber werden. Windellos erziehen?
  • Bindung: Was ist Bindung? Und wie wichtig ist sie für das weitere Leben? Wie wichtig sind die ersten Stunden?
  • Selbständigkeit: Erziehungssache oder natürliche Entwicklung? Wie Kinder zu Persönlichkeiten werden
  • Bedürfnisse – Richtschnur der Erziehung?
  • Verwöhnen: Kann man Kinder verwöhnen?

Für alle Themen liefert das Buch – übrigens wunderbar schwungvoll und dadurch im Gegensatz zu anderer Ratgeberliteratur köstlich zu lesen – zwar keine Patentrezepte (denn die gibt es schlicht und einfach nicht), sondern wägt einzelne Ansätze, uralte Konflikte und Pro und Contra gegeneinander ab und gibt allgemein gültige und wirklich hilfreiche, praktische Tipps. Obendrein ist das Buch ein echter Wälzer und taugt auch als Nachschlagewerk. Es zitiert zahlreiche Studien und andere Publikationen und untermauert und vergleicht damit alle enthaltenen Behauptungen.

Mutti meint: Dieses Buch gehört in jedes Haus, in dem kleine Kinder leben!

Mehr gute Bücher für Eltern:

Verwandte Artikel:


Enthält Affiliate-Links

Auch dein regionaler Buchhandel bestellt das Buch gerne für dich! Denn: Wenn der letzte Laden verschwunden ist, das letzte Café geschlossen hat und alle Stadtviertel verwaist sind, werdet ihr feststellen, dass Online-Shoppen doch nicht so toll war! Buy local!

Für mehr Fairness & Transparenz im Netz: Affiliate Links führen zu Produkten in Online-Shops. Bei einem Kauf erhalte ich eine kleine Provision, was das Produkt jedoch keinesfalls teurer für euch macht.

Muttis Nähkästchen

Hier plaudert Birgit, alias Mutti, 40+, seit 2009 aus dem Nähkästchen: Authentizitäts-Freak, selbstbewusst grauhaarig, kreativ angehaucht, völlig unperfekte Mutter. Familienblog aus dem Leben mit zwei Jungs - Mutter allein unter Männern. Mehr über Muttis Nähkästchen: About. Nix verpassen? Folgt mir via Social Media oder Newsletter.

Dieser Beitrag hat 5 Kommentare

Kommentar verfassen


Like it? Bitte folge mir:



Menü schließen